1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft umgeht Hosts-Datei

Fader Beigeschmack?!

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fader Beigeschmack?!

    Autor: Haplo 18.04.06 - 12:18

    Geht's noch?

    Da wird mal ein sinnvolles Sicherheitsfeature eingebaut (das es unmoeglich macht, dass Malware-Aenderungen an der host-Datei die Update- und Info-Funktionen von Windows deaktivieren oder gar auf andere Server umlenken) und was zum Teufel soll dann diese negative Schreibe in dem Artikel schon wieder? Den letzten Absatz haette sich Golem mal wieder komplett schenken koennen, oder wenigstens als Meinung (von Dave Korn?) kennzeichnen koennen...

    Aber Objektivitaet wurde hier ja noch nie gross geschrieben...

    Wer paranoid ist soll von mir aus einen eigenen Firewall einsetzen und/oder vielleicht ganz auf Windows verzichten!

    =======================

    I need plenty of rest - in case tomorrow is a great day.
    It probably won't be, but if it is, I'll be ready!

  2. Re: Fader Beigeschmack?!

    Autor: Ike 18.04.06 - 12:51

    Genau meine Meinung!

    Was für eine Software soll sich denn z.B. alternativ als Windowsupdate anbieten und das nicht unter einer eigenen URL, sondern unter der MS URL mit geänderter hosts Datei!

    Wer schreibt sich so einen Müll zusammen.

    Na ja... aber es ist scheinbar cool bei MS immer direkt von Sicherheitsproblemen zu sprechen.

  3. Re: Fader Beigeschmack?!

    Autor: BSDDaemon (RZ) 18.04.06 - 13:07

    Ike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau meine Meinung!
    >
    > Was für eine Software soll sich denn z.B.
    > alternativ als Windowsupdate anbieten und das
    > nicht unter einer eigenen URL, sondern unter der
    > MS URL mit geänderter hosts Datei!
    >
    > Wer schreibt sich so einen Müll zusammen.
    >
    > Na ja... aber es ist scheinbar cool bei MS immer
    > direkt von Sicherheitsproblemen zu sprechen.

    Viel Spass wenn diese URLs Ziel eines DDoS werden und niemand mehr an Updates kommt weil das System Alternative Adressen umgeht.

    Ein bisschen Weitsicht könnte euch Amateuren nicht schaden.

  4. Re: Fader Beigeschmack?!

    Autor: Ike 18.04.06 - 13:17

    BSDDaemon (RZ) schrieb:
    > Viel Spass wenn diese URLs Ziel eines DDoS werden
    > und niemand mehr an Updates kommt weil das System
    > Alternative Adressen umgeht.
    >
    > Ein bisschen Weitsicht könnte euch Amateuren nicht
    > schaden.

    Hehe genau!
    Und jeder User gibt dann in seiner hosts einen Updateserver der noch läuft! Das können bestimmt alle! Und vorallem welchen von den vielen freien updateservern??

    Was hat Dein gefasel eigentlich mit dem Thema zu tun?

  5. Re: Fader Beigeschmack?!

    Autor: Melanchtor 18.04.06 - 13:20

    BSDDaemon (RZ) schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ein bisschen Weitsicht könnte euch Amateuren nicht
    > schaden.


    Selbsterkenntnis...

    Es wird die hosts umgangen, nicht die DNS-Abfrage.

  6. Re: Fader Beigeschmack?!

    Autor: .. 18.04.06 - 13:24

    Haplo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geht's noch?
    >
    > Da wird mal ein sinnvolles Sicherheitsfeature
    > eingebaut (das es unmoeglich macht, dass
    > Malware-Aenderungen an der host-Datei die Update-
    > und Info-Funktionen von Windows deaktivieren oder
    > gar auf andere Server umlenken) und was zum Teufel
    > soll dann diese negative Schreibe in dem Artikel
    > schon wieder? Den letzten Absatz haette sich Golem
    > mal wieder komplett schenken koennen, oder
    > wenigstens als Meinung (von Dave Korn?)
    > kennzeichnen koennen...
    >
    > Aber Objektivitaet wurde hier ja noch nie gross
    > geschrieben...

    Das sehe ich zwar nicht so, denn bisher machte Golem schon einen objektiven Eindruck, der Ton, in dem sie das geschrieben haben gefällt mir allerdings auch nicht.

    > Wer paranoid ist soll von mir aus einen eigenen
    > Firewall einsetzen und/oder vielleicht ganz auf
    > Windows verzichten!
    >
    > =======================
    >
    > I need plenty of rest - in case tomorrow is a
    > great day.
    > It probably won't be, but if it is, I'll be ready!


  7. hätten sie es nicht schon eingebaut

    Autor: Karl Krammer 18.04.06 - 13:59

    Haplo schrieb:
    > Da wird mal ein sinnvolles Sicherheitsfeature
    > eingebaut (das es unmoeglich macht, dass
    > Malware-Aenderungen an der host-Datei die Update-
    > und Info-Funktionen von Windows deaktivieren oder
    > gar auf andere Server umlenken) und was zum Teufel
    so ist es, ich finde es ebenso gut- aber ich fürchte es wird nicht lange dauern, und irgendwer schafft es, den Betriebssystem-Code, der das Feature beinhaltet, zu patchen um dann doch die DNS-Auflösung umzulenken.

  8. Re: Fader Beigeschmack?!

    Autor: Ich wieder 18.04.06 - 15:41

    > Viel Spass wenn diese URLs Ziel eines DDoS werden
    > und niemand mehr an Updates kommt weil das System
    > Alternative Adressen umgeht.

    Man gehe unter Start -> Ausführen
    Gebe dort gpedit.msc ein

    Und Konfiguriere unter
    Computerkonfiguration
    -> Administrative Vorlagen
    -> Windows Komponenten
    -> Windows Update

    einen beliebeigen SUS/WSUS Server als Updatequelle....
    So und nun geh heulen

  9. Re: Fader Beigeschmack?!

    Autor: BSDDaemon 19.04.06 - 12:05

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Lass endlich die Drogen weg...


  10. Re: Fader Beigeschmack?!

    Autor: Melanchtor 19.04.06 - 15:22

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Melanchtor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Lass endlich die Drogen weg...

    Nach Selbsterkenntnis nun Selbstgespräche?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Fürth
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach
  3. Robert Koch-Institut, Wildau
  4. PROBAT Bau AG, Feldkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme