1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android Wear 2.0: Google…

Wäre ja zu schön gewesen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre ja zu schön gewesen...

    Autor: BartoMoreno 13.06.16 - 14:10

    Ich habe seit Release die LG G Watch und möchte bzw. wollte sie nicht missen. In diesem Fall kann man eigentlich nur davon ausgehen das es hier darum geht den Umsatz anzukurbeln. Android Wear ist in keiner Form angepasst, ergo muss auch der Hersteller nichts an der Software ändern. Zudem sind so ziemlich alle AW Uhren inhaltlich nahezu Baugleich. Dann wird es im Herbst wohl eine Zenwatch :)

  2. Re: Wäre ja zu schön gewesen...

    Autor: Peinigar 13.06.16 - 14:46

    Ich habe die LG G Watch auch und ärgere mich jetzt, dass sie kein Update bekommt. Dabei sind die Ihren ja fast alle vom Prozessor her baugleich.

    Ich mag die G Watch und freute mich über die bisherigen Updates. War aber irgendwie wieder klar.

  3. Re: Wäre ja zu schön gewesen...

    Autor: Siliciumknight 13.06.16 - 15:48

    BartoMoreno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wird
    > es im Herbst wohl eine Zenwatch :)

    Noch vor dem Release der ZW2 hat der Asus Chef behauptet, selbige und überhaupt soll eine Watch eine Woche lang durchhalten können. Wie wir wissen, wieder blosses Marketinggewäsch. Nach durchgesickerten Informationen der Roadmap soll die ZW3 im August vorgestellt werden, und neben dem urbanen Design 'extrem dünn' sein. Das beisst sich in meinen Augen mit der Laufzeit.

    Ich bin einer der bei der SW das Display immer an hat. Die ZW schaltet in diesem Modus aber in den LowBit Mode. Soll heissen es werden nur die Farben rot, grün, blau,gelb, cyan, magenta, schwarz und weiss angezeigt. Und zwar _nur_ diese Farben. Je nach Ziffernblatt sieht das unterirdisch hässlich aus, und man muss sein Ziffernblatt nach diesen kriterien auswählen. Dass das besser geht, zeigt Huawei bei gleicher Akkulaufzeit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  3. Materna Information & Communications SE, Berlin, Dortmund, Dresden, Köln, Düsseldorf
  4. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de