1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad X1 Carbon 2013 vs…

Trackpoint "tiefer" -> Kappe tauschen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Trackpoint "tiefer" -> Kappe tauschen?

    Autor: Berner Rösti 03.08.16 - 09:02

    @Marc

    Normalerweise kann man bei den Thinkpad-Tastaturen die kleine, rote Kappe des Trackpoints austauschen. Man bekommt sogar unterschiedliche Formen bei Lenovo.

    Vielleicht ist das ja eine Lösung für die ungewohnt tiefe Kappe.

  2. Re: Trackpoint "tiefer" -> Kappe tauschen?

    Autor: HubertHans 03.08.16 - 09:06

    Das kannst du nicht bei jedem Thinkpad ohne Folgen tun. Hier wurde das bewusst gemacht. Der Trackpoint darf das Display nicht beruehren. Sonst wird an der Stelle frueher oder Spaeter nach dem Transport des Thinkpads ein sichtbarer Abdruck entstehen.

  3. Re: Trackpoint "tiefer" -> Kappe tauschen?

    Autor: ms (Golem.de) 03.08.16 - 09:11

    Geht nicht, anderer Innendurchmesser als bisher.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  4. Re: Trackpoint "tiefer" -> Kappe tauschen?

    Autor: Berner Rösti 03.08.16 - 09:45

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kannst du nicht bei jedem Thinkpad ohne Folgen tun. Hier wurde das
    > bewusst gemacht. Der Trackpoint darf das Display nicht beruehren. Sonst
    > wird an der Stelle frueher oder Spaeter nach dem Transport des Thinkpads
    > ein sichtbarer Abdruck entstehen.

    Danke für die Info. Klingt absolut plausibel. Bei den "herkömmlichen" Thinkpads ist ja ein gewisser Abstand zwischen Display und Tastatur. Dafür sind dann nicht so ultradünn.

    Hmmm...

  5. Re: Trackpoint "tiefer" -> Kappe tauschen?

    Autor: zilti 06.08.16 - 21:35

    Och nöö. Das Problem habe ich schon mit meinem Thinkpad Yoga... Das schleppe ich mittlerweile ohne Trackpoint durch die Gegend :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Analyst IT Controlling / Reporting (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) Microsoft / Virtualisierung
    AiCuris Anti-infective Cures AG, Wuppertal
  3. Research Associate (m/f/d) for Digital Design for Reliable Systems
    IHP GmbH - Institut für innovative Mikroelektronik, Frankfurt an der Oder
  4. Spezialist (m/w/d) Anforderungs- und Problemmanagement sowie Testkoordination
    Bayerische Versorgungskammer, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Orcs Must Die! 3 für 8,79€, Mafia: Definitive Edition für 14,49€)
  2. (u. a. QLED Q70A 55 Zoll mit Quantum HDR für 839€, QLED Q60A 70 Zoll mit Quantum HDR für 974€)
  3. 1.599€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  4. 447,97€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: 5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit
Mobilfunk
5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit

Die Angst vor Handystrahlung ist fast so alt wie der Mobilfunk selbst. Nun gibt es 5G - und wieder die Frage: Bestehen Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk?
Eine Analyse von Jan Rähm

  1. BASF Schwarzheide Chemiekonzern errichtet isoliertes 5G-Netz
  2. Mobilfunk Vodafone hat 5G an 6.000 Standorten ausgebaut
  3. Flughafen Köln-Bonn 5G-Netz für ein paar Hunderttausend Euro

Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt

Plasma, LCD, OLED und mehr: LCD-Fernseher auf Abschiedstournee
Plasma, LCD, OLED und mehr
LCD-Fernseher auf Abschiedstournee

CES 2022 Technisch unterlegen und doch enorm erfolgreich: LCD-Technik hat die Entwicklung vieler Geräte erst ermöglicht. Nach über 30 Jahren gerät sie aber zunehmend ins Hintertreffen.
Eine Analyse von Elias Dinter

  1. Viewsonic XG251G Monitor setzt auf echtes G-Sync und 360 Hz statt Panelgröße
  2. U3223QZ Dells Büromonitor integriert USB-C-Hub und 4K-Webcam
  3. Odyssey Ark Samsungs 55-Zoll-Monitor ist für den Hochkantbetrieb gedacht