Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox Live - Gold-Zugang eine Woche…

Zahlen bis man blau wird ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: Crazy Iwan 19.04.06 - 12:01

    "Wer mit der Xbox 360 über Microsofts Spiele-Netzwerk Xbox Live online gegen andere Spieler antreten will, muss in der Regel einen Gold-Zugang kostenpflichtig abonniert haben."
    Also man muss für den DSL-Anschluss zahlen, fürs Spiel und dann nochmal wenn man Online gegeneinander antritt? Will man ein Online-RPG spielen muss man womöglich nochmal bezahlen? Mit PC wär das nicht passiert! *lol*

  2. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: ck (Golem.de) 19.04.06 - 12:04

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Wer mit der Xbox 360 über Microsofts
    > Spiele-Netzwerk Xbox Live online gegen andere
    > Spieler antreten will, muss in der Regel einen
    > Gold-Zugang kostenpflichtig abonniert haben."
    > Also man muss für den DSL-Anschluss zahlen, fürs
    > Spiel und dann nochmal wenn man Online
    > gegeneinander antritt? Will man ein Online-RPG
    > spielen muss man womöglich nochmal bezahlen? Mit
    > PC wär das nicht passiert! *lol*

    Hmm, nicht ganz: Soweit ich weiß, muß man bei Final Fantasy XI auf der Xbox 360 nicht extra den Gold-Account zahlen, da reicht auch der kostenlose Silber-Zugang.

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

  3. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: gucky 19.04.06 - 12:07

    Ne klar, deshalb ist ja auch WoW (so wie viele andere Multiplayer-PC-Spiele) vollständig gebührenfrei.

    Was für ein Schmarrn!

  4. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: Alternative 19.04.06 - 12:42

    gucky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ne klar, deshalb ist ja auch WoW (so wie viele
    > andere Multiplayer-PC-Spiele) vollständig
    > gebührenfrei.
    >
    > Was für ein Schmarrn!


    Guild Wars ist vollständig gebührenfrei.

  5. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: SJanssen 19.04.06 - 12:48

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Wer mit der Xbox 360 über Microsofts
    > Spiele-Netzwerk Xbox Live online gegen andere
    > Spieler antreten will, muss in der Regel einen
    > Gold-Zugang kostenpflichtig abonniert haben."
    > Also man muss für den DSL-Anschluss zahlen, fürs
    > Spiel und dann nochmal wenn man Online
    > gegeneinander antritt? Will man ein Online-RPG
    > spielen muss man womöglich nochmal bezahlen? Mit
    > PC wär das nicht passiert! *lol*

    Naja DSL Anschluss benötigt man so oder so.
    Der Gold Zugang kostet 60 Euro im Jahr, also 5 Euro im Monat. Dafür kann man fast jedes Spiel über XBox Live Gold spielen. So tragisch sehe ich das nun nicht.

    Sven

  6. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: Mac 19.04.06 - 12:50

    PES 5 auf PS2 ist auch gebührenfrei und erst noch wesentlich spannender und anspruchsvoller als die EA Fifa Spiele.

    Mac




    Alternative schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gucky schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ne klar, deshalb ist ja auch WoW (so wie
    > viele
    > andere Multiplayer-PC-Spiele)
    > vollständig
    > gebührenfrei.
    >
    > Was für
    > ein Schmarrn!
    >
    > Guild Wars ist vollständig gebührenfrei.


  7. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: gucky 19.04.06 - 12:55

    Das mag sein. Ich habe ja auch nicht behauptet, daß es keine gebührenfreien Spiele gibt, sondern daß die Aussage

    >"Also man muss für den DSL-Anschluss zahlen, fürs Spiel und dann nochmal wenn man Online gegeneinander antritt? Will man ein Online-RPG spielen muss man womöglich nochmal bezahlen? Mit PC wär das nicht passiert!"<

    nun mal Unsinn ist.

    DSL-Anschluß braucht man auch am PC und kostet dort auch Geld. Für die Spiele muß man auch am PC Geld bezahlen - und das nicht zu wenig.

    (Die Abzocke bei WoW ist ein tolles Beispiel für Raffgier - das schlägt den XBox Live-Service sowie die meisten anderen kostenpflichtigen PC-Spiele um Längen.)

    Die meisten Multiplayer-Games, die auch entsprechend aufwenig gehostet und regelmäßig unterstützt bzw. upgedatet werden, kosten nun mal auch am PC Geld.

    Wie heißt es so schön: Von nichts kommt nichts!

    Und es ist ja auch nicht Aufgabe der Soft- und Hardwareentwickler Nikolaus zu spielen.

  8. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: gucky 19.04.06 - 12:57

    Das ist zwar korrekt - nur leider kann man den Online-Service der PS2 insgesamt nur als schlechten Witz bezeichnen.

    Nicht umsonst wird der neue Online-Service der PS3 mehr oder weniger komplett nach dem Vorbild von XBox Live entwickelt.

  9. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: gucky 19.04.06 - 12:59

    Genau so ist es - und mit ein bißchen Glück und Geduld bekommt man den Jahreszugang auch schon mal für deutlich weniger (um die 30 Euro bei eBay).

  10. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: crispin 19.04.06 - 13:07

    gucky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (Die Abzocke bei WoW ist ein tolles Beispiel für
    > Raffgier - das schlägt den XBox Live-Service sowie
    > die meisten anderen kostenpflichtigen PC-Spiele um
    > Längen.)

    dann ist das nicht nur bei wow abzocke, sondern bei allen mmorpgs. die kosten nämlich alle mehr oder minder das gleiche, FYI. ,)

    davon mal abgesehen: 3 päckchen kippen weniger im MONAT und man hat die knete wieder drin.


  11. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: Baba 19.04.06 - 13:20

    SJanssen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Crazy Iwan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Wer mit der Xbox 360 über Microsofts
    >
    > Spiele-Netzwerk Xbox Live online gegen andere
    >
    > Spieler antreten will, muss in der Regel
    > einen
    > Gold-Zugang kostenpflichtig abonniert
    > haben."
    > Also man muss für den DSL-Anschluss
    > zahlen, fürs
    > Spiel und dann nochmal wenn man
    > Online
    > gegeneinander antritt? Will man ein
    > Online-RPG
    > spielen muss man womöglich nochmal
    > bezahlen? Mit
    > PC wär das nicht passiert!
    > *lol*
    >
    > Naja DSL Anschluss benötigt man so oder so.
    > Der Gold Zugang kostet 60 Euro im Jahr, also 5
    > Euro im Monat. Dafür kann man fast jedes Spiel
    > über XBox Live Gold spielen. So tragisch sehe ich
    > das nun nicht.
    >
    > Sven
    >

    Sehe ich genau so 5€ is so gesehen nen echter Witz! Dafür is die XboxLive onlinegeschichte ein wirklich klasse System -Wie wohl auch einige Onlinespieler von CS es sich ne zeitlang gewünscht hätten von den ganzen anderen Möglichkeiten (XBL) einmal abgesehen...

  12. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: FranUnFine 19.04.06 - 13:29

    crispin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dann ist das nicht nur bei wow abzocke, sondern
    > bei allen mmorpgs. die kosten nämlich alle mehr
    > oder minder das gleiche, FYI. ,)

    Nur dass andere MMOGs komplexer sind als WoW und es auch rechtfertigen würden, das Geld zu bezahlen (m.M.n.).^^

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  13. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: JTR 19.04.06 - 13:31

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Wer mit der Xbox 360 über Microsofts
    > Spiele-Netzwerk Xbox Live online gegen andere
    > Spieler antreten will, muss in der Regel einen
    > Gold-Zugang kostenpflichtig abonniert haben."
    > Also man muss für den DSL-Anschluss zahlen, fürs
    > Spiel und dann nochmal wenn man Online
    > gegeneinander antritt? Will man ein Online-RPG
    > spielen muss man womöglich nochmal bezahlen? Mit
    > PC wär das nicht passiert! *lol*

    Du musst Xbox Live Gold als Pendant zu Gamespy Arcade verstehen, wenn du dort alle Dienste willst musst du auch bezahlen.

    Was ich schwach finde (und deshalb habe ich noch kein Goldaccount), dass Microsoft für das Geld nicht mal Spielserver stellt. Gehostet wird das Spiel ja vom Matchmaker! Sowas ist echt fragwürdig.

  14. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: FranUnFine 19.04.06 - 13:33

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ich schwach finde (und deshalb habe ich noch
    > kein Goldaccount), dass Microsoft für das Geld
    > nicht mal Spielserver stellt. Gehostet wird das
    > Spiel ja vom Matchmaker! Sowas ist echt
    > fragwürdig.

    Mein Reden.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  15. Re: dummer Vergleich

    Autor: Missingno. 19.04.06 - 13:50

    crispin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > davon mal abgesehen: 3 päckchen kippen weniger im
    > MONAT und man hat die knete wieder drin.
    davon mal abgesehen: Ich bin Nichtraucher. Aber ich gebe dir gerne meine Kontonummer, dann kannst du mir monatlich 12 Euro überweisen. Drei Päckchen Kippen weniger im Monat und du hast die Knete wieder drin.

  16. msf 5.3

    Autor: Missingno. 19.04.06 - 13:52

    > Mein Reden.
    ;)

  17. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: JTR 19.04.06 - 13:58

    crispin schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > dann ist das nicht nur bei wow abzocke, sondern
    > bei allen mmorpgs. die kosten nämlich alle mehr
    > oder minder das gleiche, FYI. ,)

    Nur bei gewissen bekommst du wenigstens die Clientdaten gratis und musst sie nicht auch noch zum Vollpreis kaufen. Sowas finde ich ne Schweinerei. Meiner Meinung nach muss man sich entscheiden: Entweder Spiel als Vollpreis verkaufen und der Rest ist gratis (Guild Wars oder konventionelle Spiele) oder aber man verlangt monatliche Gebühren, aber dann nur das.

  18. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: Mac 19.04.06 - 14:04

    Natürlich ist der PS2 Online Service im Vergleich zu dem der Xbox ein Witz. Allerdings muss man sich doch auch ein bisschen fragen, was die Gamer wirklich vollen. Ich spiele lieber gratis mit der PS2 und habe halt X Benutzernamen und Passwörter und kein Schickimicki als kostenpflichtig mit der Xbox online zu spielen. Es geht doch ums spielen, oder? Musik laden, chatten etc. kann ich ja mit dem PC.

    gucky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist zwar korrekt - nur leider kann man den
    > Online-Service der PS2 insgesamt nur als
    > schlechten Witz bezeichnen.
    >
    > Nicht umsonst wird der neue Online-Service der PS3
    > mehr oder weniger komplett nach dem Vorbild von
    > XBox Live entwickelt.


  19. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: Der Grobi 19.04.06 - 14:07

    Alternative schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Guild Wars ist vollständig gebührenfrei.

    Sonst würde den Quark ja auch niemand spielen.

  20. Re: Zahlen bis man blau wird ...

    Autor: Der Grobi 19.04.06 - 14:11

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > crispin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dann ist das nicht nur bei wow abzocke,
    > sondern
    > bei allen mmorpgs. die kosten nämlich
    > alle mehr
    > oder minder das gleiche, FYI. ,)
    >
    > Nur dass andere MMOGs komplexer sind als WoW und
    > es auch rechtfertigen würden, das Geld zu bezahlen
    > (m.M.n.).^^
    >
    > Brains for dinner, brains for lunch, brains for
    > breakfast, brains for brunch, brains on every
    > single meal, why can't we have some guts!??!!!

    Na ja, auf D&D Online, CoH/CoV o. Lineage 2 trifft das nicht wirklich zu. :) Wenn du aber EQ2, DaoC o. UO meinst, dann gebe ich dir gerne Recht. :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. CompuSafe Data Systems AG, Bonn, Köln, München, Nürnberg
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,95€
  3. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

  1. Musikstreaming: Neukunden erhalten Spotify Premium drei Monate kostenlos
    Musikstreaming
    Neukunden erhalten Spotify Premium drei Monate kostenlos

    Spotify erweitert den Testzeitraum für sein kostenpflichtiges Musikstreamingabo. Statt einem Monat können Neukunden den Dienst künftig drei Monate ohne Bezahlung nutzen.

  2. Sunrise: Freenet will UPC-Milliardenübernahme nicht zulassen
    Sunrise
    Freenet will UPC-Milliardenübernahme nicht zulassen

    Freenet ist mit der Übernahme des Kabelnetzbetreibers UPC Schweiz nicht einverstanden. Eine Kapitalerhöhung will das deutsche Unternehmen blockieren. UPC reagiert stark verärgert.

  3. Mustafa Suleyman: Deepmind-Gründer wird beurlaubt
    Mustafa Suleyman
    Deepmind-Gründer wird beurlaubt

    Zehn Jahre lang hat Mustafa Suleyman für Googles KI-Unternehmen Deepmind gearbeitet. Momentan muss er eine Auszeit nehmen. Zuletzt ist die Firma durch einige Schulden aufgefallen.


  1. 13:45

  2. 13:17

  3. 12:47

  4. 12:39

  5. 12:01

  6. 11:56

  7. 11:41

  8. 11:29