1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Handy-TV interessiert nur…

Für Leute mit zuviel Geld

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: PT2066.7 11.04.06 - 19:17

    Welcher gebildete und wohlhabende Mensch tut sich denn wirklich das aktuelle TV-Programm an ? Da bleiben letztendlich nur einige wenige Leute, die zwar nichts außer Mist im Kopf haben - aber dafür dank Familienstammbaum im Geld schwimmen bzw. viel zuviel davon haben. Dazu kommen noch einige weitere Leute, die zwar kein geld ahben - aber dafür gern welches und das reichlich ausgeben. Und ein Weilchen soll das ja sogar funktionieren.
    *
    Handy-TV ? NEIN danke !

    MfG
    PT2066.7


  2. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: dd1 11.04.06 - 19:50

    Handy TV? - JA bitte.

    Ich mach dann Augenartz und schon rollt der Rubel.

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Welcher gebildete und wohlhabende Mensch tut sich
    > denn wirklich das aktuelle TV-Programm an ? Da
    > bleiben letztendlich nur einige wenige Leute, die
    > zwar nichts außer Mist im Kopf haben - aber dafür
    > dank Familienstammbaum im Geld schwimmen bzw. viel
    > zuviel davon haben. Dazu kommen noch einige
    > weitere Leute, die zwar kein geld ahben - aber
    > dafür gern welches und das reichlich ausgeben. Und
    > ein Weilchen soll das ja sogar funktionieren.
    > *
    > Handy-TV ? NEIN danke !
    >
    > MfG
    > PT2066.7
    >
    >


  3. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Lala 11.04.06 - 21:07

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Welcher gebildete und wohlhabende Mensch tut sich
    > denn wirklich das aktuelle TV-Programm an ? Da
    > bleiben letztendlich nur einige wenige Leute, die
    > zwar nichts außer Mist im Kopf haben - aber dafür
    > dank Familienstammbaum im Geld schwimmen bzw. viel
    > zuviel davon haben. Dazu kommen noch einige
    > weitere Leute, die zwar kein geld ahben - aber
    > dafür gern welches und das reichlich ausgeben. Und
    > ein Weilchen soll das ja sogar funktionieren.

    Studien haben ergeben, daß gerade Leute, die den ganzen Tag im Büro sitzen und ihren Kopf rauchen lassen, also Leute, die man vom Bildungsstand durchaus über dem eines Proleten sehen darf, am Abend keinen Bock auf irgendwelche Superklugscheißer von Journalisten haben und sich lieber von eher seichteren Dingen wie Serien etc. berieseln lassen. Abschalten muss ja auch mal sein. Sachen wie Arte oder 3Sat ziehen sich die Möchtegern-Eliten rein, die glauben sie könnten alles besser, wenn man sie nur lassen würde. Deswegen versauern sie zuhause vor der Spiegel-Lektüre oder den Kamingesprächen auf Phoenix und unterweisen den Freundeskreis in oberlehrerhaftem Ton über ihre Sicht der Welt. Ab und zu wird einer dieser Schwafler Aussenminister.

    Also: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.

  4. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: PT2066.7 11.04.06 - 21:11

    dd1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Handy TV? - JA bitte.
    >
    > Ich mach dann Augenarzt und schon rollt der Rubel.

    Dazu ist Handy-TV nicht nötig. Schaue Dir mal die vielen Leute an, die sich ein 17 Zoll TFT kaufen und das Ding dann mit 1024 x 768 oder gar mit 800 x 600 betreiben. In meiner Wohngegend wartet man ("man" = Kassenpatient) derzeit schon satte 7 Monate auf einen Termin beim Augenarzt. Als Privatpatient kommt man natürlich sofort dran ... . Schließlich sind alle gleich und nur einige gleicher.

    MfG
    PT2066.7

  5. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: PT2066.7 11.04.06 - 21:19

    Lala schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Studien haben ergeben, daß gerade Leute, die den
    > ganzen Tag im Büro sitzen und ihren Kopf rauchen
    > lassen,
    Du meinst Beamte und so ?

    > also Leute, die man vom Bildungsstand
    > durchaus über dem eines Proleten sehen darf, am
    > Abend keinen Bock auf irgendwelche
    > Superklugscheißer von Journalisten haben und sich
    > lieber von eher seichteren Dingen wie Serien etc.
    > berieseln lassen.
    Das mag auf Leute wie Dich zutreffen

    > Abschalten muss ja auch mal sein.
    Da stimmen Dir nun aber viele zu.

    > Sachen wie Arte oder 3Sat ziehen sich die
    > Möchtegern-Eliten rein, die glauben sie könnten
    > alles besser, wenn man sie nur lassen würde.
    Da stimme ich Dir auch zu. Arte und 3Sat sind halt eien Art Saprtenkanal. Durchaus brauchbar für Leute, die an Bildung und Weiterbildung interessiert sind.

    > Deswegen versauern sie zuhause vor der
    > Spiegel-Lektüre oder den Kamingesprächen auf
    > Phoenix und unterweisen den Freundeskreis in
    > oberlehrerhaftem Ton über ihre Sicht der Welt.
    Da stimme ich Dir auch zu.

    > Ab und zu wird einer dieser Schwafler
    > Aussenminister.
    Das glauben wiederum nur Dummköpfe und verkannte Genies - ala Dir.

    > Also: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die
    > Fresse halten.
    Na dann halte mal BITTE als erste Deine große dumme Klappe. Denn Du hast keine Ahnung vom Leben. Und von der Gedankenwelt der Leute mit Reichtum und Macht hast Du schon gar keine Ahnung. Vielleicht hast Du aber dafür Ahnung von der Gedankenwelt der Leute, die zuviel Geld haben und außerdem einen Haufen Unsinn im Kopf.

    MfG
    PT2066.7

  6. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Gonzo 11.04.06 - 21:24

    Die Idee gabs ja bestimmt schon 1000 mal, aber warum basteln die nich einfach nen stinknormalen analogen oder dbv-t Empfänger in son Handy ? Kostenlos und die Technik gibts schon, sogar portable ?
    Ach, eigentlich könnte man dann ja auch gleich ein Billighandy in die eine und nen Minifernseher in die andere Jackentasche stecken :)


  7. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: 7465 11.04.06 - 21:42

    Gonzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Idee gabs ja bestimmt schon 1000 mal, aber
    > warum basteln die nich einfach nen stinknormalen
    > analogen oder dbv-t Empfänger in son Handy ?
    > Kostenlos und die Technik gibts schon, sogar
    > portable ?
    > Ach, eigentlich könnte man dann ja auch gleich ein
    > Billighandy in die eine und nen Minifernseher in
    > die andere Jackentasche stecken :)
    >
    >


    na wer kann den heutzutage schon mit 10 jahre alter technick angeben ?
    (diese die teile gabs doch auch schon für den gameboy oder den gamegear)

    mal abgesehen davon das da eh ncihts läuft
    a) halten die accus nur 2-4h
    b) ist der empfang meist fürn ar***

    neu ist
    a) bleibt erhalten (und danach hat man ruhe vor der mobilen technik, oder man verzweifelt auf der suche nach strom)
    b)naja mit einer flatrate empfang schon recht gut.

    aber überflüssig bleibt es immer noch :)

  8. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: ppat 11.04.06 - 22:04

    > . Schließlich sind alle gleich und nur einige
    > gleicher.

    Es behauptet ja niemand dass dies in unserem Gesundheitssystem nicht so ist. Was spricht dagegen, bevorzugt behandelt zu werden, wenn man es sich was kosten lässt?

  9. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: KN 12.04.06 - 00:12

    7465 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gonzo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Idee gabs ja bestimmt schon 1000 mal,
    > aber
    > warum basteln die nich einfach nen
    > stinknormalen
    > analogen oder dbv-t Empfänger
    > in son Handy ?
    > Kostenlos und die Technik
    > gibts schon, sogar
    > portable ?
    > Ach,
    > eigentlich könnte man dann ja auch gleich ein
    >
    > Billighandy in die eine und nen Minifernseher
    > in
    > die andere Jackentasche stecken :)
    >
    > na wer kann den heutzutage schon mit 10 jahre
    > alter technick angeben ?
    > (diese die teile gabs doch auch schon für den
    > gameboy oder den gamegear)
    >
    > mal abgesehen davon das da eh ncihts läuft
    > a) halten die accus nur 2-4h
    > b) ist der empfang meist fürn ar***
    >
    > neu ist
    > a) bleibt erhalten (und danach hat man ruhe vor
    > der mobilen technik, oder man verzweifelt auf der
    > suche nach strom)
    > b)naja mit einer flatrate empfang schon recht
    > gut.
    >
    > aber überflüssig bleibt es immer noch :)


    Fehlt noch:
    c) Man muss dafür extra monatlich bezahlen, was Du mit dem Mini-Fernseher nicht brauchst (ausser GEZ)

  10. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Privatpatient 12.04.06 - 04:21

    ppat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > . Schließlich sind alle gleich und nur
    > einige
    > gleicher.
    >
    > Es behauptet ja niemand dass dies in unserem
    > Gesundheitssystem nicht so ist. Was spricht
    > dagegen, bevorzugt behandelt zu werden, wenn man
    > es sich was kosten lässt?


    Eben. Es regt sich schließlich auch niemand darüber auf, daß sich nicht jeder seinen BMW leisten kann.
    Wer also noch Kassenpatient ist und dazu keine Zusatzversicherung hat, ist einfach selber Schuld und hat es nicht anders verdient.

  11. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: PT2066.7 12.04.06 - 07:38

    Privatpatient schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer also noch Kassenpatient ist und dazu keine
    > Zusatzversicherung hat, ist einfach selber Schuld
    > und hat es nicht anders verdient.
    >
    Nun stelle Dir mal vor, (fast) alle schließen so eine Zusatzversicherung ab oder alle sind plötzlich privat versichert (da will ja die FDP bekanntlich hin). Wie geht dann Dein Modell auf ? Eure Denkstrukturen sind schlicht und einfach primitiv. So primitiv wie die Blödzeitung und gewisse TV-Sender.

    MfG
    PT2066.7

  12. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Chefarztbehandlung in Privatklinik 12.04.06 - 08:00

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Nun stelle Dir mal vor, (fast) alle schließen so
    > eine Zusatzversicherung ab oder alle sind
    > plötzlich privat versichert (da will ja die FDP
    > bekanntlich hin).
    Wenn dann noch alle BWLer und FDP-Wähler werden, kann ja gar nichts mehr schief gehen :-)

  13. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Venkman 12.04.06 - 08:59

    PT2066.7 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Welcher gebildete und wohlhabende Mensch tut sich
    > denn wirklich das aktuelle TV-Programm an ? Da
    > bleiben letztendlich nur einige wenige Leute, die
    > zwar nichts außer Mist im Kopf haben - aber dafür
    > dank Familienstammbaum im Geld schwimmen bzw. viel
    > zuviel davon haben. Dazu kommen noch einige
    > weitere Leute, die zwar kein geld ahben - aber
    > dafür gern welches und das reichlich ausgeben. Und
    > ein Weilchen soll das ja sogar funktionieren.

    Soviel Bitterkeit in einem Posting habe ich lange nicht gelesen - von den genutzten Allgemeinplätzen und Vorurteilen ganz zu schweigen.

    Neidisch?


  14. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: Gurkenglasfan 12.04.06 - 11:10

    Naja dann schau Dir einfach mal den Hauptgrund für Schulden bei 18-24 jährigen an.... das ist zum allergrössten Teil Forderungen die aus dem Mobilfunkbereich resultieren.....

    Auch die extrem zugenommen Überschuldung von privaten Haushalten auch ohne dass Arbeitslosigkeit vorliegt unterstützt zum Teil ja obige These

  15. Re: Für Leute mit zuviel Geld

    Autor: elfenpoesie 07.05.06 - 22:46


    Hallo !

    Ich bin eine allein erziehende Mutter mit zwei Kinder und mein Exmann hat mir einen Berg voll schulden hinterlassen. Ich bin auf der Suche nach jemandem der mir helfen kann da raus zu kommen.

    mit freundlichen Grüßen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Etkon GmbH, Gräfelfing
  2. Sprick GmbH Bielefelder Papier- und Wellpappenwerke & Co., Bielefeld
  3. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet (Frankfurt am Main, Mainz, Wiesbaden)
  4. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. täglich Hardware zu gewinnen
  3. (u. a. Cooler Master MasterCase H100 PC-Gehäuse für 44,72€, Taotronics Over-Ear-Kopfhörer für...
  4. (u. a. Laptop-Ständer für 13,99€, 4K-HDMI-Kabel für 5,21€, Mechanische Gaming-Tastatur für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de