Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dünnes LCD von Toshiba Matsushita

Tapezieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tapezieren

    Autor: Steffl 14.04.06 - 00:53

    Da ich mich gerade dazu entschieden habe dieses Display zum Tapezieren meines Zimmers zu benutzen nun die Frage ans Forum: Kleister oder Doppeklebeband?
    Hier müsste man die Pros und Cons erst noch erörtern. Auch wenn sich Kleiser effektiv und schnell verteilen lässt, ist er längst nicht so leistungfähig wie Klebeband. Was meint ihr?

    ;-)

  2. Re: Tapezieren

    Autor: Christian Kintner 14.04.06 - 01:01

    Hi Steffl,
    > Kleister oder Doppelklebeband
    Pro Klebeband:
    Klebeband würde wohl eventuelle Probleme beim Ablösen verhindern
    Per Querstreifen kann einmal rund herum geklebt werden: kürze "Tapezier"-dauer
    Auf Klebeband lässt sich genauer positionieren
    weniger "geschmotze"
    längere Haltbarkeit
    Pro Kleister:
    geringere Kosten
    bekannte Arbeitsweise
    Panel lässt sich noch verschieben
    Verkabelung lässt sich unter (wirklich) dicker Schicht Kleister gut verstecken

    Joa das war erstmal von mir...

  3. Re: Tapezieren

    Autor: Steffl 14.04.06 - 01:05

    Christian Kintner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Kleister oder Doppelklebeband
    > Pro Klebeband:
    > Per Querstreifen kann einmal rund herum geklebt
    > werden: kürze "Tapezier"-dauer
    > Auf Klebeband lässt sich genauer positionieren
    Das finde ich fraglich.

    > Pro Kleister:
    > Panel lässt sich noch verschieben
    stimmt.
    > Verkabelung lässt sich unter (wirklich) dicker
    > Schicht Kleister gut verstecken
    Nicht wirklich ökonomisch, außerdem verliert das Zimmer in diesem Fall an Quadratmeterzahlt was ja auch nicht immer erwünscht ist.

    > Joa das war erstmal von mir...
    Vielen Dank für deine Anregungen.

  4. Re: Tapezieren

    Autor: Christian Kintner 14.04.06 - 01:09

    > > Auf Klebeband lässt sich
    > > genauer positionieren
    > Das finde ich fraglich.
    Warum? Du kannst es genau hinhalten und dann draufdrücken, bei Kleister gibt es beim "rumrühren" nur Flecken auf der Oberseite...

    > > Verkabelung lässt sich unter (wirklich)
    > > dicker
    > > Schicht Kleister gut verstecken
    > Nicht wirklich ökonomisch, außerdem verliert das
    > Zimmer in diesem Fall an Quadratmeterzahl was ja
    > auch nicht immer erwünscht ist.
    dafür kannst du die Dämmung wegnehmen, da die Panels wohl genügend Hitze liefern, im Sommmer hast du eh Pech...
    > > Joa das war erstmal von mir...
    > Vielen Dank für deine Anregungen.
    Gerne, gerne

  5. Re: Tapezieren

    Autor: Asap 14.04.06 - 23:57

    Steffl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da ich mich gerade dazu entschieden habe dieses
    > Display zum Tapezieren meines Zimmers zu benutzen
    > nun die Frage ans Forum: Kleister oder
    > Doppeklebeband?
    > Hier müsste man die Pros und Cons erst noch
    > erörtern. Auch wenn sich Kleiser effektiv und
    > schnell verteilen lässt, ist er längst nicht so
    > leistungfähig wie Klebeband. Was meint ihr?
    >
    > ;-)

    Als Innovation des 21. Jahrhunderts muesste das Display einzementiert werden!

  6. Auflösung?

    Autor: :-) 15.04.06 - 20:24

    Steffl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da ich mich gerade dazu entschieden habe dieses
    > Display zum Tapezieren meines Zimmers zu benutzen
    > nun die Frage ans Forum: Kleister oder
    > Doppeklebeband?
    > Hier müsste man die Pros und Cons erst noch
    > erörtern. Auch wenn sich Kleiser effektiv und
    > schnell verteilen lässt, ist er längst nicht so
    > leistungfähig wie Klebeband. Was meint ihr?
    >
    > ;-)


    Alle lästern nur..., sonst schreien alle: "....ich will höhere Auflösung!"

    Bis jetzt hab ich noch kein TFT gesehen, das auf 10,3" 1280 Spalten hinbekommt. Immerhin sind das 125dpi. Das ist eine Spitzenauflösung!

  7. Deckenheizung !

    Autor: liquidnight 18.04.06 - 12:34

    damit man beim filmegucken net auch noch sitzen muss ...

  8. Re: Tapezieren

    Autor: Trios 19.04.06 - 09:53

    Steffl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da ich mich gerade dazu entschieden habe dieses
    > Display zum Tapezieren meines Zimmers zu benutzen
    > nun die Frage ans Forum: Kleister oder
    > Doppeklebeband?
    > Hier müsste man die Pros und Cons erst noch
    > erörtern. Auch wenn sich Kleiser effektiv und
    > schnell verteilen lässt, ist er längst nicht so
    > leistungfähig wie Klebeband. Was meint ihr?
    >
    > ;-)
    Nuja, bei der Verarbeitung derartiger Tapete sollte man auf gar keinen Fall beim Kleber sparen. Ein ordentlicher Dispersionskleber sollte es schon sein. Ok, ist nicht ganz billig, man bedenke aber, einen Tapetenwechsel wird es nie wieder geben müssen. Man stellt einfach softwaremäßig ein neues, moderneres Muster ein und gut iss, lol!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin
  4. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43