1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sammel-Patch schließt zehn Löcher im…

Eola-Patch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eola-Patch

    Autor: derSESO 12.04.06 - 11:25

    Mit dem "Eola-Patch" hat sich Microsoft wohl ein Eigentor geschossen.
    Das ist tierisch nervig, wenn man jedesmal, wenn z.B. ein Flash oder SVG in die WebSite eingebunden ist erst das Objekt noch aktivieren muss bevor man es überhaupt nutzen kann.

  2. Re: Eola-Patch

    Autor: asdff 12.04.06 - 11:58

    bitte, noch besser wäre es, wenn der Müll (Fläsch) garnicht geladen werden würde.

    Und nochmal bitte, wer benützt schon den ie, ff, opera sind doch viel viel besser.

    Natürlich findet Eola es schade, immerhin entgehen ihnen dadurch die Lizenzzahlungen für die Zukunft (wie auch immer es vor dem Gericht endet)


    derSESO schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit dem "Eola-Patch" hat sich Microsoft wohl ein
    > Eigentor geschossen.
    > Das ist tierisch nervig, wenn man jedesmal, wenn
    > z.B. ein Flash oder SVG in die WebSite eingebunden
    > ist erst das Objekt noch aktivieren muss bevor man
    > es überhaupt nutzen kann.
    >


  3. Re: Eola-Patch

    Autor: ieuser 12.04.06 - 13:21

    asdff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bitte, noch besser wäre es, wenn der Müll (Fläsch)
    > garnicht geladen werden würde.
    warum müll, damit kann man auch wunderbare visualisierungen erstellen, ist halt nicht suchmnaschinenfreundlich.

    > Und nochmal bitte, wer benützt schon den ie, ff,
    > opera sind doch viel viel besser.
    schau mal hier: http://www.webhits.de/deutsch/webstats.html
    sind denn ca. 73,1 % ie user nichts?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. über duerenhoff GmbH, Hochheim am Main
  4. Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach / Riss

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€ | Deluxe Edition für 52,99€ und Super Deluxe Edition für 79,99€
  2. (u. a. 32 GB DDR4-3200 129,99€, 16 GB DDR4-3200 mit RGB-Beleuchtung 79,99€)
  3. 59,99€ statt 89,99€
  4. (u. a. Underworld Evolution, Kung Fu Hustle, SWAT, Tränen der Sonne, Auf der Flucht)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten