1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streit im Bundestag…

Widerlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Widerlich...

    Autor: Mik30 10.06.16 - 01:46

    Nach derart zynischen und menschenverachtenden
    Unterstellungen müsste man den Kerl eigentlich
    sofort entlassen.

    Denn dass Snowden sich in Russland statt in Deutschland
    in Sicherheit gebracht hat, liegt eindeutig daran, dass unsere
    feige Regierung sich weigert, ihm Asyl zu gewähren und
    Russland dies erfüllt.

  2. Re: Widerlich...

    Autor: bombinho 10.06.16 - 09:10

    Oder eben, dass Einige in Deutschland sehr wohl informiert waren und von Snowden nicht Neues haetten erfahren koennen und somit gar kein Interesse bestand.

  3. Re: Widerlich...

    Autor: Factum 10.06.16 - 09:23

    Mik30 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach derart zynischen und menschenverachtenden
    > Unterstellungen müsste man den Kerl eigentlich
    > sofort entlassen.
    >
    > Denn dass Snowden sich in Russland statt in Deutschland
    > in Sicherheit gebracht hat, liegt eindeutig daran, dass unsere
    > feige Regierung sich weigert, ihm Asyl zu gewähren und
    > Russland dies erfüllt.

    Nichts gegen den Kern deiner Aussage.. da stimm ich dir zu
    aber "Menschenverachtend"? :D
    Jemanden als Spitzel zu bezeichnen ist jetz nicht "menschenverachtend" :D

  4. Re: Widerlich...

    Autor: h4z4rd 10.06.16 - 09:59

    Aber sollte dies nicht unter Verleumdung fallen, er unterstellt ihm obwohl er es nicht mit Sicherheits sagen kann (was er ja auch zugegeben hat) ein russischer Spitzel zu sein, wenn das nicht ein Versuch war ihn in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen was dann?

  5. Re: Widerlich...

    Autor: Factum 10.06.16 - 10:54

    h4z4rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber sollte dies nicht unter Verleumdung fallen, er unterstellt ihm obwohl
    > er es nicht mit Sicherheits sagen kann (was er ja auch zugegeben hat) ein
    > russischer Spitzel zu sein, wenn das nicht ein Versuch war ihn in der
    > öffentlichen Meinung herabzuwürdigen was dann?

    Ist es denn herabwürdigend eine russischer spitzel zu sein? :D
    Ich mein.. selbst wenn er einer wär... was genau ändert das an den tatsachen die er aufgedeckt hat?

  6. Re: Widerlich...

    Autor: nf1n1ty 10.06.16 - 13:37

    Mik30 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach derart zynischen und menschenverachtenden
    > Unterstellungen müsste man den Kerl eigentlich
    > sofort entlassen.
    >

    Nach all den "Fauxpas", die sich in Maaßens Haus schon ereignet haben, konnte er seinen Posten dennoch unproblematisch behaupten. Ich glaube nicht, dass das jetzt dann anders behandelt wird.

    Für mich ist die einzige Erklärung dafür, dass er Wissen hat, das als Hebel dient um seinen Posten zu behalten.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  7. Re: Widerlich...

    Autor: ww 10.06.16 - 14:21

    h4z4rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber sollte dies nicht unter Verleumdung fallen, er unterstellt ihm obwohl
    > er es nicht mit Sicherheits sagen kann (was er ja auch zugegeben hat) ein
    > russischer Spitzel zu sein, wenn das nicht ein Versuch war ihn in der
    > öffentlichen Meinung herabzuwürdigen was dann?

    Snowden dürfte Probleme damit haben zum Gerichtstermin seines Verleumdungsprozesses zu erscheinen.

  8. Re: Widerlich...

    Autor: plutoniumsulfat 10.06.16 - 14:31

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder eben, dass Einige in Deutschland sehr wohl informiert waren und von
    > Snowden nicht Neues haetten erfahren koennen und somit gar kein Interesse
    > bestand.

    Man muss nichts von jemandem erfahren können, um ihm Asyl zu gewähren.

  9. Re: Widerlich...

    Autor: bombinho 10.06.16 - 15:43

    Jupp, aber ganz offensichtlich war die Kosten/Nutzenabwaegung selbst gegen eine temporaere Aufnahme. Also war offensichtlich mehr diplomatischer Hickhack zu erwarten als Nutzinformation.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. WEBER Verpackungen GmbH & Co. KG, Wickede/Ruhr, Bielefeld
  3. T e b i s Technische Informationssysteme AG, Martinsried bei München
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 4,99€
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

  1. Larian Studios: Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden
    Larian Studios
    Baldur's Gate 3 rollenspielt mit Würfeln und Sekunden

    Die Klassiker bekommen endlich eine Fortsetzung: Golem.de konnte sich bei den Entwicklern die Welt und Neuerungen von Baldur's Gate 3 anschauen. Neben dem spektakulären Intro zeigen wir im Video auch, wie schön Fantasywelt und Kampfsystem in der Engine aussehen.

  2. Entwicklertagung: Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil
    Entwicklertagung
    Microsoft, Epic Games und Unity nehmen nicht an GDC teil

    GDC 2020 Nach Facebook und Sony nehmen nun auch Microsoft, Epic Games und Unity nicht an der Game Developers Conference 2020 teil - wegen des Coronavirus. Bereits zuvor hatten eine Reihe kleinerer Teams wie Pubg Corp und Kojima Productions ihre Reisepläne gestoppt.

  3. Bastelcomputer: 2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt
    Bastelcomputer
    2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt

    Die 2-GB-Variante des Raspberry Pi kostet mit einem Preis von 35 US-Dollar dauerhaft 10 US-Dollar weniger. Die Preise der 1-GB- und 4-GB-Varianten bleiben zwar gleich, doch es gibt noch weitere gute Nachrichten für die Raspberry-Pi-Community.


  1. 22:00

  2. 19:41

  3. 18:47

  4. 17:20

  5. 17:02

  6. 16:54

  7. 16:15

  8. 14:24