1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App-Nutzung: Nutzer sollen Apple Maps…

Re: Hahaha

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Hahaha

Autor: Anonymer Nutzer 15.08.16 - 12:32

niggo23 schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> DetlevCM schrieb:
> ---------------------------------------------------------------------------
> -----
> > Benjamin_L schrieb:
> >
> ---------------------------------------------------------------------------
>
> > -----
> > > Dann sollen die Nutzer für einen kommerziellen/proprietären Dienst
> > arbeiten
> > > und das für umme? :D Dann doch lieber OpenStreetmap verwenden und
> > > verbessern.
> >
> > Google hätte gern das gleiche... War vor einiger Zeit im Centro
> Oberhausen
> > und die Google maps Anwendung kommt mit der Nachricht daher dass es
> schön
> > wäre wenn ich paar Photos beisteuern könnte...
> >
> > Hallo? Da hat Google wohl einen an der Waffel... Sollen die schamrotzer
> > selbst Photos schießen wenn Sie an diesen interssiert sind
>
> Soso Google und Schmarotzer, aber die kostenlose Mapanwendung magst dennoch
> gerne verwenden ja?

Wenn man Leute dazu nötigen will umsonst für Google zu arbeiten dann sehr wohl.
Im Urlaub oder unterwegs nutze ich auch lieber openstreetmap - das ist wesentlich genauer und detaillierter als die Google Karte - auch wenn diese Ihren Nutzen hat.

Das Problem mit Google ist ein anderes:
Entweder man bietet die Karte als "non-profit" an - und lässt leute was hinzufügen ODER man bietet die Karten als kommerziellen Dienst an und entlohnt die Leute dann auch entsprechend für Beiträge.
Aber von Leuten umsonst Beiträge einfordern ich um damit dann Geld zu verdienen ist etwa unverschämt.

Ein weiteres Problem ist dass es nicht unbedingt immer erlaubt ist kommerzielle Photos aufzuzeichnen. Das Centro kümmert sich soweit ich weiß wenig um Urlaubsphotos/Touristenphotos - ich hatte 2008 nachdem ich nach England gezogen bin auch ein paar Photos des Centro geschossen, für mich - aber wenn ein Unternehmen mit dem Bildern Geld verdienen will dann vermute das ich mal dass das Centro Management ein Wörtchen mitreden will.
In anderen Ländern sind da manche noch strikter warum auch immer... (fällt mir ein Ort in England ein...)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Hahaha

Benjamin_L | 15.08.16 - 09:34
 

Re: Hahaha

Anonymer Nutzer | 15.08.16 - 09:59
 

Re: Hahaha

KPG | 15.08.16 - 10:20
 

Re: Hahaha

niggo23 | 15.08.16 - 11:51
 

Re: Hahaha

Anonymer Nutzer | 15.08.16 - 12:32
 

Re: Hahaha

Anonymer Nutzer | 15.08.16 - 12:38
 

Re: Hahaha

Anonymer Nutzer | 15.08.16 - 12:41
 

Re: Hahaha

Peter Brülls | 15.08.16 - 13:19
 

Re: Hahaha

Anonymer Nutzer | 15.08.16 - 13:35
 

Re: Hahaha

Peter Brülls | 15.08.16 - 15:41
 

Re: Hahaha

Anonymer Nutzer | 15.08.16 - 15:46
 

Re: Hahaha

Peter Brülls | 15.08.16 - 17:53
 

Re: Hahaha

Anonymer Nutzer | 15.08.16 - 18:41

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. IDS GmbH, Ettlingen
  3. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  4. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52