1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zelda Breath of the Wild angespielt: Das…
  6. Thema

Danke Nintendo....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Danke Nintendo....

    Autor: Spiritogre 18.06.16 - 15:48

    supersonicwaffle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine mich zu erinnern dass die weiße Wii U für 250¤ verkauft wurde.
    > Die einzige Quelle die ich gerade dazu finde kann ist leider diese:
    >
    > www.computerbild.de
    >
    > Kann also durchaus sein dass ich falsch liege. Für das Argument machen die
    > 50¤ aber keinen großen Unterschied. Es ist eben eine Konsole die zum Launch
    > weniger als die hälfte mancher Konsolen der vorherigen Generation zur
    > Markteinführung gekostet haben.

    http://www.giga.de/konsolen/wii-u/

    Da stehen die Startpreise sowie technische Vergleiche und Preisvergleiche mit PS3 und XBox 360.

    > Die gesamte Generation ist viel zu Schwach, sieht man ja daran dass wir
    > quasi schon jetzt in die nächste aufbrechen. Letztendlich ist eben die
    > Frage wofür ich mir eine Konsole hole wenn ein PC so ziemlich alles besser
    > macht.

    Ist halt alles eine Frage des Preises. Die magische Grenze ist halt 500 Dollar. Alles darüber hinaus lässt der Massenmarkt liegen. Dafür bekommt man aber eben nur untere PC-Mittelklasse.

    >Daher lob ich mir Nintendo die z.B. das Wii U Gamepad zu ihrer
    > Konsole packen um ein Spielerlebnis zu schaffen dass es sonst nirgends
    > gibt. Da gehe ich dann auch gerne Kompromisse bei der Grafik ein.

    Äh, davon ab, dass das leider sehr gelbstichig und niedrig aufgelöst ist und dadurch ziemlich unscharf wirkt ist der einzige Sinn Spiele darauf zu zocken, wenn der TV anderweitig belegt ist. Leider reicht die Funkverbindung mal gerade für das Zimmer, in dem die Konsole steht, mal kurz auf Pad umschalten und auf Klo weiterspielen geht nicht.
    Großes Problem sind außerdem textlastige Titel und welche mit Effektfeuerwerk. Sowohl Xenoblade Chronicles X als auch Bayonetta 2 sind praktisch unspielbar auf dem Pad, weil man nichts erkennen kann. Wobei die Schrift von Xenoblade zugegeben ohnehin extrem winzig ist. Ich glaube, die Entwickler hatten einen 100 Zoll TV oder sowas beim Testen ...

    Bei mir dient das Pad ausschließlich für die Bedienung der Menüs und dem Stöbern im Shop. Da kann man halt mit dem Touchpen schneller navigieren.

  2. Re: Danke Nintendo....

    Autor: Pete Sabacker 20.06.16 - 02:48

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder kannst du das irgendwie mit ARGUMENTEN begründen? Und komm mir nicht
    > mit Werbung, das wäre lächerlich.

    Werbung. Nur, um Deine Provokation zu kontern!




    Die kleinen YouTuber verlieren immer mehr Kohle. Gerade die, die sich nicht beim Ausnehmen von Kleinkindern beteiligen. Die noch 'nen Funken Anstand haben. Denen schadet das sehr, wenn Nintendo daherkommt und sich von den sowieso schon geringen Nettoauszahlungen nach Abrechnung von YouTube und Netzwerk auch nochmal 'nen Anteil abzwackt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.16 02:51 durch Pete Sabacker.

  3. Re: Danke Nintendo....

    Autor: Lemo 20.06.16 - 13:32

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > körner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder kannst du das irgendwie mit ARGUMENTEN begründen? Und komm mir
    > nicht
    > > mit Werbung, das wäre lächerlich.
    >
    > Werbung. Nur, um Deine Provokation zu kontern!
    >
    >

    In der Tat bringt es genau das: Werbung. Minecraft wäre ohne die vielen Let's Player zum Beispiel schon lange relativ tot.

  4. Re: Danke Nintendo....

    Autor: Seltas 20.06.16 - 13:42

    körner schrieb:
    > Nö?
    >
    > Aber doch!
    >
    > Oder kannst du das irgendwie mit ARGUMENTEN begründen? Und komm mir nicht
    > mit Werbung, das wäre lächerlich.

    Lets Plays sind die beste Werbung überhaupt! Ich kenne einige Zocker und bin auch selber einer. Reviews und Spieletests sind doch sowas von gestern, informiert wird sich vor dem Kauf mit Lets Plays, nirgendwo bekommt man einen besseren Eindruck. Das haben auch alle Hersteller bis auf Nintendo kapiert. Die anderen geben kostenlose Vorabversionen an Lets Player raus, Nintendo will noch mitkassieren...

  5. Re: Danke Nintendo....

    Autor: JuliusAmmelung 21.06.16 - 13:05

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JuliusAmmelung schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unsinn! Mit der kostenlosen Wii U-Transfersoftware kann man
    > WiiWare-Spiele
    > > auf die Wii U übertragen, auch die Punkte des Wii-Shop-Kanals werden
    > > übertragen (WiiWare-Spiele befinden sich dann im Wii-Modus der Wii U;
    > > Punkte des Wii-Shop-Kanals sind im Wii-Shop-Kanal im Wii-Modus der Wii
    > U).
    >
    > Außer das auch das wieder unglaublich umständlich ist, gebe ich zu, habe
    > ich das nicht gemacht, da alle meine Wii Games auf Disk sind. Ich habe mich
    > da eher auf Hörensagen verlassen. Zumindest anfangs soll es wohl jedenfalls
    > eine Transfergebühr gegeben haben.

    Man sollte sich eben nicht auf Gerüchte und ,,Stammtischparolen" verlassen ;) .

  6. Re: Danke Nintendo....

    Autor: Spiritogre 21.06.16 - 23:27

    JuliusAmmelung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sollte sich eben nicht auf Gerüchte und ,,Stammtischparolen" verlassen
    > ;) .

    Was nichts daran ändert, dass Nintendos System dennoch die Hölle ist und eine Frechheit.

  7. Re: Danke Nintendo....

    Autor: zilti 22.06.16 - 02:35

    JuliusAmmelung schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber auch als einer der innovativsten. Bei der Wii U vielleicht nicht, aber
    > bei einigen Konsolen schon.

    Joa, bei NES und SNES. Da waren sie auch vorne mit dabei im Konkurrenzkampf. Was haben sie denn seither an Game-Innovationen gross gebracht? Super Smash Brothers auf dem N64, Pikmin und Splatoon. Nach dem Gamecube-Debakel haben sie in einem Akt der Verzweiflung zwar mit DS und Wii recht mutige Konzepte auf den Markt gebracht, aber an den Spielen hat das auch nicht viel geändert. Sonst sind ja alles "nur" weiterentwickelte Neuauflagen: das drölfte Metroid, Zelda, Mario. Nicht, dass ich diese Games nicht toll fände, aber innovativ ist das nicht.

  8. Re: Danke Nintendo....

    Autor: mnementh 22.06.16 - 09:12

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JuliusAmmelung schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber auch als einer der innovativsten. Bei der Wii U vielleicht nicht,
    > aber
    > > bei einigen Konsolen schon.
    >
    > Joa, bei NES und SNES. Da waren sie auch vorne mit dabei im
    > Konkurrenzkampf. Was haben sie denn seither an Game-Innovationen gross
    > gebracht? Super Smash Brothers auf dem N64, Pikmin und Splatoon. Nach dem
    > Gamecube-Debakel haben sie in einem Akt der Verzweiflung zwar mit DS und
    > Wii recht mutige Konzepte auf den Markt gebracht, aber an den Spielen hat
    > das auch nicht viel geändert. Sonst sind ja alles "nur" weiterentwickelte
    > Neuauflagen: das drölfte Metroid, Zelda, Mario. Nicht, dass ich diese Games
    > nicht toll fände, aber innovativ ist das nicht.

    Tatsächlich hat Nintendo innerhalb der bekannten Serien extrem gut Innovationen eingebaut, deshalb ist der Spruch vom drölften Zelda+Mario so hohl. Mario 64 hat gezeigt wie man Jump&Runs in 3D macht, und viele andere Spiele von anderen Herstellern haben sich daran orientiert. Mario Galaxy brachte wieder einen neuen Trick in die Art zu spielen. Bei Zelda Ocarina of Time erfand Nintendo das System Gegner anzuvisieren, um die Probleme im Kampf bei 3D zu lösen. So kann man nun enen Gegner umkreisen. Auch das wurde oft kopiert.

  9. Re: Danke Nintendo....

    Autor: Lala Satalin Deviluke 23.06.16 - 17:07

    Was soll das denn sein? Spoiler?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Danke Nintendo....

    Autor: crack_monkey 27.06.16 - 13:38

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lemo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Tolomeo schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Leider erkennen das viel zu wenige Spieler heute. Nintendo ist und
    > > > bleibt
    > > > > der "good guy" der Spielebranche.
    > > >
    > > > naja, ich seh es mir nicht ein eine WiiU zu kaufen, die technisch
    > > irgendwo
    > > > vor 5 Jahren angesiedelt ist.
    > >
    > > Jetzt ist es eh zu spät. Weil N vol auf die NX geht.
    > > Mit Mario kart 8 und Mario 3D World hast Du dann aber auch 2 der besten
    > > derzeitigen Spiele verpasst.
    >
    > Naja, Spiel ich halt nicht Mari Kart 8 und Mario 3D World sondern halt Tree
    > of Savior, Fallout 4, Dark Souls 3 und einen der anderen gefühlt 100.000
    > Spiele die es nicht auf der Wii / Wii U gibt.

    Schöner Äpfel und Birnen vergleich, wer sich eine Konsole von Nintendo holt wird nicht gerade die Zielgruppe deiner genannten Spiele sein, so wie ich z.B.. Für sowas hab ich dann den PC wenn ich bock drauf hätte.
    Schließlich spielst du ja auch kein Super Mario oder Mario Party auf deiner XBbox oder Playstation. (Bitte jetzt einmal aussen vor lassen wegen Exklusiv Titeln, es geht mehr um die Spiele Art der jeweiligen Konsolen, wodurch eine komplett andere Zielgruppe entsteht.)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  2. Juice Technology AG, Winkel
  3. Medion AG, Essen
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

  1. Mobilfunkausrüstung: Huawei baut Fabrik in Frankreich
    Mobilfunkausrüstung
    Huawei baut Fabrik in Frankreich

    Huawei wird wie angekündigt Telekommunikationsausrüstung in Europa fertigen. Es sollen 500 Arbeitsplätze entstehen.

  2. CD Projekt Red: Gog.com erlaubt Rückgabe von gespielten Spielen
    CD Projekt Red
    Gog.com erlaubt Rückgabe von gespielten Spielen

    Auch durchgespielte Games können nun auf Gog.com gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Die Betreiber CD Projekt Red bitten ihre Kundschaft aber mit klaren Worten, das Angebot nicht zu missbrauchen.

  3. Blade Group: Apple entfernt Shadow aus dem App-Sortiment
    Blade Group
    Apple entfernt Shadow aus dem App-Sortiment

    Die Entwickler des Spielestreaming-Dienstes Shadow haben bestätigt, dass Apple die Applikationen für iOS und Apple TV aus noch unbekannten Gründen herausgenommen hat. Nutzer können die Software nicht mehr für diese Plattformen herunterladen, alte Versionen aber wohl weiter nutzen.


  1. 17:20

  2. 17:02

  3. 16:54

  4. 16:15

  5. 14:24

  6. 14:02

  7. 13:44

  8. 13:20