1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo: Der All-in-One-PC…

"All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: Tich 18.08.16 - 08:26

    Was denn nun?

  2. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: ThaKilla 18.08.16 - 08:34

    2.560 x 1.560 sind 4K.

    Im Vergleich zu dem Üblichen 4K Displays mit einer Auflösung von 3840 x 2160 hat es jedoch nur die halbe Auflösung.

    Wie du aber richtig angemerkt hast wird die Bezeichnung 4K normalerweise für die Seitenlänge herangezogen und nicht für die Gesamte Auflösung.

    Ist halt mal wieder Marketing at it´s Best.

  3. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: mainframe 18.08.16 - 08:50

    Also ich bin auch verwirrt...

    Und 2560 x 1560 ist ne komische Zwischenauflösung... Das sind zwar fast 4 MegaPixel aber noch lange kein 4k!

    Mein 30" hat 2560x1600 und 27" Standdard ist 2560x1440

  4. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: wasabi 18.08.16 - 08:52

    > Und 2560 x 1560 ist ne komische Zwischenauflösung..
    Das ist ein Fehler im Artikel, es sind 2560x1440

  5. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: wasabi 18.08.16 - 08:53

    > Ist halt mal wieder Marketing at it´s Best.

    Von Golem? Denn Lenovo selbst sagt nirgends, dass das ein 4K Display in dem AllInOne sei. Sondern nur, dass der Cube stark genug für 4K-Gaming ist.

  6. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: ThaKilla 18.08.16 - 08:55

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ist halt mal wieder Marketing at it´s Best.
    >
    > Von Golem? Denn Lenovo selbst sagt nirgends, dass das ein 4K Display in dem
    > AllInOne sei. Sondern nur, dass der Cube stark genug für 4K-Gaming ist.

    Ich habe die mir zur Verfügung stehenden Informationen genutzt und daraus meine Schlüsse gezogen. Wenn Golem hier einen Fehler gemacht hat, dann würde die Aussage selbstverständlich nicht passen.

  7. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: sw (Golem.de) 18.08.16 - 11:28

    Hallo,

    danke für den Hinweis, das Display ist ein QHD-Display. Bezeichnung und Auflösung wurden im Artikel entsprechend geändert.

  8. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: plutoniumsulfat 18.08.16 - 18:49

    Selbst die Seitenlänge ist zu klein.

  9. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: ThaKilla 18.08.16 - 18:51

    ? Hab ich doch geschrieben.

  10. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: plutoniumsulfat 18.08.16 - 18:53

    Du schreibst, dass 2560 x 1440 4k sei.

  11. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: ThaKilla 18.08.16 - 18:58

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du schreibst, dass 2560 x 1440 4k sei.

    Ich hatte geschrieben 2560 x 1560.

    Wenn man die 2,56k und die 1,56K zusammenrechnet kommt man auf 4K. Habe zu dem Zeitpunkt noch angenommen das ein Werbefritze sich das so zurecht gerechnet hat um auf 4K zu kommen (hab ich aber auch erwähnt). War aber inklusive der falschen Auflösung ein Fehler von Golem.

  12. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: plutoniumsulfat 18.08.16 - 19:05

    Ach das meinst du mit Seitenlängen :D

    Naja, das hab ich so zumindest noch nicht gelesen. Vielleicht bin ich nicht so werbegeschädigt ;)

  13. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: ThaKilla 18.08.16 - 19:14

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach das meinst du mit Seitenlängen :D
    >
    > Naja, das hab ich so zumindest noch nicht gelesen. Vielleicht bin ich nicht
    > so werbegeschädigt ;)

    Manche Smartphones werden/wurden mit der Auflösung von 2560x1440 gerne mal als "4K" bezeichnet. Das es in Wirklichkeit nichts mit 4K zu tun hat ist mir schon klar :)

  14. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: plutoniumsulfat 18.08.16 - 20:04

    Dann sorry ;)

  15. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: wasabi 19.08.16 - 08:18

    > Manche Smartphones werden/wurden mit der Auflösung von 2560x1440 gerne mal
    > als "4K" bezeichnet.

    Tatsächlich? Das hab ich noch nuie gesehen. Stattdessen aber musste ich schon öfters lesen (eher aber von Usern/Medien und nicht von den Herstellern), dass 2560x1440 als 2K bezeichnet werden. Und das ist natürlich quatsch, denn 1920x1080 sind 2K.

  16. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: ThaKilla 19.08.16 - 08:26

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich? Das hab ich noch nuie gesehen. Stattdessen aber musste ich
    > schon öfters lesen (eher aber von Usern/Medien und nicht von den
    > Herstellern), dass 2560x1440 als 2K bezeichnet werden. Und das ist
    > natürlich quatsch, denn 1920x1080 sind 2K.

    Vor 2-3 Jahren als alle auf den 4K Zug aufspringen wollten war es nicht unüblich QHD als 4K zu bezeichnen.

    Hier mal ein Artikel der als Beispiel dienen soll (auf die schnelle Gesucht): https://gigaom.com/2014/11/13/sharps-4k-smartphone-screens-are-going-to-be-great-for-virtual-reality/

    und hier deutschsprachig:
    https://www.mobilegeeks.de/lg-stellt-5-5-inch-groses-4k-display-mit-2560-x-1440-pixeln-vor/

    Edit: Damit möchte ich nicht sagen das die Bezeichnung korrekt ist. Das Marketing ist sich halt oft für keine Schandtat zu schade.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.16 08:33 durch ThaKilla.

  17. Re: "All-in-One-PC mit 4K-Display" "Die Auflösung beträgt 2.560 x 1.560 Pixel"

    Autor: plutoniumsulfat 19.08.16 - 16:34

    Warum sollte FHD 2k sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
  3. Oracle Datenbankadministrator/-in (m/w/d)
    GKD Recklinghausen, Recklinghausen
  4. (Junior) .NET Entwickler (m/w/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Death Stranding für 15,99€, Ghostrunner für 11,99€, Control Ultimate Editioin für...
  2. 19,99€
  3. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Satellitenkonstellationen: Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution
Satellitenkonstellationen
Iod statt Xenon ist eine kleine Raumfahrtrevolution

Ionentriebwerke mit Iod sollen keine Leistungsrekorde aufstellen, sondern eine einfache und günstige Lösung für Satellitenkonstellationen wie Starlink sein.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Skynet SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen
  2. Patrick Drahi Eutelsat verhandelt über Verkauf an Telekom-Milliardär
  3. Von Cubesats zu Disksats Satelliten als fliegende Scheiben

Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer