1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › in2movies: Harry-Potter-Film zum…

Ich fass es nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich fass es nicht

    Autor: Black Mamba 12.04.06 - 17:45

    Ich war mal so gutmütig und habe mich da angemeldet und Harry Poopser geladen. Kostet ja nix.

    Sow eit so gut. Der Film war relativ schnell da. Mit den eingeschränkten Rechten könnt ich gerade so leben, wenn da nicht der Hammer wäre:
    Die Lizenz läßt sich nicht sichern, dass sagt mir jedenfalls der WMP Man kann sie zwar nachträglich über sein Kundekonto wiedererwerben, aber dass NUR ZWEIMAL.

    Ich installier nun Windows ab und zu neu (ca. 2x pro Jahr), und dann sind die Filme futsch... und dafür wollen die auch noch Geld.

    Astalavista, mich habt ihr jedenfalls vergrault. und sagt nicht, ich hätte es nicht versucht...

  2. Re: Ich fass es nicht

    Autor: Mittwoch 12.04.06 - 17:48

    Ich war auch gerade dabei mich mal über das DRM Modell von denen zu informieren. Naja, lest das:

    "Was mache ich, wenn meine in2movies Dateien verloren gehen (zum Beispiel, weil mein Computer kaputt geht)?
    Falls Ihr Computer einmal kaputt gehen sollte oder Ihre Daten gelöscht werden, können Sie Ihre bei in2movies gekauften Filme weiter Nutzen. Dies gilt ebenso für den Fall, dass Sie sich einen neuen Computer kaufen oder eine neue Festplatte einbauen."

    Also im Klartext, wenn der Film weg ist kann ich ihn weiter nutzen. Ganz großes Kino muss ich da schon sagen. Wer solche FAQs hat, der hat auch was zu verbergen. Wie läuft es nun also genau mit Windows neu installieren, Hardware tausch oder gar nen komplett neuen Rechner.
    Aber was solls, schon toll, dass ich den Film behalten darf wenn ich ihn runter geladen habe - nur ob ich ihn mein Leben lang nutzen kann ist völlig unklar.

  3. "ein leben lang nutzen"?

    Autor: xXXXx 13.04.06 - 08:33

    wirst du wohl auch die wenigsten deiner dvds können. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Storage Engineer (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Zuffenhausen
  2. IT Professional Consulting Network (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld, Oerlinghausen
  3. Produkt- und Projektmanager VOIS Plattform (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. Storage/SAN / Server Senior Administrator (w/m/d)
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit Intel Core i7-11700F + AMD Radeon RX 6800 XT für 2.500€)
  2. 1.249€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 28,49€, Cities: Skylines für 2,99€, Cities Skylines...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED für 1.294€ inkl. Direktabzug, bis zu 300€ Direktabzug...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
  2. Geforce RTX 3070 Ti im Test Die grüne Mitte wurde verfehlt
  3. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
Kryptominer in Anti-Virensoftware
Norton 360 jetzt noch sinnloser

Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
  2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT