1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SSD plus HDD: Windows 10…

Gilt das auch für Steam?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gilt das auch für Steam?

    Autor: Nikolai 16.08.16 - 17:41

    Nutze normalerweise Linux... aber für meine Vive habe ich eine Win10 Installation. Mit einer 256GB SSD und einer 1TB HDD. Windows und Steam (sowie das SteamVR-Plugin) sind auf der SSD. Alle Steam-Anwendungen auf der HDD.
    Habe keine Ahnung was Steam da macht... die Programme tauchen im Start-Menü auf... Könnte also die beschriebene Konfiguration sein...

    Außer dem totalen Versagen der Vive hatte das Update noch keine Auswirkungen bei mir. Nach dem Wechsel der Vive von einem USB3.0 Port auf einen anderen lief sie auch wieder. Ist sowas bei Windows immer noch normal? Muss ich damit rechnen dass mich der im Artikel beschriebene Fehler auch noch heimsucht?

  2. Re: Gilt das auch für Steam?

    Autor: Johnny Cache 16.08.16 - 18:21

    Bei Steam kann man unter Settings / Downloads mehrere Steam Library Folders definieren, welche auch ganz wo anders liegen können.
    Warum der jetzt bei dir an einem anderen Platz ist kann ich dir aber auch nicht sagen.

  3. Re: Gilt das auch für Steam?

    Autor: JouMxyzptlk 16.08.16 - 19:45

    Steam ist nicht betroffen
    Steam ist keine "App" die sich in's Kachelmenü hängt, sondern ein klassischer Installer. Und auch die Steam Spiele kommen klassisch installiert daher.

    Das mit der Vive riecht nach einem Spezialfall. Das Teil funktioniert sicher auch am "Original" Port, aber man muss es (vermutlich) einmal aus dem Gerätemanager deinstallieren während es am fraglichen Port hängt, und dann wieder aus und einstecken damit die Treiber wieder passend sortiert werden.

  4. Re: Gilt das auch für Steam?

    Autor: Nikolai 16.08.16 - 22:16

    > Bei Steam kann man unter Settings / Downloads mehrere Steam Library Folders
    > definieren, welche auch ganz wo anders liegen können.

    Genau das habe ich gemacht. Ein Ordner auf der 1TB HDD.

    > Warum der jetzt bei dir an einem anderen Platz ist kann ich dir aber auch
    > nicht sagen.

    Ja weil ich das so eingestellt habe.

  5. Re: Gilt das auch für Steam?

    Autor: Nikolai 16.08.16 - 22:20

    > Steam ist nicht betroffen
    > Steam ist keine "App" die sich in's Kachelmenü hängt, sondern ein
    > klassischer Installer. Und auch die Steam Spiele kommen klassisch
    > installiert daher.

    Also ist es doch genau die von diesem Problem betroffene Konfiguration? System auf SSD, Programme auf der HDD. Ob die Programme von Steam oder "manuell" installiert wurden sollte doch dann egal sein.. oder?

  6. Re: Gilt das auch für Steam?

    Autor: JouMxyzptlk 16.08.16 - 23:11

    Nikolai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Steam ist nicht betroffen
    > > Steam ist keine "App" die sich in's Kachelmenü hängt, sondern ein
    > > klassischer Installer. Und auch die Steam Spiele kommen klassisch
    > > installiert daher.
    >
    > Also ist es doch genau die von diesem Problem betroffene Konfiguration?
    > System auf SSD, Programme auf der HDD. Ob die Programme von Steam oder
    > "manuell" installiert wurden sollte doch dann egal sein.. oder?

    Im Falle von Steam ist es egal, da es nicht als "Windows-App-Installer" daherkommt welches sich in das Kachel-Startmenü hängt. Deshalb ist es von diesem Bug nicht betroffen.
    Alle Spiele die über Steam installiert werden sind ebenfalls kein "Windows-App-Installer" Pakete, deshalb sind diese auch nicht von dem Bug betroffen.

    Es sind nur die Sachen betroffen die über den Microsoft Store in Windows 10 installiert werden, oder wenn du ein offline App-Installer Paket von dem Programm geholt hast.

    Deshalb ist es egal wo du Steam installiert hast, und wo du Steam die Spiele installiert hast, die sind allesamt nicht von diesem Bug betroffen.

    Die ganze Beschreibungen sind unvollständig da nirgendwo steht dass eben nur diese "App-Installer" Programme betrifft die sich als Kachel in das Startmenü hängen, und alle anderen außen vor sind.

  7. Re: Gilt das auch für Steam?

    Autor: Nikolai 17.08.16 - 00:35

    > Die ganze Beschreibungen sind unvollständig da nirgendwo steht dass eben
    > nur diese "App-Installer" Programme betrifft die sich als Kachel in das
    > Startmenü hängen, und alle anderen außen vor sind.

    Wenn das so ist wäre mein System tatsächlich nicht betroffen. Hoffen wir dass dies wirklich so ist. Hast du evtl. einen Link mit weiterführenden Informationen?

  8. Re: Gilt das auch für Steam?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.16 - 04:57

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Falle von Steam ist es egal, da es nicht als "Windows-App-Installer"
    > daherkommt welches sich in das Kachel-Startmenü hängt.

    Und was hat das damit zu tun, ob sich Programme oder Games ins Startmenü hängen? Ich wüsste gerne mal, woher Du deine Informationen hast. Bei mir fror das System nämlich über Nacht ein, weil Steam einen Download durchführte, der recht groß war. Windows und Steam auf C: (SSD) - Spieleordner auf D: (HDD).

    Nun bin ich mal auf deine Antwort gespannt.

  9. Re: Gilt das auch für Steam?

    Autor: JouMxyzptlk 17.08.16 - 08:30

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Falle von Steam ist es egal, da es nicht als "Windows-App-Installer"
    > > daherkommt welches sich in das Kachel-Startmenü hängt.
    >
    > Und was hat das damit zu tun, ob sich Programme oder Games ins Startmenü
    > hängen?

    Das klassische Startmenü und das Kachel-Startmenü sind getrennte Welten.

    > Ich wüsste gerne mal, woher Du deine Informationen hast.

    Aus den Beschreibungen dass man mit einfachem Rechtsklick auf die App im Startmenü selbige auf eine andere Platten verschieben kann, und dass nur solche Apps betroffen sind. Die Option gibt es nur beim neuen Installer.
    Mensch, wieso muss ich so viele Worte verschwenden wenn du selbst nachschauen und deduzieren könntest?

    > Bei mir
    > fror das System nämlich über Nacht ein, weil Steam einen Download
    > durchführte, der recht groß war. Windows und Steam auf C: (SSD) -
    > Spieleordner auf D: (HDD).

    Nur weil dein System bei einem Steam-download einfriert muss es nichts mit diesem Bug zu tun haben. Da Microsoft nicht wie Apple ist und du bei der Hardware um beim Aufbau selbiger freie Wahl hast gibt es zig andere Möglichkeiten wieso es bei dir gesponnen hat.
    Viel Spaß beim untersuchen ob's nun CPU Spinnereien waren (BIOS update wg. Microcode oder Overclocking), RAM, HDD, SSD, Mainboard, oder ob dein Netzteil gezickt hat weil mal kurz der Strom geschwankt hat und und und.

    > Nun bin ich mal auf deine Antwort gespannt.

    Mich wundert eher dass du das überhaupt so "investigativ-Bild-mäßig" fragst, die Infos sind doch da draußen.
    Das erinnert mich an: https://youtu.be/G9iDX6RAR0Q

  10. Re: Gilt das auch für Steam?

    Autor: HubertHans 17.08.16 - 09:39

    Nein. Steam funktioniert. Bei mir ueber drei SSDs verteilt. Kein Thema.

    Es geht darum das die Standardpfade fuer wichtige Ordner umgeaendert werden. Das geht be dem Upgrade in die Hose.

    Wo du deine Programme hin installierst ist dagegen voellig wurst.

  11. Re: Gilt das auch für Steam?

    Autor: Nikolai 17.08.16 - 10:15

    > Das klassische Startmenü und das Kachel-Startmenü sind getrennte Welten.

    Wie kommt man denn unter Win10 noch an das klassische Startmenu heran? Habe mich nicht viel mit Win10 befasst - aber zu sehen ist davon auf Anhieb nichts. Bei mir werden alle Programme die ich über Steam installiere in dieses Kachel-Menu eingehängt. (Steam fragt bei der Installation ob es einen Menueintrag und/oder eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellen soll.)

  12. Re: Gilt das auch für Steam?

    Autor: JouMxyzptlk 17.08.16 - 17:17

    Nikolai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das klassische Startmenü und das Kachel-Startmenü sind getrennte Welten.
    >
    > Wie kommt man denn unter Win10 noch an das klassische Startmenu heran?

    Der "Alle Apps" Eintrag ist der Eingang zum klassischen Startmenü.
    Ab 1607 zeigt es das sogar wieder standardmäßig an. Nur wird "Autostart" frecherweise ausgeblendet, wenn du da korrigieren willst muss eben classic shell ran.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager Digitalisierungsprojekte (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin, deutschlandweit
  2. Software Ingenieur*in (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. IT-Leiter m/w/d
    über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen/Oberndorf a.N./Schömberg/Rosenfeld
  4. Bilanzkreismanager (m/w/d)
    VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€/Monat für 24 Monate + 45,98€ einmalige Kosten (Lieferzeit ca. 7 Wochen)
  2. (u. a. MSI GF63 Thin 15,6 Zoll 144Hz i5 16GB 512GB SSD RTX 3050Ti für 999€, MSI Katana GF76 17,3...
  3. (u. a. Lenovo Tab M10 10,1 Zoll 16GB eMCP für 89€, Lenovo Ideapad 3i 14 Zoll FHD i3 8GB 256GB...
  4. (u. a. 3 Games kaufen, nur 2 bezahlen, LG OLED65C17LB 65 Zoll OLED + Xbox Series S für 1.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de