1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streit der Tech-Milliardäre…

Habe ich das jetzt richtig verstanden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: Muhaha 30.05.16 - 13:29

    Omydiar unterstützt Gawker nur deswegen, um Thiel als wahrgenommenen politischen Gegner die Suppe zu versalzen. Und Thiel unterstützt Hogan nur deswegen, um seinen Privatkrieg gegen Gawker führen zu können?

    Ja, das wird wirklich zu einem Problem, wenn solche Unterstützungen "normale" Prozesse zwischen Partei A und B zu Stellvertreterkriegen zwischen Partei X und Y machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.16 13:29 durch Muhaha.

  2. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: hg (Golem.de) 30.05.16 - 13:33

    Ob das jeweils "nur" so ist, ist nicht klar. Aber die persönlichen Befindlichkeiten der beiden dürften schon jeweils ihre Rolle spielen. Insgesamt ist es eine ziemlich vertrackte Situation und die berechtige Kritik an Gawker geht etwas unter.

    Hauke Gierow - Golem.de

  3. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: Muhaha 30.05.16 - 13:39

    hg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Insgesamt ist es eine ziemlich vertrackte Situation und die berechtige
    > Kritik an Gawker geht etwas unter.

    Genau das ist ja auch die Gefahr dabei. Dass die eigentliche Ursache des Prozesses untergeht oder (fast noch schlimmer) aus dem ursächlichen Kontext gerissen und vollkommen verfremdet für ganz andere Dinge instrumentalisiert wird.

    Ich habe schon Stimmen gehört, die nur wegen der Beteiligung von Thiel aus dem Schmierenportal Gawker eine Bastion der Pressefreiheit machen, welches man gegen die phösen Faschisten verteidigen muss. Und genau andersrum, wo Gawker plötzlich stellvertretend für die "liberale Schmutzpresse" steht, die man grundsätzlich wegen Landesverrat an die Wand stellen sollte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.16 13:39 durch Muhaha.

  4. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: Dwalinn 30.05.16 - 14:05

    Whatcha Gonna Do When Hulkamania Runs Wild On You?

  5. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: GebrateneTaube 30.05.16 - 14:23

    Ich antworte ihnen: Unterstützt diesen Rassisten nicht.

  6. der gute Hogan

    Autor: derKlaus 30.05.16 - 15:06

    Ich meine Gawker hat auch den Interviewmitschnitt veröffentlicht, der Hogan seinen Legendenvertrag bei der WWE gekostet hat (der ist quasi die Lizenz zum Gelddrucken). Da hat der Hulkster das N-Word genutzt. Die WWE hat daraufhin den Legendenvertrag gekündigt und Ihn komplett (!) aus der Alumni Sektion und den Webseiten verbannt. Angesichts der Geschichte, die WWE und Hogan miteinander haben (und die WWE mit zum Platzhirschen des Sports Entertainment gemacht hat), ist das ziemlich heftig. Auch die Geschichte zu dem Sex-Tape ist eine doch sehr schräge. Google hilft da gerne weiter, wenn jemand Infos suchen sollte. Auf entsprechenden Wrestling News-Seiten war das auch immer wieder ein Thema und wie Herr Gierow schon geschrieben hat: Es ist kompliziert. Zugegeben: auf Golem hätte ich das jetzt nicht erwartet :)

    Edit: Ich bin mir nicht sicher, ob Gawker den mitschnitt vergangenen Sommer veröffentlich hatte. kann auch von irgendwas anderem Boulevarigen kommen



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.16 15:13 durch derKlaus.

  7. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: Muhaha 30.05.16 - 15:06

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich antworte ihnen: Unterstützt diesen Rassisten nicht.

    Sollen wir dann ein nachweislich schmieriges und lügendes Klatschportal unterstützen?

    Hier gibt es keine "Guten" und keine "Bösen", sondern nur dämliche Promis und noch dämlichere Promi-News-Portale.

  8. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: derKlaus 30.05.16 - 15:09

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier gibt es keine "Guten" und keine "Bösen", sondern nur dämliche Promis
    > und noch dämlichere Promi-News-Portale.
    Ein wahreres Wort wird es zu diesem Streit nicht geben.
    Danke dafür.

  9. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: blackbirdone 30.05.16 - 15:50

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GebrateneTaube schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich antworte ihnen: Unterstützt diesen Rassisten nicht.
    >
    > Sollen wir dann ein nachweislich schmieriges und lügendes Klatschportal
    > unterstützen?
    >
    > Hier gibt es keine "Guten" und keine "Bösen", sondern nur dämliche Promis
    > und noch dämlichere Promi-News-Portale.

    Wenns lügen wären, hätte man ihn wohl nicht unehrenhaft entlassen quasi. Mal abgesehen davon das 140 Millionen total über zogen sind.

    Der Sinn einer Klage ist Recht einzufordern, und nicht reich zu werden.

  10. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: dependent 31.05.16 - 08:44

    Nun ja, das würde ich so nicht unterschreiben. Mal ungeachtet, ob das in diesem Fall zutrifft oder nicht. Wenn du eine Persönlichkeit bist und aufgrund deiner Person zu viel Geld kommen kannst (Werbung, TV, usw.), wird dir diese Möglichkeit eventuell durch einen solchen Eingriff in deine Privatsphäre genommen. Man könnte also sehr wohl hochrechnen, wie viel Geld einem Prominenten (oder jedem anderen Menschen) durch einen Vorfall entgangen ist. Und dass die Summe bei einem Hulk Hogan höher liegt, als bei Klaus Müller aus Detmold ist wohl nachvollziehbar.

    Dazu kommt dann noch der psychologische Aspekt. Ein solcher Skandal führt wohl dazu, dass man von Medien, Nachbarn, Freunden, etc. sehr unter Druck gesetzt wird. Man fällt vielleicht in ein Loch, braucht Hilfe. Auch hier wird die Aufmerksamkeit bei Klaus Müller aus Detmold sicher schneller abflachen, als bei Hulk Hogan. Sein psychischer Schaden ist also "höher".

  11. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: Dampfplauderer 31.05.16 - 10:21

    Es geht weniger um Hogans "Schaden", bei den Yanks hängt die Summe stark vom Vermögen des Verklagten (und dem Gehalt der Anwälte) ab. Der Angeklagte soll von der Strafe auch was "merken". Siehe die diversen Klagen in Millionenhöhe gegen Fastfood-Ketten weil wer zu blöd war zum Kaffeetrinken.

    Ceterum censeo, Gawker esse delendam.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Deloitte, Düsseldorf, München
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg
  4. über duerenhoff GmbH, Lahr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-92%) 0,75€
  2. 4,15€
  3. (-40%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Gesichtserkennung: US-Firma baut heimlich Datenbank mit Milliarden Fotos auf
    Gesichtserkennung
    US-Firma baut heimlich Datenbank mit Milliarden Fotos auf

    Während automatisierte Gesichtserkennung auch in den USA umstritten ist, nutzen Behörden seit einiger Zeit eine enorme Datenbank für die Fahndung nach Verdächtigen. Die Nutzer wissen nichts vom Einsatz ihrer Bilder.

  2. Trotz Protesten: Tesla unterschreibt Kaufvertrag für Gigafactory
    Trotz Protesten
    Tesla unterschreibt Kaufvertrag für Gigafactory

    Der Tesla-Vorstand hat den Kauf eines Grundstücks für den Bau einer Autofabrik bei Berlin besiegelt. Doch in Grünheide befürchten Anwohner, dass ihnen die Fabrik für Elektroautos im trockenen Brandenburg buchstäblich das Wasser abgräbt.

  3. Künstliche Intelligenz: EU erwägt Verbot von Gesichtserkennung
    Künstliche Intelligenz
    EU erwägt Verbot von Gesichtserkennung

    Die EU-Kommission könnte der Bundesregierung einen Strich durch die Rechnung machen. Zumindest vorübergehend könnte der Einsatz automatisierter Systeme zur Gesichtserkennung verboten werden.


  1. 21:57

  2. 16:54

  3. 15:09

  4. 12:52

  5. 21:04

  6. 15:08

  7. 13:26

  8. 13:16