Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Holodeck-Hackathon: Endlich Platz für…

Das größte Problem von VR ist nicht "mangelnder Platz" sondern "Motion Sickness"

  1. Beitrag
  1. Thema

Das größte Problem von VR ist nicht "mangelnder Platz" sondern "Motion Sickness"

Autor: motzerator 11.07.16 - 15:26

Wenn die Virtuelle Realität eine Chance auf dem Massenmarkt haben will, dann muss man das Problem mit der "Motion Sickness" angehen. Nur so besteht eine Chance, das man normale Spiele mit Controller im Sitzen spielen kann.

Ich sehe für "Virtuelle Realität" keine Chance auf dem Massenmarkt, wenn man damit vor allem Aerobic Anwendungen vorgesetzt bekommt. Damit meine ich alle Formen von Spielen, wo man sich in einem virtuellen Raum bewegen muss.

Natürlich könnte man sagen, das es im Fitness Bereich eine Chance hat, oder in Spielhallen. Da wird es sicher einige Anwendungen geben.

Aber für Zuhause, als Ergänzung für ein Videospiel System muss es im Sitzen spielbar sein und mit Controller.

Artikelzitat: Schon bei herkömmlicher VR sind Spiele und Spieler in eine Erwartungsfalle getappt: Viele freuten sich auf Egoshooter in VR - und erlebten Schwindel und Schweißausbrüche.

Es währe wohl besser, wenn man nach den Ursachen dieses Problems suchen würde, um dann Lösungen zu finden, damit man "Virtual Reality" massentauglich und bequem nutzbar machen kann.

Nach den schlechten Erfahrungen mit dem Kinect sollte allen Beteiligten klar sein, das man die Bequemlichkeit der Spieler nicht unterschätzen sollte.

Auf die Gruppe der Casual Menschen, welche der Wii ihren Erfolg brachten, sollte man diesmal besser nicht setzen. Die werden vom Aussehen der Leute mit Brille wohl eher abgeschreckt.

Also sollte man lieber einen "Wie bekomme ich Egoshooter in Virtual Reality ohne Übelkeit der Spieler und ohne AEROBIC ans Laufen" Hackathon machen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Das größte Problem von VR ist nicht "mangelnder Platz" sondern "Motion Sickness"

motzerator | 11.07.16 - 15:26
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

SosoDeSamurai | 11.07.16 - 16:12
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

Shore | 11.07.16 - 16:27
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

motzerator | 11.07.16 - 18:10
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

Shore | 12.07.16 - 10:05
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

Blublu | 11.07.16 - 21:45
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

Patrick Bauer | 11.07.16 - 16:24
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

motzerator | 11.07.16 - 18:04
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

Blublu | 11.07.16 - 21:35
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

wasabi | 11.07.16 - 17:01
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

motzerator | 11.07.16 - 18:20
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

wasabi | 11.07.16 - 19:11
 

Re: Das größte Problem von VR ist...

motzerator | 12.07.16 - 00:40

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. 1WorldSync GmbH, Köln
  4. Hays AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit TV-, Netzwerk- und Kameraangeboten)
  2. (aktuell u. a. Haushaltsgeräte)
  3. 49,90€ (Bestpreis!)
  4. 87,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00