1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Xperia XZ ausprobiert: Aktenzeichen…

Position der Knöpfe...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Position der Knöpfe...

    Autor: Knarz 01.09.16 - 13:18

    Was zur Hölle hat man sich dabei gedacht?
    Wie soll man das Gerät bitte vernünftig halten, wenn auf der rechten Seite überall Knöpfe sind, die man permanent berührt?
    Das kann doch früher oder später nur zu Frust führen...

  2. Re: Position der Knöpfe...

    Autor: Midian 01.09.16 - 13:23

    Ja es ist quälend zu bedienen. Ich hatte das z5 und habe es nach 3 Wochen wieder zurückgeschickt.

  3. Re: Position der Knöpfe...

    Autor: GebrateneTaube 01.09.16 - 13:47

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja es ist quälend zu bedienen. Ich hatte das z5 und habe es nach 3 Wochen
    > wieder zurückgeschickt.

    Finde ich nicht, hatte das z5c und fand den Fingerprint Sensor an der Seite besser als an der Front. Die Lautstärkewippe hätte etwas höher platziert werden können, sonst war das keine "Qual".

  4. Re: Position der Knöpfe...

    Autor: Midian 01.09.16 - 14:26

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Midian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja es ist quälend zu bedienen. Ich hatte das z5 und habe es nach 3
    > Wochen
    > > wieder zurückgeschickt.
    >
    > Finde ich nicht, hatte das z5c und fand den Fingerprint Sensor an der Seite
    > besser als an der Front. Die Lautstärkewippe hätte etwas höher platziert
    > werden können, sonst war das keine "Qual".

    Beim Fingerabdrucksensor gebe ich dir Recht!

  5. Re: Position der Knöpfe...

    Autor: F4yt 01.09.16 - 16:57

    Habe jetzt schon seit gefühlten Ewigkeiten ein Z1 und die Tasten an der Seite waren nie ein Problem...

  6. Re: Position der Knöpfe...

    Autor: slead 01.09.16 - 17:32

    ich finde es schlimmer die display menu buttons nicht auf den bezel unten zu packen.
    das bezel unten ist so groß, da kann man fußball drauf spielen...warum zum geier dann noch die menu button auf den display?!
    ich hatte denen eine email geschickt, anscheinend hat es nichts gebracht


    :-(

  7. Re: Position der Knöpfe...

    Autor: Fairlane 01.09.16 - 17:44

    slead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ich hatte denen eine email geschickt, anscheinend hat es nichts gebracht

    Wirklich? Na das ist ja wohl eine Frechheit, Dich so aus dem Entwicklungsprozess
    auszusperren. Böses Sony.... böses Sony.

    Grüße
    Fairlane

    Kommentare, die "selbst schuld", "Tellerrand" oder Einstein-Zitate beinhalten, werden konsequent ignoriert.

  8. Re: Position der Knöpfe...

    Autor: slead 01.09.16 - 18:55

    Fairlane schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wirklich? Na das ist ja wohl eine Frechheit, Dich so aus dem
    > Entwicklungsprozess
    > auszusperren. Böses Sony.... böses Sony.
    >
    > Grüße
    > Fairlane

    hehe, lass mir doch meine einbildung :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  2. Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW, Leipzig
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. über duerenhoff GmbH, Remagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55B87 55 Zoll OLED Fernseher 1.049,99€)
  2. je 329,00€ statt 429,00€ mit diversen Armbändern


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

  1. Leistungsschutzrecht: Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    Leistungsschutzrecht
    Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein

    Zwar ist das französische Leistungsschutzrecht nicht einmal einen Monat in Kraft, doch schon hat die juristische Auseinandersetzung mit Google um dessen Durchsetzung begonnen.

  2. Valve: Systemanforderungen und VR-Headsets für Half-Life Alyx
    Valve
    Systemanforderungen und VR-Headsets für Half-Life Alyx

    Fast 1.100 Euro können Fans für das bestmögliche VR-Headset ausgeben, um Half-Life Alyx zu spielen - es geht aber auch preisgünstiger. Gleichzeitig muss der Gaming-PC ausreichend schnell für das Abenteuer in City 17 sein.

  3. Sicherheitslücke: Google jagt Zero-Day-Lücken auch mit Marketing-Material
    Sicherheitslücke
    Google jagt Zero-Day-Lücken auch mit Marketing-Material

    Als Teil des Project Zero erklärt Google nun erstmals die Suche nach 0-Day-Lücken. Geholfen hat im Fall einer Kernel-Lücke etwa auch Marketing-Material des Exploit-Verkäufers. Die Community soll mithelfen.


  1. 11:25

  2. 11:12

  3. 10:58

  4. 10:45

  5. 10:31

  6. 10:29

  7. 10:13

  8. 09:59