1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › in2movies: Harry-Potter-Film zum…

Geradezu lächerlich

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geradezu lächerlich

    Autor: SoNicht 12.04.06 - 14:38

    Also ehrlich, mit solch einem Angebot an die Öffentlichkeit zu gehen ist ja schon direkt eine Beleidigung der Kundschaft gegenüber.

    Der Kunde soll also in etwa die gleiche Summe für den Download eines Films ausgeben wie für eine DVD und hat dafür:
    - schlechtere Qualität
    - keine Extras
    - keine Verpackung und keine DVD
    - Kosten für den Internetanschluss
    - weniger Bandbreite (Upload) zur Verfügung
    - ein Videofile das nur auf einem Windows PC abspielbar ist

    Klingt für mich nach Kundenverarschung!

  2. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: Pippin 12.04.06 - 14:54

    SoNicht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [...]
    >
    > Klingt für mich nach Kundenverarschung!
    >

    ist es doch auch - oder?? :-)

  3. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: radar 12.04.06 - 15:21

    SoNicht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ehrlich, mit solch einem Angebot an die
    > Öffentlichkeit zu gehen ist ja schon direkt eine
    > Beleidigung der Kundschaft gegenüber.

    Sehe ich genauso.

    > Neuheiten sollen 12,99 Euro oder - im Falle von Blockbustern -
    > 14,99 Euro kosten. Aktionspreise wie bei DVDs wird es auch geben,
    > hier werden Preise von 6,99 oder 7,99 Euro genannt. Bei
    > Fernsehserien soll die erste Folge einer Staffel 0,99 Euro kosten,
    > alle weiteren schlagen mit 1,99 Euro zu Buche.

    Also diese Preise sind ja mehr als übertrieben.
    Da kaufe ich dann lieber eine DVD.

  4. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: CJ 12.04.06 - 15:21

    > ist es doch auch - oder?? :-)

    trotzdem sollte man auch das positive sehen...
    man bezahlt was und kann es behalten!
    Ob die Qualität gut oder schlecht ist bzw ob es den
    Leuten die das kaufen genügt für den Preis muß jeder Selbst
    für sich entscheiden.

    Am Interessantesten find ich bei dem angebot noch die Möglichkeit Serien runterzuladen, warum auch immer die follgende Sendungen 1 Euro mehr kosten will mir aber nicht in den kopf. :/

    -CJ

  5. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: KlausPetersen 12.04.06 - 15:27

    > CJ schrieb:
    >
    > Am Interessantesten find ich bei dem angebot noch
    > die Möglichkeit Serien runterzuladen, warum auch
    > immer die follgende Sendungen 1 Euro mehr kosten
    > will mir aber nicht in den kopf. :/
    >
    > -CJ

    Die Möglichkeit aktuelle Serien zu laden wäre auch der einzige Grund, warum ich jemals dort Kunde werden könnte.

    Und dass die erste Folge billiger ist als der Rest, finde ich zum reinschnuppern in neue Serien eigentlich noch gut.
    Ist ja häufig so, daß man am Anfang einen Lock-Rabatt bei Produkten bekommt. Und zwei Euro um eine verpasste Folge zu laden ist doch eigentlich noch OK.

  6. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: Aha 12.04.06 - 15:29

    KlausPetersen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > CJ schrieb:
    >
    > Am Interessantesten
    > find ich bei dem angebot noch
    > die Möglichkeit
    > Serien runterzuladen, warum auch
    > immer die
    > follgende Sendungen 1 Euro mehr kosten
    > will
    > mir aber nicht in den kopf. :/
    >
    > -CJ
    >
    > Die Möglichkeit aktuelle Serien zu laden wäre auch
    > der einzige Grund, warum ich jemals dort Kunde
    > werden könnte.
    >
    > Und dass die erste Folge billiger ist als der
    > Rest, finde ich zum reinschnuppern in neue Serien
    > eigentlich noch gut.
    > Ist ja häufig so, daß man am Anfang einen
    > Lock-Rabatt bei Produkten bekommt. Und zwei Euro
    > um eine verpasste Folge zu laden ist doch
    > eigentlich noch OK.


    Hallo,
    ja, aber dann bitte auch richtig aktuelles Zeug. Ich würde gerne z.B. für LOST 1-2 EUR/Folge ausgeben. Aber für die aktuellen, die jetzt gerade laufen.

  7. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: kressevadder 12.04.06 - 15:30


    > trotzdem sollte man auch das positive sehen...
    > man bezahlt was und kann es behalten!

    Ja, da kann man heutzutage schon dankbar sein...

  8. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: painy187 12.04.06 - 15:58

    Aha schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Hallo,
    > ja, aber dann bitte auch richtig aktuelles Zeug.
    > Ich würde gerne z.B. für LOST 1-2 EUR/Folge
    > ausgeben. Aber für die aktuellen, die jetzt gerade
    > laufen.

    Darum geht es doch, einen Tag noch dem der x. teil von lost im tv kam soll er auch downloadbar sein...

    SOLL?! ;)

  9. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: maddox 12.04.06 - 17:20

    SoNicht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ehrlich, mit solch einem Angebot an die
    > Öffentlichkeit zu gehen ist ja schon direkt eine
    > Beleidigung der Kundschaft gegenüber.
    >
    > Der Kunde soll also in etwa die gleiche Summe für
    > den Download eines Films ausgeben wie für eine DVD
    > und hat dafür:
    > - schlechtere Qualität
    > - keine Extras
    > - keine Verpackung und keine DVD
    > - Kosten für den Internetanschluss
    > - weniger Bandbreite (Upload) zur Verfügung
    > - ein Videofile das nur auf einem Windows PC
    > abspielbar ist
    >
    > Klingt für mich nach Kundenverarschung!
    >

    ich will nicht grossartig rumtrollen, aber ich machs trotzdem mal. die film- und musikindustrie soll gelinde gesagt an ihren rechtesystemen ersticken, HD-DVD, BueRay, DRM, HDCP ... der ehrliche kunde wird doch nur noch verarscht und immer die jammereien über zurückgehende umsätze wegen raubkopien. ich kaufe mir gute filme auf dvd, aber ich werde mich gegen alles HD-TV-mäßige sträuben, wenn sich die politik dahingehend nicht ändert. ich sehr technophil, aber ich habe die schnauze voll. hoffentlich merken es andere auch und kaufen einfach nichts mehr


  10. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: Mülli 12.04.06 - 17:26

    CJ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > trotzdem sollte man auch das positive sehen...
    > man bezahlt was und kann es behalten!

    bis zum nächsten headcrash halt... und nach 20 mal behalten ist die nächste festplatte voll... das ist doch quark

  11. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: hehejo 12.04.06 - 19:19

    > Hallo,
    > ja, aber dann bitte auch richtig aktuelles Zeug.
    > Ich würde gerne z.B. für LOST 1-2 EUR/Folge
    > ausgeben. Aber für die aktuellen, die jetzt gerade
    > laufen.
    www.onlinetvrecorder.com


  12. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: Hassenpforte 12.04.06 - 23:50

    > Klingt für mich nach Kundenverarschung!

    Klingt für mich, in Zeiten wie diesen, wie ein Konzept das Erfolg haben wird!

  13. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: raven84 13.04.06 - 03:50


    > - schlechtere Qualität
    > - keine Extras
    > - keine Verpackung und keine DVD
    > - Kosten für den Internetanschluss
    > - weniger Bandbreite (Upload) zur Verfügung
    > - ein Videofile das nur auf einem Windows PC

    Also die Qualität ist DVD Qualität ich habe mir den Harry Potter Film nur mal so zum Test runtergeladen und es schaut auch auf meinem 23" Monitor aus wie von einer DVD.
    Aber wie schon gesagt:
    - keine Extras (Sind aber bei der Harry Potter DVD die ich auch habe aber eh nur nutzloses Zeugs)
    - Keine Verpakung (Naja wenigstens nichts das Staub fangen kann)
    - Die Kosten für den Internetanschluss hat man ja wohl immer egal ob man die Leitung nun nutzt oder nicht
    - weniger Banbreite, ja aber man kann den Upload bei dem Programm drosseln
    - Die Video File kann man nur auf Windows abspielen

  14. deine 2 positiven argumente sind nichts wert.

    Autor: xXXXx 13.04.06 - 07:58

    raven84 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - Die Kosten für den Internetanschluss hat man ja
    > wohl immer egal ob man die Leitung nun nutzt oder
    > nicht

    unfug. nicht jeder hat ne flat und wer sie hat, wird sie auch ohne so'n filmquatsch nutzen.

    > - weniger Banbreite, ja aber man kann den Upload
    > bei dem Programm drosseln

    ganz toll. wozu bei nem bezahldienst überhaupt uploaden? haben die n ei am wandern? bonuspunkte krieg ich in der videothek auch. da muss ich keine bandbreite verschenken.

  15. Re: Geradezu lächerlich

    Autor: WitzigkeitKenntKeineGrenzen 13.04.06 - 11:14

    raven84 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also die Qualität ist DVD Qualität ich habe mir
    > den Harry Potter Film nur mal so zum Test
    > runtergeladen und es schaut auch auf meinem 23"
    > Monitor aus wie von einer DVD.

    Ok, gehen wir mal davon aus das die Qualität in etwa gleich ist.
    Dadurch rechtfertigt sich aber immer noch in keiner Weise der hohe Preis, bedenkt man die weiteren Nachteile.

    > - keine Extras (Sind aber bei der Harry Potter DVD
    > die ich auch habe aber eh nur nutzloses Zeugs)

    Bin auch kein Freund von Extras. Allerdings wurden die Extras u.a. schon von der FI als Begründung für höhere Preise genannt.
    Also wenn ich keine Extras dabei habe, möchte ich auch weniger bezahlen.

    > - Keine Verpakung (Naja wenigstens nichts das
    > Staub fangen kann)

    Sehe ich ebenfalls nicht unbedingt als Nachteil an. Die eigentliche Frechheit ist doch hierbei ganz klar, daß trotz der dadurch nicht vorhandenen Materialkosten der Preis derart hoch ist.

    > - Die Kosten für den Internetanschluss hat man ja
    > wohl immer egal ob man die Leitung nun nutzt oder
    > nicht
    > - weniger Banbreite, ja aber man kann den Upload
    > bei dem Programm drosseln

    Bei einer Flat hast du nicht ganz Unrecht. Trotzdem stellst Du somit kostenlos die "Infrastruktur" für ihr Angebot und hälst Down- wie auch Upstream bereit.
    Ein wichtiger Faktor, denn ohne den Upstream der User wäre das gesamte Projekt zum Scheitern verurteilt. Und trotz der Ressourcen, die Du zur Verfügung stellst, hälst Du es allen Ernstes für gerechtfertigt die gleiche Summe wie für eine DVD zu berappen?

    > - Die Video File kann man nur auf Windows
    > abspielen

    Ganz genau, ein weiterer schwerwiegender Nachteil, der -zumindest für einen rational denkenden Menschen- einen deutlichen Preisnachlaß zur Folge haben müßte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABS Team GmbH, Bovenden
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25
  2. gratis (bis 22.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme