Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: 2017 soll ein Curved-iPhone…
  6. T…

Also ein Samsung Galaxy Edge?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Niaxa 23.08.16 - 11:34

    Das ist ja auch ok. Ich war im großem und ganzem bisher auch immer zufrieden. Dann wollte ich mal was anderes und habe halt mal zu Samsung gegriffen. Wo ich auch ganz zufrieden bin, aber auch wie immer Dinge zu beanstanden habe. Immer das Gleiche zu nutzen wurde mir zu langweilig. Beim Geschäftshandy habe ich zum 6S gegriffen, weil es einfach mal (6er natürlich auch optisch) was anderes ist wie das vor der 6er Reihe.

  2. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Crossfire579 23.08.16 - 11:46

    Man könnte den Rahmen des Handys touchsensitiv machen sodass es erkennen kann, ist wo die Hände sind.

  3. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Niaxa 23.08.16 - 13:39

    Gute Idee :-) ehrlich. Darf halt nicht so viel Akkudurst haben.

  4. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.16 - 13:42

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte zB die Elemente am Rund nur mittels 3D Touch bedienbar machen,
    > dann wäre das Problem eines versehentlichen Auslösens zumindest stark
    > minimiert...

    Erkennen die iPhones nicht heute schon Touch-Eingabefehler durch z.B. versehentlich aufgelegte Handballen und "umgreifende" Fingerspitzen?

  5. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: unbuntu 23.08.16 - 13:46

    gasm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Apple macht hat Hand und Fuss. Die werden sich dabei schon was gedacht
    > haben.

    Ja, denn Apple wirft Geräte nunmal nicht einfach so auf den Markt, die feilen da jahrelang dran, bis es Perfektion erreicht hat und der Anwender ein einmaliges Nutzungserlebnis hat. Und das kann nur Apple, kein anderer. Die anderen können sowas nicht.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Trollversteher 23.08.16 - 13:48

    >Erkennen die iPhones nicht heute schon Touch-Eingabefehler durch z.B. versehentlich aufgelegte Handballen und "umgreifende" Fingerspitzen?

    Ja, aber ich vermute bei den Rändern, die ja nun mal in der Regel dauernd touch-events generieren dürften, wird die Unterscheidung etwas schwieriger...

  7. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Trollversteher 23.08.16 - 14:00

    >Ja, denn Apple wirft Geräte nunmal nicht einfach so auf den Markt, die feilen da jahrelang dran, bis es Perfektion erreicht hat und der Anwender ein einmaliges Nutzungserlebnis hat. Und das kann nur Apple, kein anderer. Die anderen können sowas nicht.

    Naja, so übertrieben ist das sicher nicht, natürlich macht Apple auch Fehler und hin und wieder wird auch schon mal Murks von der QA übersehen...

    Aber ich denke man kann schon sagen, dass Apple durchaus mehr Hirnschmalz und Mühe in neue Features steckt als zB Samsung. Wenn man sich zB das Sicherheitskonzept der iPhones mit secure enclave anschaut und wie Touch ID dort integriert wurde und es mit Samsungs Fingerprintsensoren und deren Einbindung ins System vergleicht...
    Oder 3D-Touch - sicher nicht das "Monsterfeature" als das es von manchen gefeiert wurde, aber es funktioniert reibungslos und führt tatsächlich zu einer Erleichterung/Verbesserung der Bedienung.

  8. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.16 - 14:27

    gasm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Apple macht hat Hand und Fuss. Die werden sich dabei schon was gedacht
    > haben.

    Sehe ich auch so. Die setzen auch nicht einfach einen Stift ein, um die Eingabe zu verbessern. Da steckt grundlegendes dahinter....

  9. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Trollversteher 23.08.16 - 14:34

    >Sehe ich auch so. Die setzen auch nicht einfach einen Stift ein, um die Eingabe zu verbessern. Da steckt grundlegendes dahinter....

    Wie ist denn das zu verstehen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.16 14:34 durch Trollversteher.

  10. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: zZz 23.08.16 - 14:39

    adba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts doch schon lange bei Samsung.
    > Und dort finde ich die a gerundeten Ecken zwar schön anzusehen aber sehr
    > unpraktisch in der Anwendung.

    Das ist doch allgemein der Unterschied zwischen den Firmenkulturen von Apple und Samsung. Samsung baut abgerundete Displays, weil man es kann, weshalb das Mehrwert bringen soll, wissen sie nicht (oder wird zumindest von der Fachpresse angezweifelt). Wird aber schon jemand kaufen. Könnte ja jemand kaufen.

    Bei Apple wird das ganze funktionell auch etwas bringen, man hat sich damit auseinander gesetzt.

  11. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: t3st3rst3st 23.08.16 - 15:17

    Darf ich fragen was du beim S7 Edge an den Rändern auslöst? Von den Edge Programmen ist eh nur die Taschenlampe brauchbar und die nimmt vielleicht 20% des rechten Randes ein und muss zusätzlich über einige Pixel hinweg gezogen werden.

    Ich habe zusätzlich noch all in one gestures laufen, links und rechts über die komplette Breite mit deutlich weniger Pixel zum auslösen und aus versehen löse ich da kaum etwas aus. Ich finde die Sensortasten fummeliger.

    Ich finde die gewölbten Ränder top. Und sie bringen designtechnisch deutlich etwas, das Teil sieht von der Seite sehr filigran aus. Dagegen wirkt ein aktuelles iPhone wie ein Klotz.

  12. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Whitey 23.08.16 - 15:22

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Sehe ich auch so. Die setzen auch nicht einfach einen Stift ein, um die
    > Eingabe zu verbessern. Da steckt grundlegendes dahinter....
    >
    > Wie ist denn das zu verstehen?

    Ich denke, indem sie tatsächlich versuchen nicht 'irgendein' Produkt in dieser Kategorie zu entwerfen, sondern eher versuchen ein neues Referenzprodukt innerhalb dieser Kategorie zu schaffen. Betrachtet man den Apple-Pencil im Vergleich zu diversen anderen Stylus (z.B. von Wacom) kann man natürlich darüber streiten, ob Apple diesem Anspruch gerecht geworden ist, aber aus dem Stand heraus ein derart gutes (und ich stützte diese Bewertung nicht nur auf eigene Erfahrungen, sondern auch vielfältige Tests und Vergleiche) Produkt zu entwerfen - dazu gehört schon was mMn.. Ob es dann wirklich 'das Beste' ist, dass muss mMn. jeder für sich entscheiden, aber der Apple-Pencil ist mMn. schon verdammt gut.

  13. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Trollversteher 23.08.16 - 15:32

    Ah, alles klar - dem kann ich zustimmen - mir war nuct nicht ganz klar, ob der Vorredner den Kommentar ernst oder ironisch meinte (es gabe ja auch genug Häme, als das Pro mit einem Stift vorgestellt wurde).

  14. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Nogul 23.08.16 - 17:42

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darf ich fragen was du beim S7 Edge an den Rändern auslöst?

    Am Anfang war ich überrascht, dass das Handy nicht auf den Finger reagiert. Mein ganz neues Gerät defekt? Es stellte sich heraus, die Apps reagieren nicht wenn man mit einem Finger (Handballen) irgendwo drückt und mit einem anderen Finger irgendwo anders.

    Dann sind da noch die Like, Share, Mehr, Weiter, Zurück etc. Knöpfe an den Seitenrändern. Oder bei Einstellungen der Text links, Knopf rechts. Entweder flutscht man in ein Untermenu oder hat die Einstellung von an nach aus geschaltet.

  15. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: t3st3rst3st 23.08.16 - 18:41

    Klingt als sei das Display zu gross. Versuch mal den Zweihänder.

    "Like, Share, Mehr, Weiter, Zurück etc. Knöpfe an den Seitenrändern"

    Weiss ich gerade nicht was du mit meinst, habe ich alles nicht. Du kannst aber die Seitenpanele auch einstellen / deaktivieren. Auch unsichtbar stellen (immerhin, Danke Samsung).

  16. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: unbuntu 23.08.16 - 22:07

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Apple wird das ganze funktionell auch etwas bringen, man hat sich damit
    > auseinander gesetzt.

    So wie bei der Applewatch? :D

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  17. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: Desertdelphin 24.08.16 - 09:13

    Auf einmal sehen Samsung Handys besser aus als das Apple Pendant und schon ist Design kein Argument mehr. DA MUSS ES EINEN SINN HINTER GEBEN!

    Wo war der Sinn der Glasrückseite beim IPhone? Wo war der Sinn des Metalrahmens der die Antenne gestört hat?

    Naja. Ich kaufe kein Samsnung aber das S6/7 Edge... Schicke Teile.

  18. SAMSUNG / APPLE - man, man, man

    Autor: masterof9 24.08.16 - 12:03

    Also Leute, ich verstehe nicht diese Diskussion nicht SAMSUNG / APPLE
    1. Apple ist der erste der ein Smartphone auf den Markt gebracht hat (auch wenn manche wieder sagen es gab andere die vorher eins hatten) Erfolgreich und innovativ war Apple und ohne die Firma (APPLE) wurde nicht jeder heute mit einem Smartphone durch die Gegend laufen und das ist eben eine TATSACHE!!
    2. Was haben denn die anderen Firmen geleistet eigentlich nicht viel oder doch ABGEKUPFERT denn Sie hatten gesehen das ein Erfolg sich breit macht also ein Stück vom Kuchen haben wollen…
    3. Zum Schluss, Apple hat 1Milliarde iPhones Verkauft.
    Die haben ja auch nur ein Model (die inneren werte spielen keine Rolle) Was hat Samsung gefühlte 1000 Modelle und sagen wir beherrschen den Markt ja toll!
    Vor allem wer hat Samsung auf die Idee gebrach Smartphones zu bauen? Ja Apple denn Apple lässt bauen…

  19. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: zZz 24.08.16 - 17:18

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf einmal sehen Samsung Handys besser

    *hust*

    > und schon ist Design kein Argument mehr. DA MUSS ES EINEN SINN HINTER GEBEN!

    Design ist nicht nur Aussehen, das war schon immer so. Das Wort kommt etmylogisch ja auch aus dem Ingenieurswesen.

  20. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: FreiGeistler 24.08.16 - 17:30

    gasm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Apple macht hat Hand und Fuss. Die werden sich dabei schon was gedacht
    > haben.

    Immer!! Absolut!! 11elf!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 64,90€ (Bestpreis!)
  4. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29