Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EFF zu Windows 10: "Microsoft…

Programme: OpenSource / ClosedSource

  1. Beitrag
  1. Thema

Programme: OpenSource / ClosedSource

Autor: maverick1977 18.08.16 - 05:15

Es ist völlig irrelevant, welche Form von Programm man nutzt. Man muss dem Entwickler vertrauen. Ein Programm kann die einen Daten anzeigen und ganz andere verschlüsseln und übertragen. Wer wirklich 100% sicher sein will, der muss ein OS komplett als SourceCode herunter laden, prüfen und compilieren. Ansonsten weiß man absolut NULL!

Also, entweder man vertraut Microft, Apple, Google, dass die Betriebssysteme genau das tun, was die Unternehmen kommunizieren, oder man ist definitiv beim falschen Software-Anbieter. Und um ehrlich zu sein, die ganzen scheinheiligen, die hier Windows 10 verteufeln und dann bei Windows 7 bleiben, kann ich echt nicht verstehen.

Was meint ihr, was Windows 7 anders macht, als Windows 10? Selbst Windows XP war ein absolutes Schnüfflertool, wenn man sich die ganzen Tools wie XP-Antispy anschaut. Meint ihr allen ernstes, dass Microsoft diese Funktionen und weitere nicht auch in Windows 7 eingebaut hat, oder auch noch einbauen wird? Was wird denn bei einem Absturzbericht übermittelt? Mal auseinandergepflückt? Geht auch nicht, weil verschlüsselt? Aaaaaaaaaaaah ja...

Also Fakt ist hier doch nur eines. Vertrauen der Nutzer ist das A und das O. Hat man kein Vertrauen in ein OS, hat man kein Vertrauen zu einem Unternehmen. Und wenn das nicht da ist, setzt man Software aus dem Hause überhaupt nicht ein. Und wer jetzt zu Linux wechselt, fragt Euch mal, ob Linux wirklich offen ist, oder lasst Ihr Euch die Updates direkt vom Paketmanager unterjubeln, ohne auch nur eine Zeile Code zu prüfen? Und wer sagt, dass im Paket genau das selbe kompiliert wurde, wie in der Quelle zu sehen ist? Kann man das nachprüfen?

Klar kann man das nachprüfen. Aber wer hat soviel Zeit, jede Source zu laden, zu studieren, zu compilieren und schließlich ne Prüfsumme zu erzeugen und zu vergleichen? Und das immer und immer wieder?

Wie schon geschrieben. Was zählt ist einzig und allein das Vertrauen in das Entwickler-Team. Ist das zerstört, sollte man die gesamten Softwareprodukte dieses "Teams" nicht mehr verwenden. Also entweder man nutzt Windows, weil man darauf vertraut, dass Microsoft nichts böses mit den Daten anfängt und diese vernünftig schützt, oder man wechselt zu anderen Software-Entwicklern.


EDIT: Vertipper in der Headline korrigiert.



1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.16 05:16 durch maverick1977.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Programme: OpenSource / ClosedSource

maverick1977 | 18.08.16 - 05:15
 

Re: Programme: OpenSource / ClosedSource

Wallbreaker | 18.08.16 - 07:26
 

Re: Programme: OpenSource / ClosedSource

b1nary | 18.08.16 - 13:01
 

Re: Programme: OpenSource / ClosedSource

Fuchur | 18.08.16 - 14:04
 

Re: Programme: OpenSource / ClosedSource

NTG-A | 18.08.16 - 14:19

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. parcs IT-Consulting GmbH, Frankfurt/Main
  2. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  3. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  4. PLAKATUNION Außenwerbe-Marketing GmbH & Co.KG, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30