Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Support-Ende für Windows 98 und…

aus der Praxis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. aus der Praxis

    Autor: PT2066.7 12.04.06 - 13:44

    Im Nebenjob betreue ich Handwerker, Selbständige, Gewerbetreibende, Kleinst- und Kleinbetrieb und auch mal zeitweilig kleine Mittelständler.
    - 5% laufen noch immer mit DOS oder DOS + WfW drauf
    - 10 % der PC laufen noch immer mit WIN95 von a bis SR2.5 ist alles vertreten
    - 25 % der PC laufen noch immer mit WIN98/WIN98SE
    - 10% laufen mit NT4
    - 10% laufen mit W2K (zumeist SP4, aber auch einige mit SP3)
    - 40% laufen mit WXPSP2
    Linux gibt es bei mir im Clientbereich bei dieser Nutzergruppe nicht
    Und Windows Me habe ich nie betreut - das lehnte ich ab

    Und dann helfe ich auch ein bißchen per privaten Haushalten. das aber mehr sproradisch.
    - ca. 8% aller PC laufen auch da noch mit WIN95
    - ca. 30% aller PC laufen da noch mit WIN98/WIN98SE
    - ca. 8% aller PC laufen mit W2K SP4
    - ca. 50% aller PC laufen mit WXPSP2
    - ca. 4% aller PC laufen mit Linux

    Zu meinem Glück hängen fast alle WIN95/WIN98/WIN98SE-PC im gewerblichen Bereich nicht am Internet, sondern sind stand-alone oder Client im lokalen LAN (ohne Internetverbindung)
    Die WIN95/WIN98/WIN98SE-Kisten der Homeuser haben dagegen (fast) alle via Modem, ISDN oder aDSL Verbindung zum Internet.

    Einige private Nutzer werden sich wohl demnächst mal neue PC kaufen müssen ... . Ich selbst hatte ja immmer auf "Eigner" gewartet. Aber das kommt wohl nur als Thin-Client-Betriebssystem.

    MfG
    PT2066.7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jobware GmbH, Paderborn
  2. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  3. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Freiburg im Breisgau, Furtwangen im Schwarzwald
  4. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 309,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
      Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
      Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

      Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

    2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
      AVG
      Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

      Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

    3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
      Gamestop
      Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

      Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


    1. 14:32

    2. 12:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:20

    6. 18:21

    7. 16:20

    8. 15:50