Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: 2017 soll ein Curved-iPhone…
  6. T…

Also ein Samsung Galaxy Edge?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: SAMSUNG / APPLE - man, man, man

    Autor: t3st3rst3st 24.08.16 - 17:45

    Kann sein muss nicht sein. Andere Firmen haben auch Entwicklungsabteilungen und Apple hat das iPhone gebaut weil die Zeit reif und die Komponenten verfügbar waren. Es ist nicht so dass Apple da grossartig Grundlagenforschung betrieben hätte. Egal ob du laut Tatsache rufst oder nicht.

  2. Re: Also ein Samsung Galaxy Edge?

    Autor: t3st3rst3st 24.08.16 - 17:48

    Design ist wesentlich mehr als praktisches Produktdesign. Streng genommen hat bereits der Höhlenmensch seine triste Wohnhöhle mit Graffiti "designt" , lange bevor der erste Ingenieur geboren wurde.

  3. Re: SAMSUNG / APPLE - man, man, man

    Autor: bombinho 25.08.16 - 08:31

    masterof9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Leute, ich verstehe nicht diese Diskussion nicht SAMSUNG / APPLE
    > 1. Apple ist der erste der ein Smartphone auf den Markt gebracht hat (auch
    > wenn manche wieder sagen es gab andere die vorher eins hatten)
    > [SNIP]

    Also ich hatte mir vor dem iPhone schon einen Blackberry zugelegt und fand das sehr aufregend und funktional. Apple hat lediglich zur richtigen Zeit ein Beduerfnis bedient.
    Haetten nicht bereits die vor dem iPhone real existierenden Messenger, Smartphones etc. fuer einen Ausbau der Infrastruktur gesorgt, dann haette niemand ein iPhone gekauft, denn es haette schlichtweg lediglich als MP3-Player (hint, hint) verwendet werden koennen.

    Anhang: Das schmaelert Apples Geniestreich nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.08.16 08:44 durch bombinho.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INSYS TEST SOLUTIONS GmbH, Regensburg
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  4. ruhlamat GmbH, Marksuhl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 127,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00