1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM und TP-LINK: Kabelmodem und…

Modem selber Bauen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Modem selber Bauen

    Autor: Silberfan 02.08.16 - 13:03

    Dazu eignen sich hervorragend die kleinen Einplatinen Computer . einfach ein OS auf den Flash speicher schreiben an SATA ein Adaptter auf Kabel anschließen( notfalls einen selbst Basteln) und das wars(siehe Banana Pi) . Danach kann man problemlos mit bis zu DSL 200K ins Internet , ist für seine eigene sicherheit selbst verantwortlich und kann auch bei möglichen Problemen sich selbst helfen. Man braucht keine vorgefertigten geräte vom Hersteller. Und wer trotzdem schnelles Internet zuhause braucht oder will sollte sich mit der Problematik auseinandersetzten , wer es nicht macht muss eben mit deR Konzequenz leben mit den vorgefertigen geräten der Hersteller leben zu müssen und mögliche sicherheitsprobleme mit in kauf zu mehmen. wer Millionär ist und über genügend kleingeld verfügt ,den stört sowas nicht der lässt sich sowas herstellen und auch über einen Wartungsvertrag das problem beheben. Ich sehe da auch keine Nötigung auf Gedeih und Verderb auf die Modelle der jeweilligen Hersteller Angewiesen zu sein.
    In der heutigen Zeit kann man vieles sehr gut selbst erledigen und sich so zurechtfrickeln wie man es braucht. Kein Hersteller dieser Welt wird alle anforderungen aller Nutzer gerecht werden und auch können ,dazu sind die Anforderungen von Nutzuer zu Nutzer zu unterschiedlich.

  2. Re: Modem selber Bauen

    Autor: kaymvoit 02.08.16 - 13:09

    "einfach ein OS auf den Flash speicher schreiben an SATA ein Adaptter auf Kabel anschließen( notfalls einen selbst Basteln)"

    Wuut!?! Finde ich den neben RJ45-auf-Gardena-Adaptern?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.16 13:10 durch kaymvoit.

  3. Re: Modem selber Bauen

    Autor: mich 03.08.16 - 15:47

    Und welcher Kabelanbieter erlaubt dir, das Eigenbau-Teil in seinem Netz zu benutzen?

  4. Re: Modem selber Bauen

    Autor: treysis 04.08.16 - 22:48

    mich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und welcher Kabelanbieter erlaubt dir, das Eigenbau-Teil in seinem Netz zu
    > benutzen?


    Öhm, in Deutschland jeder. Solange das Gerät die Spezifikationen einhält, die von den Kabelanbietern veröffentlich wurden, muss das Gerät auch funktionieren. Eine Zertifizierung durch die Kabelanbieter ist nicht notwendig.

    Allerdings ist das nicht mal eben auf einem Einplatinen-Rechner umgesetzt. Da das ganze doch relativ hochfrequent abläuft, brauch man vermutlich einen Chip, der sich um die Umwandlung des Kabelsignals kümmert. Rein in Software dürfte das nicht möglich sein. Erst recht nicht bei DOCSIS 3.0.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) User Interface Design (m/w/d)
    Agentur Siegmund GmbH, Stuttgart
  2. Software Consultant / Project Manager (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  3. Solution Expert (m/w/d) Analytics
    EPLAN GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. IT Projektleitung (w/m/d) Informationssicherheit
    Hessische Zentrale für Datenverarbeitung, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Starship Troopers - Terran Command für 16,49€, Cyberpunk 2077 für 15,49€, Destiny 2...
  2. 126,04€ (günstig wie nie, UVP 179,99€)
  3. 18,08€ (günstig wie nie, UVP 37,55€)
  4. (von Samsung, AOC, Gigabyte, MSI & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de