Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Tab S: Samsung…

Einwandfiffi...

  1. Beitrag
  1. Thema

Einwandfiffi...

Autor: Niaxa 26.08.16 - 09:03

Bin gespannt wann mein Wlan Model dann das Update erhält. Ich war aber bereits vorher vollkommen zufrieden mit der Akkulaufzeit und der Funktionalität. Das Tab S ist ein richtig gutes Tab meiner Meinung nach. Es hakt leider noch zwischendurch, das kann man aber mit einem schmaleren Launcher und vielleicht auch jetzt durch die geringere Hintergrundaktivität der Apps einschränken.

Bin mal gespannt.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Einwandfiffi...

Niaxa | 26.08.16 - 09:03
 

Re: Einwandfiffi...

Gokux | 26.08.16 - 09:25
 

Re: Einwandfiffi...

Niaxa | 26.08.16 - 09:42
 

Re: Einwandfiffi...

waswiewo | 26.08.16 - 10:29
 

Re: Einwandfiffi...

Niaxa | 26.08.16 - 10:36
 

Re: Einwandfiffi...

waswiewo | 26.08.16 - 10:47
 

Re: Einwandfiffi...

Niaxa | 26.08.16 - 10:59
 

Re: Einwandfiffi...

Nikolai | 26.08.16 - 13:32

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. diconium digital solutions GmbH, Berlin
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  4. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 11,95€
  3. 2,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Nvidia Turing: Geforce GTX 1650 für Notebooks nutzt TU117-Vollausbau
    Nvidia Turing
    Geforce GTX 1650 für Notebooks nutzt TU117-Vollausbau

    Die GTX 1650 und die GTX 1660 Ti gibt es auch für Notebooks: Während Letztere der Desktop-Version entspricht, hat Nvidia bei Ersterer mehr Shader-Einheiten freigeschaltet, um das Design effizienter zu machen.

  2. Halbe Milliarde US-Dollar: Ford investiert in Elektro-Pick-up Rivian
    Halbe Milliarde US-Dollar
    Ford investiert in Elektro-Pick-up Rivian

    Ford steckt eine halbe Milliarde US-Dollar in das Elektroauto-Startup Rivian, das einen elektrisch betriebenen Pick-up bauen will. Amazon hatte im Februar bereits 700 Millionen US-Dollar in das Unternehmen investiert.

  3. Exit VR mit Huxley 2: Wir fliehen gerne aus der Virtual Reality
    Exit VR mit Huxley 2
    Wir fliehen gerne aus der Virtual Reality

    In Berlin gibt es mit Huxley 2 bereits den zweiten Teil eines Exit-Games in der virtuellen Realität. Wir haben uns ein HTC Vive Pro übergestülpt, um gemeinsam zu rätseln, zu kämpfen und eine Träne wegzudrücken.


  1. 09:32

  2. 09:17

  3. 09:00

  4. 08:47

  5. 07:55

  6. 07:00

  7. 23:15

  8. 22:30