Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 9-Dollar-Chip von Next Thing…

kleiner Tipp: Google Dash

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: x-beliebig 05.09.16 - 12:54

    da ist noch mehr Technik drin, sogar schon ein Mikrophone! Blutooth LE und WLAN! Das Ganze für 4,99¤ und wenn man einmal drauf drückt, dann bekommt man das Ding sogar gutgeschrieben.

  2. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: MrSpok 05.09.16 - 12:59

    Google Dash? Hat Amazon das jetzt umbenannt?

  3. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: HorrorClown 05.09.16 - 13:00

    Auch wenn dein Beitrag pure Ironie ist, meintest du wohl Amazon Dash. Oder war das beabsichtigt? :P

  4. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: Jaleks 05.09.16 - 13:16

    x-beliebig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man einmal drauf drückt, dann bekommt man das Ding sogar gutgeschrieben.

    Das wäre aber ein Fehler, auf den Amazon-Button zu drücken.
    Es würde nämlich bedeuten, dass du den letzten Konfigurationsschritt des Setups ausgeführt hast, und bei jedem Druck auf den Button etwas kaufst (Beim ersten Kauf gibts eine Gutschrift).
    Für die Umwidmung des Geräts zur Heim-Bastelei ists damit dann nicht mehr brauch bar.

    Außerdem brauchst du für die Einrichtung erstmal ein Smartphone – und ja, es gibt auch unter Elektro-Bastel-Freunden noch Leute, die sowas verweigern ;-)

  5. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: Eheran 05.09.16 - 13:28

    >es gibt auch unter Elektro-Bastel-Freunden noch Leute, die sowas verweigern ;-)
    Aus welchen Beweggründen?

  6. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: Jaleks 05.09.16 - 13:34

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >es gibt auch unter Elektro-Bastel-Freunden noch Leute, die sowas
    > verweigern ;-)
    > Aus welchen Beweggründen?

    Die Frage ist doch wohl nicht ernst gemeint. Als wäre kein Auskommen in der Welt ohne so ein Ding in der Tasche…

  7. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: Eheran 05.09.16 - 13:42

    Was hat die Antwort mit meiner Frage zu tun?
    So eine 0815 Luftnummer kann man zu allem außer Wasser, den grundlegesten Nahrungsmitteln und Luft sagen. Und hat entsprechend wenig Wert.

    Ich will wissen aus welchem Grund man kein Smartphone haben will und sich gar verweigert.

  8. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: x-beliebig 05.09.16 - 13:45

    sorry, bei den "Großen" komme ich gerade wohl schon durcheinander... Hätte mir wohl auch passieren können, dass ich Facebook Dash geschrieben hätte ;-)))
    Nein, natürlich Amazon Dash!

  9. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: Jaleks 05.09.16 - 13:46

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will wissen aus welchem Grund man kein Smartphone haben will und sich
    > gar verweigert.

    owT

  10. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: gultimore 05.09.16 - 14:26

    > Das wäre aber ein Fehler, auf den Amazon-Button zu drücken.
    > Es würde nämlich bedeuten, dass du den letzten Konfigurationsschritt des
    > Setups ausgeführt hast, und bei jedem Druck auf den Button etwas kaufst
    > (Beim ersten Kauf gibts eine Gutschrift).

    Ich denke, jeder der sich mit Heimbastelei auskennt und weiß, wie man so ein Dash-Button nutzt, wird auch wissen, wie man die Mac-Adresse des Dash-Buttons beim Router Blockiert. Von daher sehe ich kein Problem damit, die Gutschrift sich abzugreifen.

  11. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: Eheran 05.09.16 - 15:33

    Also nur heiße Luft... nungut...

  12. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: Jaleks 05.09.16 - 15:38

    > Also nur heiße Luft... nungut...







    [nein, ich ärger mich jetzt und hier nicht über Trolle]

  13. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: Apfelbrot 06.09.16 - 08:38

    Ich sehe kein Getrolle sondern eine Reaktion auf eine nicht beantwortete Frage.
    Nur weil man etwas nicht zwingend braucht, heißt das noch lange nicht dass man nen guten Grund hat sich zu verweigern.

  14. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: x-beliebig 06.09.16 - 13:36

    und wenn die orginal Firmware nach dem ersten Druck auf den Knopf durch etwas anderes ersetzt ist, gibt es auch gar keine Gefahr mehr für ungewollte Belieferungen.

  15. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: gadthrawn 06.09.16 - 16:06

    Jaleks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > x-beliebig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn man einmal drauf drückt, dann bekommt man das Ding sogar
    > gutgeschrieben.
    >
    > Das wäre aber ein Fehler, auf den Amazon-Button zu drücken.
    > Es würde nämlich bedeuten, dass du den letzten Konfigurationsschritt des
    > Setups ausgeführt hast, und bei jedem Druck auf den Button etwas kaufst
    > (Beim ersten Kauf gibts eine Gutschrift).
    > Für die Umwidmung des Geräts zur Heim-Bastelei ists damit dann nicht mehr
    > brauch bar.

    Nö. Nach der Ersteinrichtung ist auf der Amazon Seite die Möglichkeit, den für ein anderes Produkt zu ändern. In dem Fall ändert man im letzten Schritt auf " " Produkt. Damit kauft der danach nichts mehr.

  16. Re: kleiner Tipp: Google Dash

    Autor: redwolf 07.09.16 - 23:43

    Du hast diesen Link vergessen:

    https://medium.com/@ecaron/why-i-stopped-hacking-the-amazon-dash-button-and-learned-to-solder-84386a38bbd1

    https://www.hackster.io/noelportugal/ifttt-smart-button-e11841



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.16 23:58 durch redwolf.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  4. Vodafone GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,40€
  2. 4,99€
  3. 0,49€
  4. 4,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. ML-Processor: ARMs Smartphone-NPU schafft 5 Teraops pro Watt
    ML-Processor
    ARMs Smartphone-NPU schafft 5 Teraops pro Watt

    Computex 2019 Der ML-Processor ist, der Name impliziert es bereits, für Machine Learning gedacht: Der Funktionsblock von ARM soll neben CPU/GPU in Smartphone-Chips stecken und dort aufwendige Berechnungen bei hochauflösenden Fotos durchführen oder bei der Entsperrung per Gesicht helfen.

  2. Mali-G77: ARMs Valhall-Grafikeinheit ist 40 Prozent flotter
    Mali-G77
    ARMs Valhall-Grafikeinheit ist 40 Prozent flotter

    Computex 2019 Valhall- statt Bifrost-Architektur: ARMs Mali-G77 nutzt eine massiv veränderte Technik mit deutlich breiteren Ausführungseinheiten und eine zusätzliche Cache-Stufe. Daher laufen Spiele gleich 40 Prozent flotter und Machine Learning wird gar um 60 Prozent schneller berechnet.

  3. Cortex-A77: ARM-Kern hat 20 Prozent mehr Leistung pro Takt
    Cortex-A77
    ARM-Kern hat 20 Prozent mehr Leistung pro Takt

    Computex 2019 Mit dem Cortex-A77 hat ARM einen CPU-Kern für das 7-nm-Verfahren entwickelt, der teils ein Drittel flotter ist als der Cortex-A76. Ein Fünftel davon macht die IPC aus, denn der Kern wurde deutlich breiter als bisher.


  1. 06:00

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 03:45

  5. 20:12

  6. 11:31

  7. 11:17

  8. 10:57