1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährung: Einbrecher…

Es war ein exploit / netter PR gag

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es war ein exploit / netter PR gag

    Autor: ElMario 18.06.16 - 23:20

    In kurz :
    Es wurde nichts gestohlen.

    Es wurde keine Firma beraubt sonder ein "fund", gennant DAO.
    DAO liegt auf Ethereum (eth) auf.

    DAO hat "weighted votes", also wird sich der Exploiter nicht auszahlen lassen können.

    Netter PR gag für eth. ;p

  2. Re: Es war ein exploit / netter PR gag

    Autor: Keks2 19.06.16 - 00:38

    dann war es ein ziemlich schlechter PR gag wenn amn sich den kurs von eth anschaut.

  3. Re: Es war ein exploit / netter PR gag

    Autor: Bill Carson 19.06.16 - 19:56

    Auszahlen kann er nur dann nicht, wenn durch einen Fork in den kommenden Tagen quasi sein 'Konto' blockiert wird. Ziemlich willkürliche Aktion, die meiner Meinung nach das Vertrauen in Ethereum nachhaltig erschüttern wird. Manche vergleichen es schon mit einer Bankenrettung.

    #nurmeinemeinung

  4. Re: Es war ein exploit / netter PR gag

    Autor: Hu5eL 24.06.16 - 14:17

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In kurz :
    > Es wurde nichts gestohlen.
    >
    > Es wurde keine Firma beraubt sonder ein "fund", gennant DAO.
    > DAO liegt auf Ethereum (eth) auf.
    >
    > DAO hat "weighted votes", also wird sich der Exploiter nicht auszahlen
    > lassen können.
    >
    > Netter PR gag für eth. ;p

    sher schlechter gang.
    Heißt das in Zukunft: Wenn mir eine Transaktion nicht gefällt, dann wird diese über (Soft)Fork ungültig gemacht? So einen Hick-Hack 1x durchgeführt öffnet fürt weitere solcher vorgehen Tür und Tor.

    Für mich ist das vertrauen in DOA verloren! Überspitzt: Kindergarten Verein.
    Sollen Sie mit Ihren Verlust leben, wer Fehler macht...

    - ETH selbst hat damit nichts zu tun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Technischer Kundensupport - Installation (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck
  2. Solution Architect (m/w/d) medizinische Dokumentation
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. IT-Sicherheitsadministrator (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  4. IT-Systemadministrator First & Second Level Support (m/w/d)
    Gustav Wolf GmbH, Gütersloh

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39