1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Allo: Google ist KI wichtiger als…

Gründe gegen standardmäßige end-to-end

  1. Beitrag
  1. Thema

Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Autor: 0mega42 19.05.16 - 11:28

Die werden immer wieder bei whatsapp sehr deutlich. End-to-End funktioniert nur von Gerät zu Gerät.

Deswegen braucht der Krüppel-Web-Client oder der noch schlimmere "Desktop" Client (haha, ein browser wrapper, wow) unbedingt Zugriff auf ein empfangsbereites Handy um zu funktionieren.

Im Endeffekt ist es eine Abwägung: Synchrone Nachrichten oder End-to-End Verschlüsselung?

Bei mir lautet die Antwort ganz klar: ersteres. Und wenn es geheim sein soll, schalte ich end-to-end einfach dazu. Das mache ich bei Telegram genauso und ist mir 1000 mal lieber, als die Lösung von whatsapp, die überhaupt nicht so funktioniert wie ich das möchte (Handy unlocken müssen, damit whatsapp aufwacht und meine Nachrichten bei whatsapp web ankommen/abgesendet werden???)...



1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.16 11:28 durch 0mega42.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Gründe gegen standardmäßige end-to-end

0mega42 | 19.05.16 - 11:28
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

mgh | 19.05.16 - 11:40
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Isodome | 19.05.16 - 11:57
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

0mega42 | 19.05.16 - 12:39
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Isodome | 19.05.16 - 14:04
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Graveangel | 19.05.16 - 19:31
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Bouncy | 19.05.16 - 12:03
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

0mega42 | 19.05.16 - 12:37
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Bouncy | 19.05.16 - 13:41
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

TenogradR5 | 19.05.16 - 14:02
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

unbuntu | 19.05.16 - 12:59
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Rabbit | 19.05.16 - 13:05
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

0mega42 | 19.05.16 - 13:23
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Rabbit | 19.05.16 - 13:33
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

nobodyzero | 19.05.16 - 13:28
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

David64Bit | 19.05.16 - 14:03
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

0mega42 | 19.05.16 - 14:24
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Niaxa | 20.05.16 - 08:42
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Tony_spitz | 20.05.16 - 17:48
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Thegod | 19.05.16 - 21:29
 

Re: Gründe gegen standardmäßige end-to-end

Seitan-Sushi-Fan | 20.05.16 - 21:16

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London (Großbritannien) oder Swindon (Großbritannien)
  3. Fachhochschule Potsdam, Potsdam
  4. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London, Swindon (Großbritannien)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
  2. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  3. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren

MS Flight Simulator angespielt: Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert
MS Flight Simulator angespielt
Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert

Wie fliegt sich der Airbus 320neo? Golem.de hat es am PC ausprobiert - und von den Entwicklern mehr über den Flight Simulator erfahren.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Flight Simulator startet auf Steam und fliegt mit Valve-VR
  2. Microsoft Flight Simulator enthält eigenen Marktplatz
  3. Aerosoft MS Flight Simulator kommt auf 10 DVDs in den Handel

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer