1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nexus: Erste Nougat-Smartphones…

Jetzt noch mit MicroSD-Slot

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Jetzt noch mit MicroSD-Slot

    Autor: mfgchen 01.07.16 - 13:26

    Dann wären die Geräte top (falls die Tests keine Schwachstellen aufdecken) und man könnte sich auch das 32GG-Modell kaufen
    Aber wird es wohl wieder nicht geben "weil wir den User nicht verwirren wollen" (so oder so ähnlich hatte google mal das Fehlen des microSD-Slots erklärt vor Jahren . . .)

  2. Re: Jetzt noch mit MicroSD-Slot

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.07.16 - 13:28

    microSD ist seit KitKat eh unbrauchbar. Wozu also?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Jetzt noch mit MicroSD-Slot

    Autor: Droids 01.07.16 - 14:00

    Was meinst du? Hab hier zB ein Sony Z5 Compact mit Android 6, und da funzt die Speicherkarte wunderbar.

  4. Re: Jetzt noch mit MicroSD-Slot

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.07.16 - 14:28

    Können Drittanbieter-Apps auch auf die Speicherkarte schreiben? Bei mir nicht alle...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Jetzt noch mit MicroSD-Slot

    Autor: Droids 01.07.16 - 14:41

    Ah, das weiß ich nicht. Noch nicht probiert.
    Das Handy hat 32 gb internen speicher, das reicht mir für die Apps und deren Daten. Auf die Speicherkarte mach ich dann nur Musik, und evtl Bilder und Videos

    Aber dann versteh ich natürlich dein Problem.

  6. Re: Jetzt noch mit MicroSD-Slot

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.07.16 - 15:08

    Zum Beispiel ist es nicht möglich, trotz entsprechender Rechte, bei manchen Apps eine alternative Fotoverwaltung zu nutzen. Die klappt zwar, aber Löschen und Verschieben funktionieren nicht...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Jetzt noch mit MicroSD-Slot

    Autor: Thaodan 01.07.16 - 15:21

    Das Problem ist leider das SD-Karten (ex-)Fat erfordern was Probleme mit Patenten.
    Zu mal Fat auch keine Unix-Rechte erlaubebt, was wieder beim auslagern Probleme macht. Datein größer als 4gb sind auch nicht möglich.
    Formatierst du sie hilngehen mit ext ist alles kein Problem.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  8. Re: Jetzt noch mit MicroSD-Slot

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.07.16 - 15:52

    Bei Linux scheint die Tastatur ja auch bestens zu funktionieren. ;)
    So wie bei mir letztens, als TAB und ENTER sich selbstständig machten (Tastatur seltsam defekt?!)

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.16 15:53 durch Lala Satalin Deviluke.

  9. Re: Jetzt noch mit MicroSD-Slot

    Autor: Thaodan 01.07.16 - 15:56

    Tut mir leid mir persönlich passieren schon mal Tippfehler (;

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  10. Re: Jetzt noch mit MicroSD-Slot

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.07.16 - 16:35

    Drüber lesen ist nicht verboten. :D

    FAT32 reicht dicke für das, was man auf dem Handy macht. Lange Videos werden halt in 1GByte Stücken geschnippselt. Kann man ja im Player als ein Video behandeln und auf dem Desktop easy als Ganzes transkodieren mit FFMPEG zum Beispiel. Fotos sind niemals so riesig und ich kenne keinen, der ganze BDs auf sein Handy kopiert. ;)

    Als Datengrab reicht das dicke aus.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.16 16:37 durch Lala Satalin Deviluke.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Network Architect / Network Engineer (m/w/d)
    IF-TECH AG, Passau, Ansbach, München
  2. SAP Modulbetreuer (m/w/d) für SAP VC/PP
    Sedus Systems GmbH, Geseke (Home-Office möglich)
  3. Software Testmanager (m/w/d)
    SICK AG, Waldkirch
  4. IT-Security Administrator (m/w/d)
    Sedus Stoll AG, Dogern, remote

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
Die Qual der VPN-Wahl

Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
Von Moritz Tremmel

  1. Windows 10 und Windows 11 Microsoft behebt Bug mit VPNs unter Windows
  2. Überwachung Polizei beschlagnahmt VPN-Dienst
  3. Urheberrecht VPN-Anbieter blockiert Torrents und Pirate Bay nach Klage

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

  1. IPTV Deutsche Welle stellt Verbreitung über IPTV-Plattformen ein
  2. Magenta TV, Sky Q und Co. Deutsche Welle beendet Ausstrahlung auf diversen Diensten
  3. Corona Rückgang bei TV-Verkäufen nach Lockdown-Boom

  1. 30 Jahre Alone in the Dark: Als der Horror filmreif wurde
    30 Jahre Alone in the Dark
    Als der Horror filmreif wurde

    Alone in the Dark feiert Geburtstag. Das Horrorspiel war ein Meilenstein bei der filmreifen Inszenierung von Games. Wie spielt es sich heute?

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.


  1. 09:00

  2. 14:26

  3. 13:24

  4. 12:55

  5. 12:00

  6. 09:00

  7. 00:14

  8. 17:49