1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Sicherheitslücke macht…

Wo sitzt diese Software

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo sitzt diese Software

    Autor: nille02 26.07.16 - 11:45

    Sitzt sie im Treiber des Betriebssystem für das Modem oder sitzt es direkt in der Firmware des Modems?

    Auf die Sendeanlagen hat man selbst nun mal keinen Einfluss, aber beim Endgerät ist das vielleicht einfacher, je nachdem wo das Problem sitzt.

  2. Re: Wo sitzt diese Software

    Autor: kazhar 26.07.16 - 13:04

    Wenn du ganz viel Glück hast sitzt sie im Treiberblob des Modems.
    Wenn du weniger Glück hst sitzt sie im EPROM des Modems.
    Und wenn du gar kein Glück hast sitzt sie im ROM des Modems.

    In den ersten 2 Fällen hast du zumindest eine theoretische Chance auf einem Patch...

  3. Re: Wo sitzt diese Software

    Autor: Moe479 26.07.16 - 23:21

    praktisch geht das nur durch den hersteller selbst, oder eine offenlegung des codes für den blob durch ihn, damit dritte oder du das retten können ... ansonsten ist es schlichtweg fubar für dich.

  4. Re: Wo sitzt diese Software

    Autor: tg-- 27.07.16 - 19:46

    Da von Baseband die Rede ist geht es mit ziemlicher Sicherheit um das Echtzeit-Betriebssystem das auf Qualcomm-Modems läuft.
    Bei Smartphones kann das durchaus über das Betriebssystem (Android, iOS und Co.) Updates erhalten, bei Featurephones dürften solche Updates kaum vorkommen.

    Die Basebands in den Basisstationen des Netzes laufen nur selten mit Qualcomm-Hardware, da die Systemtechnikhersteller hier ihre eigenen Implementierungen haben (definitiv Ericsson, NSN und Huawei, sicherlich auch der Rest).
    Ausnahme sind hier Flarion (hierzulande zwischenzeitlich nicht mehr im Dienst), wo die Hardware direkt von Qualcomm kommt - und sicher auch CDMA-Hardware wie sie in den USA verwendet wird, die mit Sicherheit auch ausschließlich auf Qualcomm-Basebands läuft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  3. DATAGROUP Köln GmbH, München
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 8,50€
  3. 15,49€
  4. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge