1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internet & Phone Kabel 400 V: Vodafone…

Volumen - realistisch oder nicht ?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Volumen - realistisch oder nicht ?!

    Autor: gelöscht 15.06.16 - 15:28

    Also ich habe einen 50 MBit Vertrag der O2 mit der nervigen 300GB Drosselung.

    Bisher habe ich dieses Jahr 2 "Warnungen" bekommen das ich bald das Volumen überschreite. Meist 1 Woche vor Monatsende. Einmal habe ich es auch geknackt und dann wurde ich auf 2MBit gedrosselt. Wir schauen relativ viel Netflix FHD aber der größte Verbraucher ist einfach Steam bzw. die PS4. GTA5 -> 60-100GB mit allen Patches, PS4 Game auch immer so um die 40GB.

    Und wir sind ein 2 Personen Haushalt. Also wenn man kein harter Downloader ist sollten 1TB für ein 4-5 köpfige Familie reichen. Und für 32¤ im Monat, hallo? Super. Bei O2 kann ich auch für einen Aufpreis die Drosselung abschalten. Aber 400MBit bei 1TB für 32¤? Naja... meckern auf hohem Niveau

  2. Re: Volumen - realistisch oder nicht ?!

    Autor: My1 15.06.16 - 15:38

    aber 400 Mbit da is nach spätestens 6h voller nutzung schluss.
    wenn man 200Mbit nimmt hat man die doppelte theoretische Zeit voller nutzung was auch da hilft dass etwas, dass man sein volumen eben nicht so schnell verschwendet.

    aber eine 10/1 drosselung is zwar von 400 relativ hart (2,5% bleiben übrig im down) aber dann doch recht human, anders als mobil wo man vlt 3GB bekommt das mit wie VF jetzt groß prahlt 225 Mbit/s die dann in wenigen Minuten alle wären und man dann PRÄHISTORISCH weitersurft, da is weniger speed und mehr volumen sinnvoller, auch da anwendungen ihr verhalten im regelfall dem speed anpassen, also ich bspw mit 7,2M was mir ausreichen würde zb nicht jedes video in Ultra Mega HD mit 240fps etc kommt sondern nur in 480 oder 720p.

    hat vor allem auch den vorteil dass man Mehr leute auf die selbe Antenne packen kann, hab keine ahnung was so n LTE Turm schafft aber bei 7,2Mbit dauerauslastung aller user würde der trz mehr schaffen als am Monatsanfang zu versuchen allen 225 Mbit zur verfügung zu stellen und kurze zeit später alles wegen drossel unterbelastet wäre

  3. Re: Volumen - realistisch oder nicht ?!

    Autor: Anonymouse 15.06.16 - 16:01

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber 400 Mbit da is nach spätestens 6h voller nutzung schluss.
    > wenn man 200Mbit nimmt hat man die doppelte theoretische Zeit voller
    > nutzung was auch da hilft dass etwas, dass man sein volumen eben nicht so
    > schnell verschwendet.
    >

    Dieser Quatsch wird nicht sinnvoller, je öfter du es wiederholst.

  4. Re: Volumen - realistisch oder nicht ?!

    Autor: exxo 15.06.16 - 17:40

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber 400 Mbit da is nach spätestens 6h voller nutzung schluss.
    > wenn man 200Mbit nimmt hat man die doppelte theoretische Zeit voller
    > nutzung was auch da hilft dass etwas, dass man sein volumen eben nicht so
    > schnell verschwendet.

    In einem anderen Thread hast du diesen Blödsinn auch schon geschrieben.

    Was hat denn bitte das Volumen mit dem Zeitraum zu tun den man braucht im es voll auszuschüpfen?

    Bist du es noch aus Großvaters Zeiten gewohnt den PC ganztägig laufen zu lassen im mit deiner ersten 768k Leitung DivX Filmchen zu laden?

  5. Re: Volumen - realistisch oder nicht ?!

    Autor: M.P. 15.06.16 - 17:55

    Haust Du Dir den Teller beim "All you can Eat" Buffet auch immer randvoll (ist ja bezahlt) und schmeißt dann fast alles in den Abfall?

    Ich habe gerne schnelle Kellner, wenn ich etwas brauche, aber deshalb treibe ich sie nicht die ganze Zeit SINNLOS durch das Lokal...


    1000 Gigabyte bedeutet eine neue Festplatte jeden Monat.

    Man kann das Transfervolumen natürlich auch nach nul umleiten, das ist billiger ....

  6. Re: Volumen - realistisch oder nicht ?!

    Autor: My1 15.06.16 - 19:08

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haust Du Dir den Teller beim "All you can Eat" Buffet auch immer randvoll
    > (ist ja bezahlt) und schmeißt dann fast alles in den Abfall?

    ne ich nehm so viel wie ich denke dass ich schaffe, aber fun fact, das volumenkonzept wo übriges volumen verfällt ist genau das was du beschreibst.

    > Ich habe gerne schnelle Kellner, wenn ich etwas brauche, aber deshalb
    > treibe ich sie nicht die ganze Zeit SINNLOS durch das Lokal...
    >
    > 1000 Gigabyte bedeutet eine neue Festplatte jeden Monat.

    vorrausgesetzt es sind neue daten und es werden keine überschrieben.

    naja schau mal was einige games heutzutage groß sind auch an patches ziehen, da hat man n paar AAA games die man DLt und dann noch n paar day1 patches hinterher, das kann böse ausgehen

    > Man kann das Transfervolumen natürlich auch nach nul umleiten, das ist
    > billiger ....

  7. Re: Volumen - realistisch oder nicht ?!

    Autor: Anonymouse 15.06.16 - 22:07

    Lade erstmal 1TB herunter, dann melde dich nochmal.

  8. Re: Volumen - realistisch oder nicht ?!

    Autor: My1 15.06.16 - 22:12

    so viel bedarf habe ich gar nicht aber wer ernsthaft ne 400Mbit leitung braucht könnte durchaus imstande zu sein.

    ich schaff das mit meinem 20Mbit (eig. 32, aber mein netzwerk mit powerline etc nimmt da etwas weg) nicht so einfach vor Allem da ich auch nich den bedarf hab so viel zu ziehen und VF ja iirc sowieso nach 100GB sich das recht nimmt zu droseln.

    aber viele große spiele wie Doom auf einmal ziehen und da sind schonmal viele daten durch

  9. Re: Volumen - realistisch oder nicht ?!

    Autor: Lemo 15.06.16 - 22:25

    Ich habe keine Ahnung was du hier und im anderen Thread eigentlich sagen willst, ich verstehe es einfach nicht.
    400mbit brauchen hat nichts mit der Datenmenge zu tun, lediglich damit, dass es schneller geht. Aber deswegen lade ich doch nicht automatisch MEHR runter?

    Und dieses Beispiel mit deinen AAA Games ist völlig an den Haaren herbeigezogen, wie alt bist du eigentlich? Das ist ne ganz ernst gemeinte Frage.

    Wer übrigens mehrere AAA Games im Monat kaufen kann, der kann sich auch die 20¤ mehr für den unbegrenzten Tarif leisten. Die ganze Aufregung deinerseits ist völliger Schwachsinn, weil es eben auch einen unbegrenzten Tarif gibt!

  10. Re: Volumen - realistisch oder nicht ?!

    Autor: My1 16.06.16 - 00:12

    man muss die ja net mal alle kaufen es gibt bspw auch ne bibliothek da ann man sich auch games ausleihen war zumindest früher so und einzelne PS4 games mit 60GB patch hab ich bereits gesehen.

    und dann wollen wir mal nicht den Steam Sale vergessen.

    und da wir von patches reden, wenn man mal ne weile nicht gezockt hat und dann alles patchen will na dann hf.



    und es geht ja nichtmal nur ums aktive ziehen sondern auch das was automatisch im hintergrund erledigt wird o.ä.

    bspw dass bei w10 updates zwang und standardmäßig (und vlt irgendwann als zwang) torrentartige weiterverteilung (upload) dieser stattfindet, ich weiß zwar nicht wie viel das ausmacht aber ich denke wenn das system merkt, dass mehr bandbreite da ist dann wird es womöglich diese auch gerne nutzen, ein grund warum mein Handy iim regelfall im 2G Netz ist da es so praktisch ohnehin weniger bandbrete gibt dass im hintergrund nichts wirklich ernsthaft auf mein volumen kann...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.06.16 00:13 durch My1.

  11. Re: Volumen - realistisch oder nicht ?!

    Autor: Anonymouse 16.06.16 - 09:20

    Oh man.... das exisitiert doch heute alles schon. Trotzdem wird wohl kaum jemand an der 1TB-Grenze kratzen. Das ist doch völlig unabhängig von der Bandbreite.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSB Spezialist (m/w/d)
    Hays AG, Schwabmünchen
  2. Java-Entwickler (m/w/d) als Chapter Lead Dev Engineering
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  3. Workplace Administrator (MEMCM / MEMMI) (m/w/d)
    Hays AG, München
  4. Agiler Inhouse Java Softwerker (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Kingston NV1 TB SSD für 79,90€, SPC Gear SM950T Streaming-Micro für 42,99€, Edifier...
  3. (u. a. Sandisk Ultra M.2 1 TB SSD für 88,00€, WD SN850 500 GB SSD für 88,00€, WD My Passport...
  4. (u. a. Sandisk Ultra M.2 SSD 1 TB für 88,00€,Sandisk Ultra M.2 SSD 500 GB für 44,00€, WD My...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

  1. SpaceX Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
  2. Astronomie Video zeigt Einsturz von Arecibo
  3. Astronomie Arecibo wird abgerissen

Holoplot angehört: Die Sound-Scheinwerfer
Holoplot angehört
Die Sound-Scheinwerfer

Eine neue Lautsprechertechnologie mit enormem Potenzial: Holoplot bündelt Töne wie Licht und kann damit gezielt jeden Ort im Raum einzeln beschallen. Das klingt beeindruckend.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Initiative SOS Telefónica soll "Diebstahl der Kulturfrequenzen" absagen
  2. HDSX TV Sound Optimizer Spezialgerät soll TV-Klang optimal ausbalancieren
  3. MP3-Player Sleevenote ist ein Player für Album-Liebhaber

40 Jahre Chaos Computer Club: Herz, Seele und Stimme der Nerds
40 Jahre Chaos Computer Club
Herz, Seele und Stimme der Nerds

Nicht einfach die x-te CCC-Doku, sondern mehr: Heute startet "Alles ist eins. Außer der 0." im Kino. Im Zentrum steht Mitgründer Wau Holland.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Coronapandemie CCC warnt vor Gefahren durch Impfnachweise
  2. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  3. Chaos Computer Club Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte