1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: DVB-T und DVB-T 2 im…

Warum immer mehrere Bilder in einem Frame?!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum immer mehrere Bilder in einem Frame?!

    Autor: Eheran 02.06.16 - 22:47

    Alles voller Geisterbilder. Bei beiden.
    2 Bilder in einem Frame überlagert.
    Das verwäscht das Bild natürlich ziemlich.
    Ich denke dass das Signal so schon gesendet wird. Nur wieso?

    Ansonsten solltet ihr den Bildausschnitt entweder identisch wählen oder jeweils eine Hälfte des Bildes. So ein verschobener Ausschnitt kommt mir komisch vor und macht den Vergleich schwerer, weil nur gewisse Bereiche gleichzeitig zu sehen sind. Sprich das linke Drittel von DVBT2 und rechts 1/3 von DVBT sind so nutzlos weil nicht beim anderen sichtbar zum Vergleich

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Customer Support (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  2. Software- / Webentwickler (w/m/d)
    Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  3. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Seriotec GmbH, München
  4. Manager (m/w/d) Chemoinformatics / Data Science
    Evonik Operations GmbH, Hanau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.


  1. 10:29

  2. 09:00

  3. 18:03

  4. 17:45

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 16:50

  8. 16:32