1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Systemkamera: Fujifilm X-T2 mit…

sd Quattro

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sd Quattro

    Autor: snowhite 19.07.16 - 18:52

    Grundsätzlich handelt es sich um eine interessante Systemkamera, aber sie ist schlichtweg zu teuer. Ich habe beispielsweise die sd Quattro von Sigma am Radar und diese kostet rund 800 Euro. Das ist schon weniger als die Hälfte und dermaßen groß kann der Unterschied nicht sein.

  2. Re: sd Quattro

    Autor: Azu 20.07.16 - 14:15

    snowhite schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grundsätzlich handelt es sich um eine interessante Systemkamera, aber sie
    > ist schlichtweg zu teuer. Ich habe beispielsweise die sd Quattro von Sigma
    > am Radar und diese kostet rund 800 Euro. Das ist schon weniger als die
    > Hälfte und dermaßen groß kann der Unterschied nicht sein.

    Ich liebe die Sigma Kameras für ihre Bild Qualität und werde definitiv mir eine SD Quattro kaufen. Aber der vergleich hinkt etwas. Die SD Quattro hat einen bedeutend langsameren Autofokus, kann nicht mir HI ISO umgehen, braucht viel mehr zeit um die Bilder zu Speichern (Wahrscheinlich 6-8sec), kann kein Video und wird nur von sehr wenigen RAW Converter unterstützt die man benutzen muss sonst macht die Kamera keinen Sinn. Also eine Top Kamera für alle die Zeit haben und mit ISO 100 Fotografieren.

    Allerdings muss ich gestehen das wenn ich mich zwischen der X-T2 und einer a6000 entscheiden müsste, ich mit ziemlicher Sicherheit bei der a6000 zugreifen würde. Da bleibt dann noch einen menge Geld für Glass übrig.

  3. Re: sd Quattro

    Autor: snowhite 23.07.16 - 01:06

    Na ja ich gehöre eben zu diesen Fotografen die Zeit haben bzw. die hobbymäßig fotografieren. Trotzdem taugt mir der Foveon-Sensor bzw. die damit verbundene Bildqualität sehr und daher werde ich mir ebenfalls diese Kamera zulegen. Die fehlende Video-Funktion stört mich nicht, weil ich wenn dann mit dem Smartphone filme.

    Als RAW-Converter kann man doch nur Sigma Photo Pro verwenden, oder gibt es Alternativen?

    Wo liegen die Unterschiede zwischen der X-T2 und der a6000?

  4. Re: sd Quattro

    Autor: Azu 26.07.16 - 00:01

    snowhite schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als RAW-Converter kann man doch nur Sigma Photo Pro verwenden, oder gibt es
    > Alternativen?

    Für die sd Quattro wir es wohl in den ersten Tagen keinen Alternativen RAW-Converter geben. Aber z.b. Affinity Photo unterstützt die dp Quattros.

    > Wo liegen die Unterschiede zwischen der X-T2 und der a6000?

    Einfach mal googlen das währe zu viel um das alles hier aufzuzählen. Die Sony a6000 ist eine gute kleine Fotokamera die weniger als ein Drittel der X-T2 kostet. Somit hätte man mehr als 1000¤ die man in Objektive Investoren könnte. Aber Achtung wehr viel Filmen will sollte eher zum Nachfolger greifen.

  5. Re: sd Quattro

    Autor: snowhite 30.07.16 - 20:34

    Vielen Dank für deine Erklärung!

    Na ja, an sich sollte ja sowieso kein Alternativprogramm notwendig sein bzw. werden. Ich sehe gerade, dass die Version von Sigma Photo Pro, die auch für die sd Quattro optimiert ist, bereits veröffentlicht worden ist.

    Und mir geht es wie gesagt nicht ums Filmen, von daher würde zwischen den Sonys die a6000 denk ich ausreichen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  4. Acsys Lasertechnik GmbH, Mittweida

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de