1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streit der Tech-Milliardäre…

Habe ich das jetzt richtig verstanden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: Muhaha 30.05.16 - 13:29

    Omydiar unterstützt Gawker nur deswegen, um Thiel als wahrgenommenen politischen Gegner die Suppe zu versalzen. Und Thiel unterstützt Hogan nur deswegen, um seinen Privatkrieg gegen Gawker führen zu können?

    Ja, das wird wirklich zu einem Problem, wenn solche Unterstützungen "normale" Prozesse zwischen Partei A und B zu Stellvertreterkriegen zwischen Partei X und Y machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.16 13:29 durch Muhaha.

  2. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: hg (Golem.de) 30.05.16 - 13:33

    Ob das jeweils "nur" so ist, ist nicht klar. Aber die persönlichen Befindlichkeiten der beiden dürften schon jeweils ihre Rolle spielen. Insgesamt ist es eine ziemlich vertrackte Situation und die berechtige Kritik an Gawker geht etwas unter.

    Hauke Gierow - Golem.de

  3. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: Muhaha 30.05.16 - 13:39

    hg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Insgesamt ist es eine ziemlich vertrackte Situation und die berechtige
    > Kritik an Gawker geht etwas unter.

    Genau das ist ja auch die Gefahr dabei. Dass die eigentliche Ursache des Prozesses untergeht oder (fast noch schlimmer) aus dem ursächlichen Kontext gerissen und vollkommen verfremdet für ganz andere Dinge instrumentalisiert wird.

    Ich habe schon Stimmen gehört, die nur wegen der Beteiligung von Thiel aus dem Schmierenportal Gawker eine Bastion der Pressefreiheit machen, welches man gegen die phösen Faschisten verteidigen muss. Und genau andersrum, wo Gawker plötzlich stellvertretend für die "liberale Schmutzpresse" steht, die man grundsätzlich wegen Landesverrat an die Wand stellen sollte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.16 13:39 durch Muhaha.

  4. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: Dwalinn 30.05.16 - 14:05

    Whatcha Gonna Do When Hulkamania Runs Wild On You?

  5. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: GebrateneTaube 30.05.16 - 14:23

    Ich antworte ihnen: Unterstützt diesen Rassisten nicht.

  6. der gute Hogan

    Autor: derKlaus 30.05.16 - 15:06

    Ich meine Gawker hat auch den Interviewmitschnitt veröffentlicht, der Hogan seinen Legendenvertrag bei der WWE gekostet hat (der ist quasi die Lizenz zum Gelddrucken). Da hat der Hulkster das N-Word genutzt. Die WWE hat daraufhin den Legendenvertrag gekündigt und Ihn komplett (!) aus der Alumni Sektion und den Webseiten verbannt. Angesichts der Geschichte, die WWE und Hogan miteinander haben (und die WWE mit zum Platzhirschen des Sports Entertainment gemacht hat), ist das ziemlich heftig. Auch die Geschichte zu dem Sex-Tape ist eine doch sehr schräge. Google hilft da gerne weiter, wenn jemand Infos suchen sollte. Auf entsprechenden Wrestling News-Seiten war das auch immer wieder ein Thema und wie Herr Gierow schon geschrieben hat: Es ist kompliziert. Zugegeben: auf Golem hätte ich das jetzt nicht erwartet :)

    Edit: Ich bin mir nicht sicher, ob Gawker den mitschnitt vergangenen Sommer veröffentlich hatte. kann auch von irgendwas anderem Boulevarigen kommen



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.16 15:13 durch derKlaus.

  7. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: Muhaha 30.05.16 - 15:06

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich antworte ihnen: Unterstützt diesen Rassisten nicht.

    Sollen wir dann ein nachweislich schmieriges und lügendes Klatschportal unterstützen?

    Hier gibt es keine "Guten" und keine "Bösen", sondern nur dämliche Promis und noch dämlichere Promi-News-Portale.

  8. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: derKlaus 30.05.16 - 15:09

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier gibt es keine "Guten" und keine "Bösen", sondern nur dämliche Promis
    > und noch dämlichere Promi-News-Portale.
    Ein wahreres Wort wird es zu diesem Streit nicht geben.
    Danke dafür.

  9. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: blackbirdone 30.05.16 - 15:50

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GebrateneTaube schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich antworte ihnen: Unterstützt diesen Rassisten nicht.
    >
    > Sollen wir dann ein nachweislich schmieriges und lügendes Klatschportal
    > unterstützen?
    >
    > Hier gibt es keine "Guten" und keine "Bösen", sondern nur dämliche Promis
    > und noch dämlichere Promi-News-Portale.

    Wenns lügen wären, hätte man ihn wohl nicht unehrenhaft entlassen quasi. Mal abgesehen davon das 140 Millionen total über zogen sind.

    Der Sinn einer Klage ist Recht einzufordern, und nicht reich zu werden.

  10. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: dependent 31.05.16 - 08:44

    Nun ja, das würde ich so nicht unterschreiben. Mal ungeachtet, ob das in diesem Fall zutrifft oder nicht. Wenn du eine Persönlichkeit bist und aufgrund deiner Person zu viel Geld kommen kannst (Werbung, TV, usw.), wird dir diese Möglichkeit eventuell durch einen solchen Eingriff in deine Privatsphäre genommen. Man könnte also sehr wohl hochrechnen, wie viel Geld einem Prominenten (oder jedem anderen Menschen) durch einen Vorfall entgangen ist. Und dass die Summe bei einem Hulk Hogan höher liegt, als bei Klaus Müller aus Detmold ist wohl nachvollziehbar.

    Dazu kommt dann noch der psychologische Aspekt. Ein solcher Skandal führt wohl dazu, dass man von Medien, Nachbarn, Freunden, etc. sehr unter Druck gesetzt wird. Man fällt vielleicht in ein Loch, braucht Hilfe. Auch hier wird die Aufmerksamkeit bei Klaus Müller aus Detmold sicher schneller abflachen, als bei Hulk Hogan. Sein psychischer Schaden ist also "höher".

  11. Re: Habe ich das jetzt richtig verstanden?

    Autor: Dampfplauderer 31.05.16 - 10:21

    Es geht weniger um Hogans "Schaden", bei den Yanks hängt die Summe stark vom Vermögen des Verklagten (und dem Gehalt der Anwälte) ab. Der Angeklagte soll von der Strafe auch was "merken". Siehe die diversen Klagen in Millionenhöhe gegen Fastfood-Ketten weil wer zu blöd war zum Kaffeetrinken.

    Ceterum censeo, Gawker esse delendam.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. HiScout GmbH, Berlin
  3. Dataport, Hamburg, Altenholz/Kiel, Magdeburg, Halle
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00