1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ilife V7S im Test: Günstiger China…

Fazit 1-Jahr Alltagstest - positiv!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fazit 1-Jahr Alltagstest - positiv!

    Autor: FlorianP 10.09.17 - 06:49

    Habe ihn damals direkt gekauft und seitdem kurvt der jeden Tag durch unsere 80qm Wohnung. Immer noch mit der ersten Bürste und dem ersten Feger.

    Erfahrungen:
    Keine Ermüdungserscheinungen erkennbar, Dreck und Fussel werden gut aufgesammelt. Flauschige Teppiche, Socken und Ladekabel versucht er zu „fressen“ und fährt dich daran fest. Zudem wickeln sich lange Haare um die rotierende Bürste und wollen einmal im Quartal mit Fingerspitzengefühl und Nagelschere entfernt werden. Für ein besseres Ergebnis wurde die Wohnung ein klein wenig angepasst. Ein paar Blumen versetzt, damit er auch dahinter kommt und das Sofa war genauso hoch, dass er gerade eben darunter kam - aber nicht wieder raus. Ließ sich mit einer ganz dünnen Klebeleiste unter der Sofakante aber lösen.

    Optimierungspotential:
    Irgendwann muss ich dem iLife noch ein wenig Filz schenken. Er fährt manchmal recht rabiat gegen die Schränke, allerdings ohne Kratzer zu hinterlassen, aber gut für die Langlebigkeit der Sensoren ist das sicher nicht. Schön wäre auch, wenn man nicht nur einen Tag programmieren könnte sondern jeden Wochentag individuell. Samstag und Sonntag stört er manchmal ein wenig zwischen den Füßen.

    Fazit:
    Für den Preis jederzeit wieder. Knapp 150¤ habe ich damals inkl. Versand bezahlt. Das kostet ein normaler Staubsauger auch. Alle paar Wochen nehm ich den Handstaubsauger und geh in die Ecken wo er nicht rein kommt. Das Wischwasser zeigt mir das er gut arbeitet.

    Muss ergänzen, dass die wischfunktion bei unserem mischboden (Stein / Parkett / Teppich) noch nie in Aktion war. Dazu kann ich also keine Aussage treffen.

    Absolute Kaufempfehlung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. MEIERHOFER AG, München, Passau, Berlin
  3. BEHG HOLDING AG, Berlin
  4. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (garantierte Lieferung vor Weihnachten bei Bestellung bis 14.12.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 3,7GHz mit Wraith Stealth Kühler für 437,95€)
  3. gratis (bis 10.12., 17 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf