Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flocker: Ransomware funktioniert…

Alptraum: infiziertes Haus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alptraum: infiziertes Haus

    Autor: Salzbretzel 16.06.16 - 12:50

    Was mir immer ein wenig aufstößt ist der Gedanke das der Haushalt immer mehr zu Computer an Computer wird.
    Ich meine, das ist verdammt toll. Was ein wenig verunsichert ist das jedes Ding mehr oder minder am Internet hängt.

    Manch ein Gerät schickt daten von sich aus an den Hersteller - andere Geräte werden das hoffentlich erst nach der Infektion anfangen.

    Das Problem ist aber - was macht man wenn jedes Gerät potentiell infiziert werden kann. Schön wäre da jetzt schon eine Lösung. Nicht das es endet aller: "Sir, ihr Toaster hat bei der Brot nachbestellung einen Trojaner eingefangen. Der klopfte die anderen Geräte im Netzwerk ab bis er alle infiziert hatte. Da bleibt ihnen jetzt wohl nur noch alles weg zu werfen und neu zu kaufen..."

    Ja, das ist vermutlich recht weit her geholt - aber nicht gänzlich unmöglich. Gibt es schon passende Sicherheitskonzepte für den Haushalt?

  2. Re: Alptraum: infiziertes Haus

    Autor: Freiberufler 16.06.16 - 19:30

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das ist vermutlich recht weit her geholt - aber nicht gänzlich
    > unmöglich. Gibt es schon passende Sicherheitskonzepte für den Haushalt?

    Klar gibt es die. Es fühlt sich aber irgendwie niemand wirklich für die Sicherheit von Smart Homes zuständig. Weder die Gerätehersteller noch die Techniker, die das Zeug im Haus montieren, und schon gar nicht die Anwender. Sicherheit gibt es halt nicht zum Nulltarif. Da liegt dann wohl auch der eigentliche Hund begraben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, Stuttgart
  3. TDM Systems GmbH, Tübingen
  4. inovex GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. (-20%) 23,99€
  3. 4,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
      Huawei
      USA können uns "nicht totprügeln"

      Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.

    2. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
      Freier Videocodec
      Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

      Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.

    3. Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
      Timex Data Link im Retro-Test
      Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

      Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.


    1. 14:23

    2. 12:30

    3. 12:04

    4. 11:34

    5. 11:22

    6. 11:10

    7. 11:01

    8. 10:53