1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoranking bei Google

Google's Abspielsoftware ist überflüssig!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google's Abspielsoftware ist überflüssig!

    Autor: Raketen angetriebene Granate 14.04.06 - 18:28

    ffdshow kann FLV1 (ein H.263-Derivat von On2) ohne Probleme decodieren, so daß es jeder DirectShow-Player abspielen kann.

    ffdshow gibs in unzähligen Builds:

    www.x254.nl (wohl am Besten man nimmt diesen hier)

    http://ffdshow.sourceforge.net/tikiwiki/tiki-index.php?page=Getting+ffdshow

    http://forum.doom9.org/showthread.php?t=105386


    Dann in den ffdshow DirectShow Settings unter "Codecs" FLV1 suchen und libavcodec anwählen.

  2. Re: Google's Abspielsoftware ist überflüssig!

    Autor: Pad 14.04.06 - 19:10

    Raketen angetriebene Granate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ffdshow kann FLV1 (ein H.263-Derivat von On2) ohne
    > Probleme decodieren

    ist FLV das gleiche wie FLV1
    weil bei mir funktioniert es nicht (mit ffdshow-20051221-gcc4.0.2-sse-x264.nl.exe)

  3. Re: Google's Abspielsoftware ist überflüssig!

    Autor: highend 14.04.06 - 22:31

    mit videolan z.b. kein Problem. :)

  4. Naja

    Autor: Ascay 15.04.06 - 00:45

    highend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mit videolan z.b. kein Problem. :)

    Naja, das "kein Problem" ist wohl Ansichtssache. Abspielen kann man's mit dem Player. Aber auf Dinge wie korrekte Zeitanzeige und Spulen via Slider sollte man keinen großen Wert legen.

    Wirklich brauchbar ist VLC in Sachen FLV-Playback leider noch nicht.

  5. Re: Google's Abspielsoftware ist überflüssig!

    Autor: jcanders 15.04.06 - 01:22

    Es gibt noch den flv-player, zumindest für Windows:
    http://www.martijndevisser.com/blog/article/flv-player-133-released

  6. Re: Naja

    Autor: Sven Janssen 15.04.06 - 09:32

    Ascay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > highend schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mit videolan z.b. kein Problem. :)
    >
    > Naja, das "kein Problem" ist wohl Ansichtssache.
    > Abspielen kann man's mit dem Player. Aber auf
    > Dinge wie korrekte Zeitanzeige und Spulen via
    > Slider sollte man keinen großen Wert legen.
    >
    > Wirklich brauchbar ist VLC in Sachen FLV-Playback
    > leider noch nicht.
    >

    hier keine Probleme mit VLC und Mplayer. Nur Quicktime hat arge Probleme.
    Oder meint ihr den online play. weil nachdem herunterladen ist es doch ein DivX 4.1.2

    Sven


    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München
  2. willy.tel GmbH, Hamburg
  3. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 8,50€
  3. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
    Probefahrt mit Citroën Ami
    Das Palindrom auf vier Rädern

    Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
    Ein Hands-on von Friedhelm Greis

    1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
    2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
    3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

    Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
    Geforce RTX 3080
    Wir legen die Karten offen

    Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

    1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
    2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
    3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung