Abo
  1. Foren
  2. Preisvergleich
  3. Projektoren

Gamerecke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gamerecke

    Autor: Fuzzlenick 21.01.08 - 21:09

    Die neue Gamerecke ist da!
    Das bedeutet: Topaktuelle News, interessante Artikel und eine tolle Community. Die Gamerecke ist einerseits eine Informationsquelle mit Nachrichten vom eigenen Hause geschrieben, andererseits eine Datenbank, in der ihr Links zu anderen Gamingseiten und dort vorhandenen Tests, Vorschauen, Trailer u.v.m. findet. So seid ihr immer auf dem Stand der Dinge. Dazu gibt es regelmäßig Reportagen, Berichte und Kolumnen, auch in Videoform. Wollt ihr mit Gleichgesinnten diskutieren, habt Fragen oder wollt einfach nur über Gott und die Welt reden, seid ihr im Forum richtig, das, wie die Seite, natürlich für alle Plattformen ausgelegt ist. Folgende Möglichkeit dürft ihr dabei nicht vergessen: Ihr könnt sogar mit Usern und dem Team im Gamerecke-Teamspeakserver reden.
    www.gamerecke.de

    Außerdem suchen wir für die Redaktion unseres Portals engagierte Mitarbeiter/-innen mit Kenntnissen im Bereich Gaming.
    Erforderlich sind ein Computer mit Internetzugang, Fähigkeiten im freien Formulieren von Texten, Teamfähigkeit, Pünktlichkeit und Interesse am Thema. Wir versuchen eine hohe Aktualität zustande zu bringen und sind daher auf Redakteure mit ausreichender Freizeit angewiesen, die Lust haben, andere Gamer laut unserem Motto "besser zu informieren".
    Wir bieten ein tolles Team, komfortable Software und natürlich viel Spaß.

    Insbesondere freuen wir uns über Bewerbungen auf Redakteursstellen von Interessierten, die gerne über die Themen PC, PlayStation 3, Wii, PSP und Nintendo DS berichten würden. Zu eurem Tätigkeitsfeld zählen das Schreiben von aktuellen Newsbeiträgen und das Verlinken von Datenbankinhalten zu den genannten Konsolen, sowie das Verfassen von Kolumnen, Berichten und Reportagen zum Thema Gaming.

    Wenn ihr Interesse habt, dann zögert nicht euch zu melden!
    Tut dies am Besten bei bewerbung@gamerecke.de

    Wir freuen uns auf euch!

    Euer Gamerecke.de Team.

    www.gamerecke.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Choice GmbH, Nürnberg
  2. Etengo (Deutschland) AG, Mannheim
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Systemhaus Scheuschner GmbH, Frankfurt an der Oder

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Klimaschutzpaket Bundesregierung will SUV-Steuer und eine Million Ladepunkte
  2. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. FRK: Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld
    FRK
    Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld

    Ein führender FDP-Vertreter ist gegen mehr staatliche Programme für den Breitbandausbau. Doch wenn es sie gibt, sollten nicht nur die großen Netzbetreiber profitieren.

  2. Brexit: Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg
    Brexit
    Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg

    Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, auch ohne ein Abkommen. Die Automobilbranche befürchtet bei einem ungeregelten Brexit schwere Einbußen.

  3. Innenministerium: Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus
    Innenministerium
    Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus

    Mehr Stellen und mehr Geld: Das Bundesinnenministerium weitet den Sicherheitsapparat immer weiter aus. Seit 2013 wurden mehrere Tausend neue Stellen geschaffen - die Geheimdienste sind darin noch nicht einmal enthalten.


  1. 18:41

  2. 17:29

  3. 17:15

  4. 16:01

  5. 15:35

  6. 15:17

  7. 15:10

  8. 14:52