1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lite-On übernimmt DVD-Brenner…

Mitsumi - wo sind die eigentlich ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mitsumi - wo sind die eigentlich ...

    Autor: PT2066.7 10.04.06 - 18:32

    abgelieben ? Schon lange nichts mehr von denen gehört. Dabei stammte mein erster CD-Brenner (der sogenannte "Volksbrenner" von anno 1994) auch von denen. Und der 4801 hat mir später 5 Jahre treue Dienste geleistet. Seit Jahresanfang 2002 hat aber auch bei mir (privat) LG die Herrschaft übernommen.
    An Lite On erinnere ich mich auch bloß mit Schrecken. Die letzten 2 Lite On (ein 8 fach und ein 20 fach CD-Laufwerk) habe ich neulich nach 5 Jahren Liegezeit weggeworfen. Das 5 jährige Rumliegen ist denen natürlich nicht gut bekommen. So zwischen 1995 und 1999 werden Tochter und ich daheim wohl 5-6 Lite on Laufwerke verschlissen haben. Derzeit sind daheim 23 optische Laufwerke im Bestand (davon 16 Stück in Betrieb), darunter auch noch Pioneer Slot In für SCSI und so.

    MfG
    PT2066.7

  2. Re: Mitsumi - wo sind die eigentlich ...

    Autor: blurb 10.04.06 - 21:59

    Verkauft DVD-Brenner, die jeweils per Modell einer anderen Marke verdächtig ähneln... evtl produzieren die die auch auftragsmäßig in ihren Werken.

    Keine Ahnung ob die noch irgendwas selbst entwickeln...aber an die Laufwerke hatte ich auch nicht die allerbesten Erinnerungen. Wobei die Controllerkarten Stil hatten.

    Andererseits, richtig gute Erinnerungen bei Opticals hab ich bisher nur mit PX gemacht. Richtig schlechte mit LiteOn. Und mit dem Firmwaresupport von Samsung.

    Mal schauen wie sich mein schöner neuer NEC macht...

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > abgelieben ? Schon lange nichts mehr von denen
    > gehört. Dabei stammte mein erster CD-Brenner (der
    > sogenannte "Volksbrenner" von anno 1994) auch von
    > denen. Und der 4801 hat mir später 5 Jahre treue
    > Dienste geleistet. Seit Jahresanfang 2002 hat aber
    > auch bei mir (privat) LG die Herrschaft
    > übernommen.
    > An Lite On erinnere ich mich auch bloß mit
    > Schrecken. Die letzten 2 Lite On (ein 8 fach und
    > ein 20 fach CD-Laufwerk) habe ich neulich nach 5
    > Jahren Liegezeit weggeworfen. Das 5 jährige
    > Rumliegen ist denen natürlich nicht gut bekommen.
    > So zwischen 1995 und 1999 werden Tochter und ich
    > daheim wohl 5-6 Lite on Laufwerke verschlissen
    > haben. Derzeit sind daheim 23 optische Laufwerke
    > im Bestand (davon 16 Stück in Betrieb), darunter
    > auch noch Pioneer Slot In für SCSI und so.
    >
    > MfG
    > PT2066.7


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Remscheid
  3. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  4. Allgeier Experts Pro GmbH, Neuss

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,99€
  2. (u. a. Kärcher Akku-Fenstersauger für 63,74€, Black+Decker Rolltasche für 32,00€)
  3. 799,99€
  4. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  2. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz
  3. T-Mobile US 5G auf Rundfunkfrequenzen bringt nur knapp 140 MBit/s

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Glyphosat-Gutachten: Stopp missbräuchlicher Urheberrechtsklagen gefordert
    Glyphosat-Gutachten
    Stopp missbräuchlicher Urheberrechtsklagen gefordert

    Der Streit um ein Gutachten zu den Auswirkungen des Herbizids Glyphosat entwickelt sich zum Präzedenzfall für den Umgang mit staatlichen Dokumenten und dem Urheberrecht. Wikimedia Deutschland und mehrere Journalistenverbände fordern eine Gesetzesänderung.

  2. Baystream: The Pirate Bay mit neuem Streaming-Angebot
    Baystream
    The Pirate Bay mit neuem Streaming-Angebot

    Neuer Anlauf für hochwertiges Streaming aus meist illegalen Quellen bei The Pirate Bay. Doch Baystream läuft noch nicht besonders stabil.

  3. GrapheneOS: Ein gehärtetes Android ohne Google, bitte
    GrapheneOS
    Ein gehärtetes Android ohne Google, bitte

    Äußerlich unterscheidet es nicht viel von einem sauberen Android 10 - nur die Google-Apps fehlen. Doch im Inneren von GrapheneOS stecken einige Sicherheitsfunktionen. Wir haben den Nachfolger von Copperhead OS ausprobiert.


  1. 13:25

  2. 12:04

  3. 12:03

  4. 11:52

  5. 11:40

  6. 11:30

  7. 11:15

  8. 11:00