1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USB-Festplatte mit 8 GByte für…

Nur 5Megabyte/sekunden... toll

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur 5Megabyte/sekunden... toll

    Autor: drmaniac 11.04.06 - 18:58

    warum bekommen die DAS nicht mal in den Griff...

    Steinzeit...

    siehe
    www.computerbase.de

  2. Re: Nur 5Megabyte/sekunden... toll

    Autor: g-sus 11.04.06 - 19:27

    hey, dass sind ~4,8MiB und ~39Mbit
    schneller als DSL2+ !!! ;)

    drmaniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > warum bekommen die DAS nicht mal in den Griff...
    >
    > Steinzeit...
    >
    > siehe
    > www.computerbase.de


  3. Re: Nur 5Megabyte/sekunden... toll

    Autor: sponer 12.04.06 - 01:13

    für meine NLSU2 als Systemspeicher reicht da dicke *freu*
    Her damit.

    Jemand ne Ahnung, ob die Platte 5 Jahre (permanennt) durchhält?
    Und ob sie in den StandBy gehen kann (von selbst oder/und auf Befehl)

  4. Re: Nur 5Megabyte/sekunden... toll

    Autor: tramp 12.04.06 - 08:39

    der vergleich hinkt ja wohl.
    beim lokalen übertragen sollten wir es doch wohl eher mit rund 30 mb/sec datenrate von externen firewire/usb2-platten vergleichen!

    schöne grüße

    g-sus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hey, dass sind ~4,8MiB und ~39Mbit
    > schneller als DSL2+ !!! ;)
    >
    > drmaniac schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > warum bekommen die DAS nicht mal in den
    > Griff...
    >
    > Steinzeit...
    >
    > siehe
    > www.computerbase.de
    >
    >


  5. Re: Nur 5Megabyte/sekunden... toll

    Autor: Diggo 12.04.06 - 09:46

    Japp, das wäre was, wenn das so lange hielte.

    Mit dem Teil könnte ich meine NSLU2 auch wirklich lautlos machen und in den Schrank stellen - unsichtbar in einem Fach hinter einer Tür. So gut versteckt liegt der WAF-Faktor sehr hoch ;)
    Da dann noch ne Oxylbox drauf und fertig ist der Shoutcaststreamer für mein Pinnacle Showcenter.

    *Thumbs up*


    sponer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für meine NLSU2 als Systemspeicher reicht da dicke
    > *freu*
    > Her damit.
    >
    > Jemand ne Ahnung, ob die Platte 5 Jahre
    > (permanennt) durchhält?
    > Und ob sie in den StandBy gehen kann (von selbst
    > oder/und auf Befehl)
    >
    >


  6. Re: Nur 5Megabyte/sekunden... toll

    Autor: SHADOW-KNIGHT 13.04.06 - 21:32

    Wie alles, ist auch dieses "Hinken" sehr relativ zu betrachten.
    Hier geht es nicht um den Vergleich Firewire-USB2.
    Hier geht es um ein "Festplättchen" im Zierlichformat.
    Hier wollen einige physikalische Größen aus der Mechanik, Materiallehre und nicht zuletzt auch aus der Thermik beachtet werden - und das auf engstem Raum!

    Und das Gerät ist als Maxi-USB-Stick ausgeführt, will also auch als solcher behandelt werden, nicht als Ersatz-Festplatte.
    Wer Stille, Speed und Ausdauer will, der kaufe sich einen IDE-Flashstecker oder ähnliches, bzw. baue sich eine 2,5-Zoll Notebookfestplatte ein.

    Vielleicht sollte man auch nicht den Preissturz von 499,- auf 129,99 so lässig übersehen und sich einfach mal freuen, dass hier ein deutliches Signal zu bezahlbarem mobilen Speicher samt Laufwerk gesetzt worden ist.

    Wem das alles noch nicht reicht: wie immer... erhältliche bessere Lösungen bezahlen oder abwarten, bis noch was besseres kommt!

    Ich jedenfalls liebäugel sehr wohl mit dem Gerät und werde es auch versuchen, meinen Kunden zu vermitteln. Und zwar als das, was es ist: ein Maxi-USB-Stick!

    Gruß, SHADOW-KNIGHT




    tramp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der vergleich hinkt ja wohl.
    > beim lokalen übertragen sollten wir es doch wohl
    > eher mit rund 30 mb/sec datenrate von externen
    > firewire/usb2-platten vergleichen!
    >
    > schöne grüße
    >
    > g-sus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hey, dass sind ~4,8MiB und ~39Mbit
    >
    > schneller als DSL2+ !!! ;)
    >
    > drmaniac
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > warum bekommen die DAS nicht
    > mal in den
    > Griff...
    >
    > Steinzeit...
    >
    > siehe
    >
    > www.computerbase.de
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück
  2. Sanner GmbH, Bensheim bei Darmstadt
  3. RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  4. DAVASO GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme