Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Richtlinien…

Muss ich also Terrorist werden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: evergreen 21.05.16 - 13:01

    ... damit der vorinstallierte Mist endlich von meinem Wondows 10 entfernt wird.

  2. Re: Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: Dragos 21.05.16 - 13:11

    evergreen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... damit der vorinstallierte Mist endlich von meinem Wondows 10 entfernt
    > wird.

    Dann wird dein WOndows entfernt :)

  3. Re: Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: nicoledos 21.05.16 - 13:34

    Besser du wirfst schon mal den Grill an. Du wirst dann automatisch Besuch bekommen.

  4. Re: Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: jayjay 21.05.16 - 14:16

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > evergreen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... damit der vorinstallierte Mist endlich von meinem Wondows 10
    > entfernt
    > > wird.
    >
    > Dann wird dein WOndows entfernt :)

    Automatische Löschung von Windows.. klingt gut. Gibts das auch für nicht Terroristen? xD

  5. Re: Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: User_x 21.05.16 - 15:33

    evergreen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... damit der vorinstallierte Mist endlich von meinem Wondows 10 entfernt
    > wird.

    ...glaube leider, dass der Mist bestehen bleibt, letztendlich werden nur die Inhalte gelöscht, oder die sperren dir den account, dann kommste auch auf deinen PC nicht mehr rein?

  6. Re: Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: Berner Rösti 21.05.16 - 19:26

    evergreen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... damit der vorinstallierte Mist endlich von meinem Wondows 10 entfernt
    > wird.

    Immer wieder lustig. Bei Linux wird es immer hervorgehoben, dass da alles dabei ist, was man braucht. Bei Windows will man hingegen am besten nur die nackte Kommandozeile haben, aber bloß kein "vorinstallierter Mist".

  7. Re: Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: caldeum 21.05.16 - 19:37

    Und selbst die will ich nicht. Zummindest die normale Windows-Konsole ist von der Handhabung her kein Vergleich zu einem Linux-Terminal. Die MS Power Shell kenn ich nicht wirklich.

  8. Re: Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: Berner Rösti 21.05.16 - 20:02

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und selbst die will ich nicht. Zummindest die normale Windows-Konsole ist
    > von der Handhabung her kein Vergleich zu einem Linux-Terminal. Die MS Power
    > Shell kenn ich nicht wirklich.

    Sprich: Du willst gar kein Windows. Wo liegt dann das Problem? Gibt doch genug Alternativen.

  9. Re: Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: caldeum 21.05.16 - 21:58

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caldeum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und selbst die will ich nicht. Zummindest die normale Windows-Konsole
    > ist
    > > von der Handhabung her kein Vergleich zu einem Linux-Terminal. Die MS
    > Power
    > > Shell kenn ich nicht wirklich.
    >
    > Sprich: Du willst gar kein Windows. Wo liegt dann das Problem? Gibt doch
    > genug Alternativen.
    Nativ Spiele spielen. Sonst kratzt mich an Windows garnix. Ich warte seit 10 Jahren auf den Tag wo endlich nen Pinguin auf der Liste der unterstützten OS auftaucht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.16 21:59 durch caldeum.

  10. Re: Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: heidegger 21.05.16 - 22:56

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich warte seit 0 Jahren auf den Tag wo endlich nen 1 Pinguin auf der Liste der
    > unterstützten OS auftaucht.

    Warum? Was ist am "Pinguin" sol toll? Hat mir nämlich noch nie jemand >objektiv< erklären können. Warum kein BSD... ach ich vergas, für die gibts ja Spiele en masse (OS X, PS3, PS4, iOS,..). Warum nicht für Haiku? Warum nicht... warum - tolle Frage, nicht war?

    Warum es keine Spiele für den Pinguin gibt? Weil sich keine Sau dafür interessiert. Hardcore-Gamer lachen über den Pinguin (siehe einschlägige Seiten wie Gamestar, et cetera - dort wirst du ausgelacht wenn du über Linux was schreibst und der größte Teil der "Teilzeit-Gamer" interessiert sich wie gesagt nicht für euren Kernel...

  11. Re: Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: plutoniumsulfat 21.05.16 - 23:00

    Und weil ja alle "Windoof" so ernst nehmen, ist es natürlich besser.

  12. Re: Muss ich also Terrorist werden...

    Autor: TrollNo1 23.05.16 - 11:44

    Warum sollte ich auf meinen PC nicht mehr kommen, wenn ich von irgendwelchen omonösen MS-Diensten ausgeschlossen werde?
    Anders gefragt, wie schaffe ich das nur, wenn ich gar keinen Account da habe?
    Ich habe nciht mal ein Passwort daheim am PC. Komme also immer rein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden
  4. HITS gGmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27