1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Copyright: Klage gegen US…

Woher nimmt die Firma die Zahlen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Woher nimmt die Firma die Zahlen?

    Autor: Enkhiel 22.07.16 - 16:08

    Laut Beitrag wurde die Tracking-Software deaktiviert, ergo kann der Hersteller doch eigentlich nicht wissen, wie viele Instanzen isntalliert sind, oder täusche ich mich?

  2. Re: Woher nimmt die Firma die Zahlen?

    Autor: noamik 22.07.16 - 16:10

    Vermutlich beziehen sie sich auf den Stand vor der Deaktivierung. Wenn die seit 2011 in Verhandlung standen und 2014 die Funktion deaktiviert wurde kann das schon sein. Mit "Deaktivert" wird vermutlich auch nur gemeint sein, dass die Netzwerkverbindungen zu der Firma von der Navi in einer Firewall blockiert werden. Die werden da eher nicht am Programm selbst rumgeschraubt haben.

  3. Re: Woher nimmt die Firma die Zahlen?

    Autor: Nudelarm 22.07.16 - 16:59

    Habe ich mich auch gefragt. Auch würde mich interessieren woher sie wissen, dass das Tracking tatsächlich abgeschaltet wurde. Die Möglichkeit, dass einfach eine andere Software genutzt wird besteht ja schließlich auch.

  4. Re: Woher nimmt die Firma die Zahlen?

    Autor: FlorianP 22.07.16 - 16:59

    Ich nehme mal an aus offiziellen Angaben zur Anzahl der verwalteten Endgeräte. Sozusagen maximaler Schaden. Schadenssummen sind in den USA für eine erfolgreiche Klage ja mitunter sehr wichtig. Also lieber mal ein paar 100 Milliönchen zu hoch schätzen.

  5. Re: Woher nimmt die Firma die Zahlen?

    Autor: marvin_42 22.07.16 - 17:18

    Torrentfreak hat die Klageschrift verlinkt. Derzufolge wurden Bitmanagement emails zugespielt mit Zahlen zu Intallationen 2013 (gut 100.000) und roll-out-plänen (gut 500.000 Computer). Zudem wurde die Tracking-Software erst 2014 ausgehebelt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Server- / Virtualisierungsadministrato- r/-in (m/w/d)
    Kreisausschuss Wetteraukreis, Friedberg
  2. IT-Architekt*in für IT-Security - Zero Trust Architecture und Cloud Security (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München
  3. IT-System- und Netzwerkadministrator (m/w/d)
    AWO Bezirksverband Hessen-Süd e.V., Frankfurt
  4. Applikationsverantwortlicher für IT-Fachverfahren (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
Vorratsdatenspeicherung
Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
  2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
    Windows-Automatisierung
    Was die Power von Powershell ausmacht

    In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
    Eine Anleitung von Holger Voges

    1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
    2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
    3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert