1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Siri und Okay Google…

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung stellen

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung stellen

Autor: bremse 07.06.16 - 15:25

nolonar schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> MaX schrieb:
> ---------------------------------------------------------------------------
> -----
> > Ich werde mir ganz bestimmt nicht freiwillig so eine Wanze in die
> Wohnung
> > stellen...
>
> Ja, als ob Apple, Google, oder MS unbedingt auf Sprachassistenten
> angewiesen wären um dich zu belauschen. Als Entwickler des Betriebssystems
> haben sie volle Kontrolle über dein Mikrophon, da können sie lauschen so
> viel sie wollen.
>
> Und jetzt?
Ich verwende ein BS, das nicht von Obengenannten kommt. ;-)
Dennoch habe ich meinen Laptop mal offen gehabt und Kamera und Mikrophon abgeklemmt.
Da ich an dem Gerät beides nicht benötige, muß ich da auch kein Risiko eingehen.

Was das Smartphon angeht, so nutze ich dort ebenfalls kein BS der Obengenannten. Häufig ist das Teil auch ausgeschaltet. Schlicht immer dann, wenn ich es nicht benötige. Wenn ich es unterwegs mal benötige, dann schalte ich es eben ein.

Geht natürlich nicht, wenn man immer und überall erreichbar sein will.

Muß letztlich jeder selbst für sich entscheiden.

Was ich als Argument so gar nicht nachvollziehen kann, dass die Sprachassis eben Stand der Technik wären und in ein paar Jahren aus "unserem" Alltag nicht mehr wegzudenken wären.

Also, was mich angeht, mein Kühlschrank bestellt noch immer keine Lebensmittel, meine Waschmaschine kein Waschmittel. Und das, obwohl beide Geräte noch recht neu sind. Aber schon vor Jahren wurde solch eine Funktionatität als unverzichtbar dargestellt und der Kram müßte, nach damaliger Sichtweise, heute nahezu flächendeckend Standard sein.

Scheint wohl doch nicht so nachgefragt worden zu sein. ;-)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Freiwillig Wanzen in die Wohnung stellen

MaX | 07.06.16 - 09:42
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Noro_Eisenheim | 07.06.16 - 09:45
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

User_x | 07.06.16 - 09:50
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Noro_Eisenheim | 07.06.16 - 09:53
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Moe479 | 07.06.16 - 09:56
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Bouncy | 07.06.16 - 12:02
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Trollversteher | 07.06.16 - 15:50
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

The Insaint | 07.06.16 - 10:06
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

User_x | 07.06.16 - 10:10
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Bautz | 07.06.16 - 14:46
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

manudrescher | 07.06.16 - 10:26
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

plutoniumsulfat | 07.06.16 - 15:44
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Trollversteher | 07.06.16 - 15:56
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Arestris | 07.06.16 - 12:54
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

plutoniumsulfat | 07.06.16 - 15:46
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Trollversteher | 07.06.16 - 15:52
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Fotobar | 07.06.16 - 10:49
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

smirg0l | 07.06.16 - 11:37
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Bouncy | 07.06.16 - 12:06
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Anonymer Nutzer | 07.06.16 - 10:40
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

MaX | 07.06.16 - 13:13
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung stellen

bremse | 07.06.16 - 15:25
 

Re: Freiwillig Wanzen in die Wohnung...

Koto | 07.06.16 - 14:48

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datema Software & Beratung GmbH, Stuttgart
  2. INTERBODEN GmbH & Co. KG, Ratingen
  3. ServiceOcean SalesDE GmbH, Köln
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)
  2. (u. a. Asus VivoBook S14 inkl. Microsoft 365 Single für 699€, LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED für 1...
  3. (u. a. QLED 4K Q70T 70 Zoll 100Hz für 2.499€, QLED 8K Q700T 55 Zoll 60Hz für 1.599€, QLED 8K...
  4. (u. a. be quiet! Dark Rock TF CPU-Kühler für 67,90€, HP S700 250GB SATA-SSD für 29,99€, Acer...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
    Elektromobilität 2020/21
    Nur Tesla legte in der Krise zu

    Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
    2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
    3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar