Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medion Akoya P4130 D: Aldi…

Wahnsinnsfotos

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wahnsinnsfotos

    Autor: M.P. 15.08.16 - 14:57

    So Aussagekräftig und vielfältig ;-)

    Aber wahrscheinlich durfte man das Ding weder anschauen, noch fotografieren.
    Geschweige denn Testen ...

    So bleibt im Dunkeln, was man mit einem "auf den Kopf gestellten" Mainboard meint ...

  2. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: soverin 15.08.16 - 15:13

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So Aussagekräftig und vielfältig ;-)
    >
    > Aber wahrscheinlich durfte man das Ding weder anschauen, noch
    > fotografieren.
    > Geschweige denn Testen ...
    >
    > So bleibt im Dunkeln, was man mit einem "auf den Kopf gestellten" Mainboard
    > meint ...

    Stell dir das doch wie eine-logarithmische-Spirale vor.
    Raum-zeitlich nach Innen betrachtet natürlich.

  3. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: Quantium40 15.08.16 - 15:17

    Was mit dem "auf den Kopf gestellten" Mainboard gemeint ist, sieht man doch anhand der Lüftungsöffnungen für die CPU ganz gut.
    Diese sind nicht, wie sonst üblich auf der linken Gehäuseseite, sondern auf der rechten.
    Das bedeutet, dass die CPU unten liegt, während die Erweiterungs-Slots sich darüber befinden.
    Vorteil dieser Konstruktion ist eine teilweise etwas bessere Wärmeabfuhr bei Grafikkarten.
    Je nach Lage des Festplattenkäfigs kann sich sogar etwas mehr Platz für längere Grafikkarten ergeben.

    Aber realistisch betrachtet rüstet wohl eh kaum jemand einen Aldi-Rechner noch wirklich auf.

  4. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.16 - 15:27

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber realistisch betrachtet rüstet wohl eh kaum jemand einen Aldi-Rechner
    > noch wirklich auf.

    Obwohl er sich ja nicht am schlechtesten dazu eignet. Der RAM ist Dual-Channel, d.h. man kann aus den 8 auch noch 16 GB DC machen, so Bedarf besteht. Die Grafik kann man auch nachrüsten und aufrüsten, je nachdem, ob man gleich was gutes (teures) reinpackt oder lieber preiswerter (z.B. gebraucht), dafür zwei Mal im Abstand von ein paar Jahren.

    Wenn ich bei "vorinstallierter Software" mal von Windows 10 ausgehe, bekommt man für 500,- einen guten Einstieg jenseits eines "Nur Office und Surfen"-PCs mit wenigstens der Aussicht auf Upgrades und somit langer "Haltbarkeit".

  5. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: Quantium40 15.08.16 - 15:31

    david_rieger schrieb:
    > Wenn ich bei "vorinstallierter Software" mal von Windows 10 ausgehe,
    > bekommt man für 500,- einen guten Einstieg jenseits eines "Nur Office und
    > Surfen"-PCs mit wenigstens der Aussicht auf Upgrades und somit langer
    > "Haltbarkeit".

    Das ist allerdings immer noch ein Medion-Rechner. Insofern würde ich da aus den Erfahrungen der Vergangenheit jetzt keine so übermäßig lange Haltbarkeit erwarten.
    Die verbauten Komponenten sind i.d.R. schon ziemlich billiges Zeug (wobei das bei so einigen anderen Komplett-PC-Herstellern nicht wirklich anders ist).

  6. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.16 - 15:39

    Ich kenne einen, dessen Aldi-Rechner macht mittlerweile Geräusche wie ein Belarus-Traktor, aber er läuft. Bis auf eine Platte ist da noch nichts kaputt gegangen und das kann überall nach Jahren passieren. Anschei*en kann man sich überall wie Du sagst.

  7. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: M.P. 15.08.16 - 16:06

    Wobei bei einem 350 Watt-Netzteil da Upgrades auch gewisse Grenzen gesetzt sind ...

  8. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: Moe479 15.08.16 - 16:09

    man hat in den oem kisten immer stinkende fische bei, das mainboard vom vobis volkspc wollte damals asus auch nicht kennen, zwecks biosupgrade, lg auch manche dvd laufwerke nicht ... aber ihr logo prangert fett drauf ...

  9. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: Blutgruppe10w60 15.08.16 - 16:11

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei bei einem 350 Watt-Netzteil da Upgrades auch gewisse Grenzen gesetzt
    > sind ...


    Netzteil upgraden?

  10. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: M.P. 15.08.16 - 16:14

    Wenn das Mainboard schon falsch herum drin sitzt, würde ich für das Netzteil keine Standard-Abmessungen erwarten...
    Und wenn vor dem Einbau der neuen Komponenten nur das nackte Gehäuse überbleibt, ist ein Upgrade auch nicht mehr gerade sinnvoll ...

  11. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: TobiVH 15.08.16 - 16:16

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei bei einem 350 Watt-Netzteil da Upgrades auch gewisse Grenzen gesetzt
    > sind ...

    Wenn man das wirklich machen möchte, kann man auch die neusten Grakas einbauen, denn diese sind ja wirklich noch ein ganzes Stückchen effizienter geworden (teilweise ohne zusätzlichen Stromanschluss). Mein großer PC mit ner 1070 und anderen starken komponeten soll laut CoolerMaster Wattrechner nur 380W ziehen (Hab trotzdem eine 600W PSU)

  12. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: ve2000 15.08.16 - 16:57

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So Aussagekräftig und vielfältig ;-)
    >
    > Aber wahrscheinlich durfte man das Ding weder anschauen, noch
    > fotografieren.
    > Geschweige denn Testen ...

    Ich vermisse eher das obligatorische, voll krasse Video...

  13. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: plutoniumsulfat 15.08.16 - 17:03

    Jaja, die guten Wattrechner ;)

  14. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: Moe479 15.08.16 - 19:46

    Nach der maximal abrufbaren Last ist, die Wirkungsgrad-Kurve ausschlaggebend, also wie effizient ist dein Netzteil bei welcher last, und welche Last liegt im Mittel der Betriebsstunden überhaupt an, fröhliches Rechnen welches für dich das beste ist ...

  15. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: plutoniumsulfat 15.08.16 - 23:42

    Der Wirkungsgrad hat damit absolut nichts zu tun.

    Im Mittel der Betriebsstunden werden wohl keine 100W anliegen.

  16. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: Moe479 16.08.16 - 05:39

    ach ja? alle dumm? (http://www.tomshardware.de/Netzteil-richtige-Dimensionierung-Verbrauch-80,testberichte-240745-4.html)

  17. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: drvsouth 16.08.16 - 09:26

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man hat in den oem kisten immer stinkende fische bei, das mainboard vom
    > vobis volkspc wollte damals asus auch nicht kennen, zwecks biosupgrade, lg
    > auch manche dvd laufwerke nicht ... aber ihr logo prangert fett drauf ...

    Das ist doch bei Dell & Co auch nicht anders. Meine SSD aus einem Dell Notebook will Samsung auch nicht kennen obwohl Samsung drauf steht.

  18. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: M.P. 16.08.16 - 10:20

    Wirkungsgrad ist nur egal, wenn die Eltern den Strom bezahlen, oder der Rechner nicht so häufig läuft ...

  19. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: Meceim 16.08.16 - 15:24

    Blutgruppe10w60 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M.P. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wobei bei einem 350 Watt-Netzteil da Upgrades auch gewisse Grenzen
    > gesetzt
    > > sind ...
    >
    > Netzteil upgraden?


    Oh da kennst du Medion/Lenovo nicht. Die bauen das Netzteil nicht nur in einem komischen Format, sondern nutzen ihren eigenen ATX Mainboard Anschluss -> https://www.amazon.de/dp/B00ZRHDQH0/ ...

  20. Re: Wahnsinnsfotos

    Autor: plutoniumsulfat 16.08.16 - 16:52

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirkungsgrad ist nur egal, wenn die Eltern den Strom bezahlen, oder der
    > Rechner nicht so häufig läuft ...

    Der ist auch so nebensächlich, wenn der Rechner nicht dauernd rumidlet und man ein doppelt so großes Netzteil reinhaut.

    Nur hat der Wirkungsgrad nichts mit der Netzteildimensionierung zu tun.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Etkon GmbH, Gräfelfing
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  2. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.

  3. E-Scooter: Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren
    E-Scooter
    Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren

    Seit Juni 2019 sind E-Scooter auf deutschen Straßen erlaubt, seitdem sind in einer Reihe von Städten Leihangebote gestartet. Nun geht es für die Anbieter in die erste Wintersaison: In Berlin wollen sie das Angebot fortsetzen - doch Einschränkungen behalten sie sich vor.


  1. 14:18

  2. 13:21

  3. 12:56

  4. 11:20

  5. 14:43

  6. 13:45

  7. 12:49

  8. 11:35