1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › APFS: Apple erstellt eigenes…

"Modernes" FS bei Apple heißt also...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Modernes" FS bei Apple heißt also...

    Autor: derats 14.06.16 - 22:16

    ... einfach ein normales FS mit ungefähr dem Featureset* wie JFS ('90), XFS ('94) oder NTFS ('93). Interessant finde ich ja, dass sie ihre einzige ernsthafte Innovation, dass sie brauchbare Crypto direkt ins FS einbauen, wenig hervorheben. Stattdessen wird darauf rumgeritten, dass Apple jetzt ungefähr ein Vierteljahrhundert hinter den Wettbewerben auch tatsächlich mal ein 64-Bit FS hat. Wow.

    * es hat nicht _annähernd_ die Features von ZFS oder btrfs.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.16 22:16 durch derats.

  2. Re: "Modernes" FS bei Apple heißt also...

    Autor: DrWatson 14.06.16 - 22:45

    derats schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... einfach ein normales FS mit ungefähr dem Featureset* wie JFS ('90), XFS
    > ('94) oder NTFS ('93).

    Wow, ist der aggressive Ton bei dir obligatorisch oder kannst du auch anders?

    Zum Thema: JFS, XFS und NTFS sind keine Copy on Write Dateisysteme, ermöglichen keine Snapshots, kein software RAID und keine transparente Verschlüsselung (außer NTFS).

    Das sind jetzt die aktuellen Features, die schon bekannt sind. Ich denke es werden weitere Features folgen, sowohl solche, die sich an ZFS orientieren, als auch solche, die CoreStorage-Features wie Tiering direkt im FS implementieren.

    > * es hat nicht _annähernd_ die Features von ZFS oder btrfs.

    btrfs hat auch nicht annähernd die Features von ZFS. Hängt auch damit zusammen, das ZFS einen zeitlichen Vorsprung hat. Übrigens wäre ZFS beinnahe das Standarddateisystem geworden, hätte sich Oracle nicht quergelegt.
    Zumindest dtrace konnte man noch 1:1 von Solaris übernehmen, das war mit ZFS wohl ähnlicgh gedacht.

  3. Re: "Modernes" FS bei Apple heißt also...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.06.16 - 22:53

    Was war bei diesem Satz, den du zitiert hast bitte aggressiv?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: "Modernes" FS bei Apple heißt also...

    Autor: Sluburob 18.06.16 - 12:30

    Modern würde ich es auch nicht nenne, aber endlich mal Features die lange überfällig sind.
    Modern würde ich es nennen, wenn es von Haus aus Cluster unterstützt, und so langsame Bereiche, auf HDD über Netzwerk, und Schnelle Dateien über interne SSD, automatische replikation natürlich auf blick ebene auch in die Cloud, oder eben ins Netzwerk. Etc. Das sind Features, die jetzt langsam mal kommen sollten finde ich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
  3. Sachbearbeiter Laufendhaltung Dokumentenmanagementsystem DMS (m/w/d)
    GDMcom GmbH, Leipzig
  4. IT-Spezialist (m/w/d)
    Lotto Bayern | Abteilung 1 Referat 12 | HR-Marketing & Entwicklung, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,49€
  2. 59,99€ (PC), 69,99€ (Xbox One/PS4), 79,99€ (Xbox Series X/PS5) - Release 22.10.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum