1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Master of Orion im Kurztest: Geradlinig…

Spiele immer noch das originale "Master of Orion 2"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spiele immer noch das originale "Master of Orion 2"

    Autor: StarFire 30.08.16 - 15:39

    Läuft in der dosbox fast perfekt (es gibt eine einzige Erfindung, die man schnell durchklicken muss, sonst hängt das Spiel dort; das war aber unter WinXP auch schon so).

    Mal sehen, ob ich in einem schwachen Moment die 29.- Fr. für das neue alte Master of Orion ausgebe, die es kostet (zumal es unter Linux auch läuft...)

  2. Re: Spiele immer noch das originale "Master of Orion 2"

    Autor: Single Density 30.08.16 - 15:46

    Als MOO-Spieler der ersten Stunde habe ich mir auch schon früh die Early-Access des neuen MOO angetan. Alles in allem bin ich eher enttäuscht. Ich finde das Spiel trotz schnellen PCs eher zäh, stellenweise ewiges Warten auf die nächste Runde. Aber auch das ganze Gameplay kommt mir ab und an träge vor, auch wenn es sonst flüssig läuft.
    Die Bedienung war in MOO2 z.B. um Längen besser, gerade wenn es ums Koloniemanagement ging (Transfer von Bevölkerung etc). So schön das neue grafisch gemacht ist, so sehr glaube ich, dass es bei mir nie den Stellenwert von MOO2 (oder 1, vergessen wir mal 3) einnehmen wird.
    Schade, ich hatte mir mehr erwartet. Bereuen tue ich den Kauf trotzdem nicht.

  3. Re: Spiele immer noch das originale "Master of Orion 2"

    Autor: Nogul 01.09.16 - 15:15

    Wg. MOO konnte ich erst komplett zu Linux wechseln als Dosemu gut genug war. Lief zwar ohne Ton aber egal.

    Da habe ich mir sogar die Mühe gemacht die Kopierschutzabfrage wegzupatchen obwohl ich eigentlich alle Schiffe schon auswendig kannte. Nein, es war keine Raubkopie sondern nur aus Bequemlichkeit.

    Mit MOO 2 und späteren Versionen konnte ich nichts anfangen. Diese schnelles Spiel war nicht mehr weil immer mehr Mikromanagement reinkam beim Bestreben neue Spielelemente einzubauen.

  4. Re: Spiele immer noch das originale "Master of Orion 2"

    Autor: Lanski 06.09.16 - 11:39

    Nogul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit MOO 2 und späteren Versionen konnte ich nichts anfangen. Diese
    > schnelles Spiel war nicht mehr weil immer mehr Mikromanagement reinkam beim
    > Bestreben neue Spielelemente einzubauen.

    Inklusive brauchbarer Verwaltungs-KIs
    Ich habe Moo 3 glaube ich länger gespielt als 2 und da nur meine eigenen Kernsysteme selbst verwaltet, mir haben ~10 Systeme gereicht, alles andere hab ich der KI überlassen. :)

  5. Re: Spiele immer noch das originale "Master of Orion 2"

    Autor: the_wayne 07.09.16 - 09:24

    MoO2 war nett.
    Dafür hab ich meinen 1. und einzigen Savegame-Cheater gemacht.
    An einem Wochenende hatte ich raus, wo und wie die Ziv-Eigenschaften und Orion-Technologien stehen. Daraus schnell nen CMD-Tool gebastelt und schon konnte man sich Rassen basteln, die alles hatten. Später kam noch ein nahezu unbesiegbares, voll getarntes Raumschiff dazu. Als ich rausfand, dass andere schneller waren was das Cheaten von Planeten anging, habe ich dann aufgehört.
    Damals als "Skript-Kiddy" fand ich sowas cool.
    Heute bin ich froh, dass ich keine Viren/Würmer geschrieben hab, sondern lieber so einen quark gemacht hab.

  6. Re: Spiele immer noch das originale "Master of Orion 2"

    Autor: Single Density 09.09.16 - 12:03

    > konnte man sich Rassen basteln, die alles hatten.
    > Später kam noch ein nahezu unbesiegbares, voll getarntes Raumschiff dazu.
    > Damals als "Skript-Kiddy" fand ich sowas cool.

    Skript-Kiddy? Nein, was Du getan hast, kann nur ein Gott! :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. KVV Kassel, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,49€
  2. 15,00€
  3. (-30%) 41,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03