Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidias neuer nForce-Chipsatz…

Veraltete Technik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Veraltete Technik

    Autor: Nihau 21.04.06 - 16:34

    30% mehr geschwindigkeit :) hahah. Wie lange macht ihr das mit, frage ich mich. Dabei hat nvidia schon lange die nächste generation in der tasche.
    Solange sie euch aber noch rasterisierungkskarten mit linearer geschwindigkeitsteigerung verkaufen können machen die das natürlich.


    http://www.uni-saarland.de/de/medien/2005/04/1112774099
    http://graphics.cs.uni-sb.de/SaarCOR/

  2. Re: Veraltete Technik

    Autor: counter-culture 21.04.06 - 16:51

    Nihau schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 30% mehr geschwindigkeit :) hahah. Wie lange macht
    > ihr das mit, frage ich mich. Dabei hat nvidia
    > schon lange die nächste generation in der tasche.
    > Solange sie euch aber noch rasterisierungkskarten
    > mit linearer geschwindigkeitsteigerung verkaufen
    > können machen die das natürlich.
    >
    > www.uni-saarland.de
    > graphics.cs.uni-sb.de

    Nicht so schnell!
    Hier gehts um Chipsätze für Hauptplatinen.

    Aber natürlich hast Du recht im Bezug auf die Grafikbeschleuniger!

  3. Re: Veraltete Technik

    Autor: BastiF 21.04.06 - 17:03

    und nur DDR2 wenn es schon DDR3 gibt?

    DDR, he he

    counter-culture schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nihau schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 30% mehr geschwindigkeit :) hahah. Wie lange
    > macht
    > ihr das mit, frage ich mich. Dabei hat
    > nvidia
    > schon lange die nächste generation in
    > der tasche.
    > Solange sie euch aber noch
    > rasterisierungkskarten
    > mit linearer
    > geschwindigkeitsteigerung verkaufen
    > können
    > machen die das natürlich.
    >
    > www.uni-saarland.de
    > graphics.cs.uni-sb.de
    >
    > Nicht so schnell!
    > Hier gehts um Chipsätze für Hauptplatinen.
    >
    > Aber natürlich hast Du recht im Bezug auf die
    > Grafikbeschleuniger!
    >


  4. Re: Veraltete Technik

    Autor: Klack 21.04.06 - 17:31

    BastiF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und nur DDR2 wenn es schon DDR3 gibt?
    >
    Aber nicht bei x86/64 CPUs. Und der Speicherkontroller sitzt bei AMD nun mal in der CPU. Der Chipsatz steuert hier nur die Verdrahtung bei.

  5. Re: Veraltete Technik

    Autor: superfly 23.04.06 - 15:28

    Nihau schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 30% mehr geschwindigkeit :) hahah. Wie lange macht
    > ihr das mit, frage ich mich. Dabei hat nvidia
    > schon lange die nächste generation in der tasche.
    > Solange sie euch aber noch rasterisierungkskarten
    > mit linearer geschwindigkeitsteigerung verkaufen
    > können machen die das natürlich.
    >
    > www.uni-saarland.de
    > graphics.cs.uni-sb.de

    erstens, wie schon gesagt wurde, geht es in diesem artikel um den chipsatz des mainboards, welcher mit den grafikberechnungen nichts am hut hat. zweitens hat ray-tracing noch längst keine marktreife erreicht, wenn du dich auf den seiten mal genauer umschaust, wirst du sehen, dass es erst den 2. prototypen eines ray-tracing-chips gibt. auch wenn du dir die screenshots von 3d-anwendungen ansiehst die mit diesem 2. prototypen gemacht wurden, wirst du feststellen, dass die gesamt-bildqualität noch ein ganzes stück unter dem niveau aktueller games liegt. alleine schon die bilder von der ut2003 map sehen im vergleich zu der original map in ut2003 einfach nur hässlich aus ... klar, ray-tracing ist eine vielvesprechende technik, aber halt noch längst nicht ausgereift ... denke das wird auch noch einige jahre dauern, und ob wirklich alles auf ray-tracing umgestellt wird, steht eh noch in den sternen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  3. Hectronic GmbH, Bonndorf
  4. Publicis Pixelpark Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149,00€, Toshiba 240-GB-SSD für 29,00€, Sandisk...
  3. 135,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02