1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Copyright: Klage gegen US…

Woher nimmt die Firma die Zahlen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Woher nimmt die Firma die Zahlen?

    Autor: Enkhiel 22.07.16 - 16:08

    Laut Beitrag wurde die Tracking-Software deaktiviert, ergo kann der Hersteller doch eigentlich nicht wissen, wie viele Instanzen isntalliert sind, oder täusche ich mich?

  2. Re: Woher nimmt die Firma die Zahlen?

    Autor: noamik 22.07.16 - 16:10

    Vermutlich beziehen sie sich auf den Stand vor der Deaktivierung. Wenn die seit 2011 in Verhandlung standen und 2014 die Funktion deaktiviert wurde kann das schon sein. Mit "Deaktivert" wird vermutlich auch nur gemeint sein, dass die Netzwerkverbindungen zu der Firma von der Navi in einer Firewall blockiert werden. Die werden da eher nicht am Programm selbst rumgeschraubt haben.

  3. Re: Woher nimmt die Firma die Zahlen?

    Autor: Nudelarm 22.07.16 - 16:59

    Habe ich mich auch gefragt. Auch würde mich interessieren woher sie wissen, dass das Tracking tatsächlich abgeschaltet wurde. Die Möglichkeit, dass einfach eine andere Software genutzt wird besteht ja schließlich auch.

  4. Re: Woher nimmt die Firma die Zahlen?

    Autor: FlorianP 22.07.16 - 16:59

    Ich nehme mal an aus offiziellen Angaben zur Anzahl der verwalteten Endgeräte. Sozusagen maximaler Schaden. Schadenssummen sind in den USA für eine erfolgreiche Klage ja mitunter sehr wichtig. Also lieber mal ein paar 100 Milliönchen zu hoch schätzen.

  5. Re: Woher nimmt die Firma die Zahlen?

    Autor: marvin_42 22.07.16 - 17:18

    Torrentfreak hat die Klageschrift verlinkt. Derzufolge wurden Bitmanagement emails zugespielt mit Zahlen zu Intallationen 2013 (gut 100.000) und roll-out-plänen (gut 500.000 Computer). Zudem wurde die Tracking-Software erst 2014 ausgehebelt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator - Schwerpunkt IT-Security & Kommunikationsdienste (m/w/d)
    Barmherzige Brüder Trier gGmbH, Paderborn, Koblenz, Trier, Bad Mergentheim, Mannheim
  2. Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Digitalisierung der Hochschulverwaltung im Kompetenzzentrum E-Akte.NRW
    Universität Bielefeld, Bielefeld
  3. Process Consultant PLM (m/w/d)
    INNEO Solutions GmbH, deutschlandweit
  4. Mitarbeiter für den IT-Support (m/w/d)
    Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V., München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grand Theft Auto VI: Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar
Grand Theft Auto VI
Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar

Hacker haben Videos und Quellcode von GTA 6 gestohlen. Sein Entwickler befindet sich damit in einer Reihe von Angriffen auf Spieleunternehmen.
Eine Analyse von Daniel Ziegener


    Fairness am Arbeitsplatz: Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit
    Fairness am Arbeitsplatz
    "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"

    Faire Firmen finden und binden leichter IT-Fachkräfte als unfaire. Was aber ist fair?, haben wir eine Wirtschaftsexpertin gefragt.
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Impostor-Syndrom Hochstapler wider Willen
    2. 1 Milliarde US-Dollar Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
    3. Hybride Arbeit Das Schlechteste aus zwei Welten?

    Konkurrenz zu Netflix und Disney+: Katalog von Paramount+ in Europa viel kleiner als in USA
    Konkurrenz zu Netflix und Disney+
    Katalog von Paramount+ in Europa viel kleiner als in USA

    Im Dezember 2022 startet Paramount+ in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Katalog könnte deutlich kleiner als bei der Konkurrenz ausfallen.
    Von Ingo Pakalski

    1. Konkurrenz zu Disney+ Paramount+ kommt für 7,99 Euro pro Monat
    2. Konkurrenz zu Disney+ und Netflix Paramount+ hat rund 40 Millionen Abonnenten
    3. Konkurrenz zu Netflix und Disney+ Paramount+ startet im zweiten Halbjahr 2022