1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonos ZP80 - Netzwerk-Audio-Player…

Software???

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Software???

    Autor: wg-bewohner 11.04.06 - 14:49

    Gibt es sowas auch als Softwarelösung? Habe schon edliche Plug-ins für Winamp versucht (kein gefunden). Will einen PC als Server einrichten und von anderen (PCs) aus die Musik steuern (next/prev. reicht schon). Sollte dann natürlich syncron in allen Räumen Spielen.

  2. Re: Software???

    Autor: Pit 11.04.06 - 15:04

    Guckst Du hier: http://www.twonkyvision.de/UPnP/index.html

    Gruß
    Pit

  3. so hab ich das gemacht

    Autor: noquarter 11.04.06 - 15:06

    benötigst du keine spezielle software für.

    Einfach:
    Vier Linux Rechner, in jedem raum einen. Jeder Linux Rechner greift per SSH auf den gleichen Player zu. Per Script Schaltest du alle Player gleichzeitig an per Konsole.. Schwups hast du überall den gleichen Sound (syncron). Hab mir hierzu ein Start und Stop-script geschrieben.

    Per Fernbiedienung schalte ich vom zentralrechner oder anderem Rechner die Songs durch. Die Fernbedienung war bei ner TV Karte bei. Die kannst du unter Linux ganz easy umkonfigurieren und für deine bedürfnisse anpassen :o).




  4. hab ich vergessen

    Autor: noquarter 11.04.06 - 15:09

    natürlich müssen die MP3s zentral auf einem Rechner liegen, das Verzeichnis mountest du dann als ganz normales verzeichnis auf jedem Rechner.

    Für jeden Rechner sieht es so aus als würden die Mp3s auf jeden Rechner local liegen. :o))

  5. Re: hab ich vergessen

    Autor: brainsen 11.04.06 - 15:16

    nette lösung aber etwas heftiger stromverbrauch nur um überall die gleiche mukke zu hören.

    ich finde ein lösung ohne pc um einiges angenehmer, aber mal mal auf der sonos-page schaun wie der überhaupt mit daten gefüttert wird.

  6. Re: hab ich vergessen

    Autor: wg-bewohner 11.04.06 - 15:16

    danke. leider ist linux hier auch keine lösung da der andere wg-bewohner kein linux kann :( (das wird schwer ihm das bei zu bringen).

    noquarter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > natürlich müssen die MP3s zentral auf einem
    > Rechner liegen, das Verzeichnis mountest du dann
    > als ganz normales verzeichnis auf jedem Rechner.
    >
    > Für jeden Rechner sieht es so aus als würden die
    > Mp3s auf jeden Rechner local liegen. :o))


  7. Re: Software???

    Autor: wg-bewohner 11.04.06 - 15:18

    muss ich mal ausprobieren. eine streaming lösung, die der client kontrolieren kann wäre mir aber lieber ;) (freeware auch)

    Pit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Guckst Du hier: www.twonkyvision.de
    >
    > Gruß
    > Pit
    >
    >


  8. Re: hab ich vergessen

    Autor: noquarter 11.04.06 - 15:26

    Stimmt schon, der Stromverbrauch ist etwas höher. Aber genauso wie bei der anderen Lösung auch, du benötigst ja wirklich nur ein kasten mit board, soundkarte und kleiner festplatte.. mehr nicht. Denk mal für 100 Euro kann man sich sicher einen schicken Würfel basteln.




  9. Re: hab ich vergessen

    Autor: vm 11.04.06 - 16:05

    vm-player im hintergrund lol

    wg-bewohner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > danke. leider ist linux hier auch keine lösung da
    > der andere wg-bewohner kein linux kann :( (das
    > wird schwer ihm das bei zu bringen).


  10. Re: Software???

    Autor: tranquility 11.04.06 - 16:54

    per Shoutcast?

    Ein PC mit WinAmp und Shoutcast als Streaming-Server. Und alle anderen empfangen den Stream.

    wg-bewohner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es sowas auch als Softwarelösung? Habe schon
    > edliche Plug-ins für Winamp versucht (kein
    > gefunden). Will einen PC als Server einrichten und
    > von anderen (PCs) aus die Musik steuern
    > (next/prev. reicht schon). Sollte dann natürlich
    > syncron in allen Räumen Spielen.


  11. Re: Software???

    Autor: wg-bewohner 11.04.06 - 17:06

    richtig. so weit war ich auch schon. aber wenn mal ein blödes lied läuft kann man es nur vom server aus "vorspuhlen". und danach sind die clients nicht mehr syncron. die sind dann teilweise ein paar sekunden auseinander. das macht kein spaß... :(

    hatte es auch zusammen mit netsync versucht, damit der client spuhlen kann. aber ich suche eine lösung wo die clients syncron bleiben.

    tranquility schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > per Shoutcast?
    >
    > Ein PC mit WinAmp und Shoutcast als
    > Streaming-Server. Und alle anderen empfangen den
    > Stream.
    >
    > wg-bewohner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es sowas auch als Softwarelösung? Habe
    > schon
    > edliche Plug-ins für Winamp versucht
    > (kein
    > gefunden). Will einen PC als Server
    > einrichten und
    > von anderen (PCs) aus die
    > Musik steuern
    > (next/prev. reicht schon).
    > Sollte dann natürlich
    > syncron in allen Räumen
    > Spielen.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Creos Deutschland GmbH, Homburg/Saar
  2. Sensory-Minds GmbH, Offenbach am Main
  3. Hays AG, Bad Kissingen
  4. Endress+Hauser Process Solutions (Deutschland) GmbH, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme