1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kreditkarten: Number26 wird Betrug…

Dafür gibts 700.000¤? Wo muss ich mich bewerben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dafür gibts 700.000¤? Wo muss ich mich bewerben?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.16 - 16:33

    Die "forschen" mit 700.000¤ wie man den Standort nutzen kann?

    Jedes Abbuchungstermin wird lokalisiert (IP-Bereich) und wenn dann ein Terminal in den USA von der KK abbucht, der User aber mit seinem Handy in Deutschland ist -> ablehnen.

    Nur wenn das Handy in der gleichen Region wie das Terminal ist wird die Zahlung frei gegeben. Dafür müsste man nichtmal groß was an der Technik ändern.

    Nur heute GRATISIDEE:
    Wenn der Benutzer seine Kreditkarte in das Terminal schiebt wird über die Bank ein Code generiert welcher an das Handy geschickt wird und dieses spielt diesen im unhörbaren Bereich ab. Das Terminal nimmt diesen auf und schickt ihn an die Bank. Dann ist sichergestellt, dass der Benutzer in der Nähe ist.

    Dazu kann man natürlich noch PIN-Prüfungen oder Freigaben auf dem Smarthone nurten.

    Dafür bräuchte man natürlich neue Terminals.

  2. Re: Dafür gibts 700.000¤? Wo muss ich...

    Autor: Netspy 01.07.16 - 17:56

    Und wenn jetzt noch irgendjemand auf die wahnwitzige Idee kommt, dass man auch über Internet mit KK zahlen kann, dann ist deine Gratisidee auf einmal gar nichts mehr wert und man muss doch wieder forschen.

  3. Re: Dafür gibts 700.000¤? Wo muss ich...

    Autor: Anonymer Nutzer 01.07.16 - 20:29

    Naja, normalerweise werden Kreditkartenkarten geklaut, auf Rohlinge geschrieben und in diversen Ländern für Einkaufe genutzt.

  4. Re: Dafür gibts 700.000¤? Wo muss ich...

    Autor: ha00x7 01.07.16 - 23:09

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, normalerweise werden Kreditkartenkarten geklaut, auf Rohlinge
    > geschrieben und in diversen Ländern für Einkaufe genutzt.


    Eher wird damit im Internet eingekauft...

  5. Re: Dafür gibts 700.000¤? Wo muss ich...

    Autor: Netspy 02.07.16 - 00:14

    Ne, schon lange nicht mehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. DVS Production GmbH, Krauthausen
  4. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Nach Online-Angriff: Keine E-Mails bei der Potsdamer Verwaltung
    Nach Online-Angriff
    Keine E-Mails bei der Potsdamer Verwaltung

    Nach einem Online-Angriff hat die Stadt Potsdam ihre Systeme vom Netz genommen. Derzeit sei ein Kontakt nur telefonisch möglich, erklärte die Stadt. Angreifer sollen versucht haben, auf die Daten der Stadt zuzugreifen oder Schadsoftware zu installieren.

  2. Suchmaschine: Microsoft zwingt Office-365-Nutzern Bing in Chrome auf
    Suchmaschine
    Microsoft zwingt Office-365-Nutzern Bing in Chrome auf

    Suchen in lokalen Dateien, Onedrive und Sharepoint: Microsoft wird ab Mitte Februar ein Plugin für Office 365 Proplus verteilen, das sich automatisch installiert und Bing zur Standardsuche in Google Chrome macht. Administratoren können dies recht schwierig verhindern.

  3. Next-Gen: Playstation 5 und Xbox Series X zwischen Leak und Fake
    Next-Gen
    Playstation 5 und Xbox Series X zwischen Leak und Fake

    Seit Wochen gibt es keine neuen Informationen zur Playstation 5 und der Xbox Series X, die Community hat trotzdem genug zu diskutieren: über neue Benutzeroberflächen, Hardwarecontroller, Bandbreiten und Anschlüsse - sowie über eine allzu gut sichtbare Seriennummer.


  1. 11:52

  2. 11:47

  3. 11:34

  4. 11:11

  5. 10:52

  6. 10:37

  7. 10:32

  8. 10:18