1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pokémon und Mario: Nintendo nimmt 562…

Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: körner 06.09.16 - 15:08

    Sondern nutzen immer nur das geistige Eigentum anderer? Na klar: Weil sie keine eigenen Ideen haben und die ja Arbeit machen würden. Ich bin 100 % auf Seite von Nintendo.

  2. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: unbuntu 06.09.16 - 15:14

    Weil sie Fans dieser Dinge sind? Oder fragst du dich auch, warum Leute ihre Lieblingssongs covern statt eigene zu schreiben?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: Füchslein 06.09.16 - 15:16

    Nö. Ich kann programmieren, aber ich kann nicht malen ... zumindest nicht mit meinem Computer.
    Ich stehe mit sämtlichen Zeichenprogrammen auf Kriegsfuß, sobald ich etwas anderes will, als copy&paste, bzw. n paar Rahmen und Pfeile drumrum malen ...

    Ich weiß , wie es aussehen, soll, kann es aber nicht zeichnen ... da ist es praktisch, wenn man etwas nehmen kann, was auch gut aussieht. Spart Zeit.

  4. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: DebugErr 06.09.16 - 15:19

    Naja, Pixelart im Retrostil kriegt jeder hin.
    Die Pac-Man-Entwickler hatten auch keinen einzigen Grafiker eingestellt. Und Retro ist ja nicht unmodern.

    Bei direkter Übernahme von Musik und Grafik ist das schon ziemlich albern. Ein Fan-Game kann ja zumindest eigene Sprites neu zeichnen oder die bestehenden neu interpretieren. Klar, dass ein Fan-Game dann nicht vergleichbar mit den Originalspielen ist - aber das dürfen sie ja auch nicht.

    Btw frage ich mich gerade, warum meine Mario Kart 8-Mods auf YouTube noch nicht blockiert wurden...

  5. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.09.16 - 15:46

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Btw frage ich mich gerade, warum meine Mario Kart 8-Mods auf YouTube noch
    > nicht blockiert wurden...
    Das können wir ändern. Kanalname? ^^

  6. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: DebugErr 06.09.16 - 15:51

    Ähm, ähm, PewDiePie! Ganz sicher!!

  7. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: Myxier 06.09.16 - 16:04

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sondern nutzen immer nur das geistige Eigentum anderer? Na klar: Weil sie
    > keine eigenen Ideen haben und die ja Arbeit machen würden. Ich bin 100 %
    > auf Seite von Nintendo.

    Es ist Fan Art. Da muss man auch mal von seiner beschränkten Sicht Abstand nehmen. Es geht nicht darum keine Ideen zu haben, sondern es geht genau darum etwas von dem Spiel zu nehmen und damit etwas neues zu schaffen.

  8. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: igor37 06.09.16 - 16:56

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Pixelart im Retrostil kriegt jeder hin.
    > Die Pac-Man-Entwickler hatten auch keinen einzigen Grafiker eingestellt.
    > Und Retro ist ja nicht unmodern.

    Diesen Gedanken haben momentan viele Indie-Entwickler, ja.
    Aber die wenigsten bekommen es hin, schöne Sprites statt einem hässlichen Pixelhaufen zu erstellen.

    Es gibt einen Grund, warum damals Grafiker viele Stunden damit verbracht haben, kleine Sprites Pixel für Pixel zu malen und animieren. Und heutige Indie-Spiele sehen fast immer lächerlich aus im Vergleich zu "richtiger" Pixel-Art.

    > Bei direkter Übernahme von Musik und Grafik ist das schon ziemlich albern.

    Klar. Dabei gibt es zu den großen Marken auch immer wieder brauchbare Fan-Sprites im Netz.

  9. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: Bruce Wayne 06.09.16 - 16:59

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil sie Fans dieser Dinge sind? Oder fragst du dich auch, warum Leute ihre
    > Lieblingssongs covern statt eigene zu schreiben?


    ohne witz.
    hauptsache sinnlos geflamed

  10. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: Axido 06.09.16 - 17:38

    Was schafft man denn Neues, wenn man das Gameplay von Flappy Bird mit den Sprites von Mario kreuzt (mal davon abgesehen, dass selbst Flappy Bird selbst Mario-Röhren verwendet hat)?

    Es gibt sicher wirklich gute Projekte, die man nicht missen möchte. Another Metroid 2 Remake soll echt klasse sein und Pokémon Uranium scheint viel Hingabe in sich zu haben (auch wenn es in mir persönlich nicht das Pokémon-Gefühl weckt) aber manche Projekte kommen eher rüber wie veröffentlichte Programmierübungen.

    Aber ungeachtet der Qualität ist es eben Nintendos Pflicht, ihre Marken zu schützen, damit eben nicht jeder Hanswurst sie für sich missbrauchen kann. Das ist der saure Apfel des Urheberrechts. Kommt Nintendo dieser Pflicht nicht nach, wird die Marke zum Freiwild.

    Ansonsten gilt: Wer sowas nicht möchte, soll gefälligst nachfragen. Hat der Macher von Street Fighter x Mega Man auch getan und bekam sogar Unterstützung. So kann es auch gehen, darf aber auch nicht so ausgelegt werden, dass jeder, der höflich fragt, ein Recht auf Verwirklichung seines ansonsten als Urheberrechtsverletzung geltenden Projektes hat. Hab selbst ein Fangame in der Mache... und sollte ich davon mal eine Demo fertig bekommen, frage ich definitiv gleich bei allen Urheberrechtsinhabern an, ob das so okay ist. Denn dann kann ich im schlimmsten Fall noch rechtzeitig Sprites und Inhalte ändern.

  11. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: blauerninja 06.09.16 - 17:58

    Einfach. Manchmal findet man ein Spiel so super, dass man in dem Universum etwas neues erschaffen möchte. Oder man möchte ein bestehendes Spiel verbessern. Nicht umsonst sind Pokemon-Remakes so beliebt. Es ist das selbe wie manche Leute Harry Potter Fanfiktions schreiben, oder Star Trek Filme machen.

    Nintendo schadet sich nur selbst. Weder kommen sie gegen das Heer der Fans an, noch verhindern sie so, dass Fans es nicht machen. Einzig allein vergraulen sie Fans. Schade. Viele Fanprojekte sind sogar besser als die Originalspiele.

  12. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: Hotohori 06.09.16 - 19:49

    Myxier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > körner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sondern nutzen immer nur das geistige Eigentum anderer? Na klar: Weil
    > sie
    > > keine eigenen Ideen haben und die ja Arbeit machen würden. Ich bin 100 %
    > > auf Seite von Nintendo.
    >
    > Es ist Fan Art. Da muss man auch mal von seiner beschränkten Sicht Abstand
    > nehmen. Es geht nicht darum keine Ideen zu haben, sondern es geht genau
    > darum etwas von dem Spiel zu nehmen und damit etwas neues zu schaffen.

    Nun, das kann man aber nur mit Dingen machen, die einem auch tatsächlich gehören. Leider glauben immer noch viele sie würden die Spiele tatsächlich kaufen und somit auch Eigentümer der Dateien seien, die bei dem Spiel dabei sind, was absoluter Quatsch ist.

    Wer so etwas machen will soll sich vorher das Einverständnis der Firmen besorgen, dann ist man auch auf der sicheren Seite, wenn man es denn bekommt, das steht natürlich wieder auf einem anderen Blatt.

    Zu viele Hobby "Entwickler" sind einfach zu dreist und haben keine Ahnung davon was sie überhaupt dürfen und was nicht. Die Idee klingt toll und man will es unbedingt umsetzen und der Rest ist einfach egal. Aber dann hinterher einen Aufstand veranstalten wenn der Markeneigentümer etwas dagegen hat. Wer sich nur ein wenig informiert weiß das er damit rechnen muss. Da es ändert es auch null daran das es ja nur ein Fan Projekt ist, für das man kein Geld will.

    Wie man es richtig macht zeigen genug andere Indie Entwickler, die entwickeln etwas eigenes, aber mit indirekten Anspielungen an ihre Lieblings Marke.

  13. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: unbuntu 06.09.16 - 23:36

    Aha. Erklär mal.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  14. legal illegal scheißegal

    Autor: jajagreat 07.09.16 - 10:23

    Es muss eine Fairuse Regel her. Verdiene ich mit dem produzierten Content kein Geld will ich es machen dürfen. Und jetzt schlagt mit nicht wieder irgendwelche Gesetzestexte um die Ohren die können geändert werden.

    btw. Sollten Computerspiele nicht als Kulturgut gesehen werden? Und sollte Kultur nicht für jeden nutzbar und inspirierend sein?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.09.16 10:29 durch jajagreat.

  15. Re: legal illegal scheißegal

    Autor: Mavy 07.09.16 - 11:19

    bei Nintendo ist das schon normal, die Zensieren so ca. alles .. ich wunder mich dass überhaupt noch leute bereit sind da energie rein zu investieren

  16. Re: legal illegal scheißegal

    Autor: Trollversteher 07.09.16 - 11:28

    Nintendo geht es vermutlich weniger um entgangene Umsätze, als um die Pflege ihrer Marken - und Nintendo hat nun mal die beste und strengste QA im Gamesbusiness, und hat ein Interesse daran, dass Mario, wenn er auftritt, dass auch möglichst bugfrei und mit perfektem Leveldesign tut. Und einen Mario im Splatter- oder Pornoland möchte Nintendo, die nun mal sehr viel Wert auf Familientauglichkeit legen, vermutlich auch nicht sehen...

  17. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: thecrew 07.09.16 - 12:58

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sondern nutzen immer nur das geistige Eigentum anderer? Na klar: Weil sie
    > keine eigenen Ideen haben und die ja Arbeit machen würden. Ich bin 100 %
    > auf Seite von Nintendo.

    Ich sag nur Enderal. Ein Fangame das auf der Engine und 80% der Grafiken aus Skyrim und The Witcher basiert. 20% ist neuer eigener Content. Die neue Map Story und Musik wurde hingegen komplett neugeschrieben.

    Es ist also so gesehen ein komplett anderes Spiel. Basiert aber auf den Assets und Grafiken eines anderen. Läuft im Moment sehr gut als bestes "Fangame" und ist kostenlos.
    Geht auch nicht anders.

    Allerdings bekommen in diesem Fall die Entwickler Respekt von CD Project Red und Bethesda. Und keine Abmahnung oder Abschaltung wie im Fall von Nintendo.

  18. Re: legal illegal scheißegal

    Autor: Hotohori 07.09.16 - 13:46

    jajagreat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es muss eine Fairuse Regel her. Verdiene ich mit dem produzierten Content
    > kein Geld will ich es machen dürfen. Und jetzt schlagt mit nicht wieder
    > irgendwelche Gesetzestexte um die Ohren die können geändert werden.
    >
    > btw. Sollten Computerspiele nicht als Kulturgut gesehen werden? Und sollte
    > Kultur nicht für jeden nutzbar und inspirierend sein?

    Warum sollte man? Hätten die Fans Respekt vor den Produkten Anderer würden sie diese zuerst um Erlaubnis fragen. Tut aber so gut wie Niemand, weil sie eventuell schon ahnen, dass sie niemals die Erlaubnis bekommen würden. Also tut man einen auf unwissend und macht es direkt ohne Erlaubnis in der Hoffnung der Rechteinhaber bekommt niemals Wind davon oder meldet sich nicht.

    Sorry, aber mein Mitleid hält sich da stark in Grenzen. Zumal solche Fanprojekte ja meist noch nicht mal legal an das Material heran kommen, dass sie nutzen, denn dazu müssen sie erst mal Grafiken etc. auslesen um sie selbst benutzt zu können und da gehen sie bereits illegal vor, denn eigentlich müssten sie wenn dann das Material direkt von Nintendo selbst bekommen.

    Den meisten sind die Rechte Anderer nun mal völlig egal, ist einfach so. Sie haben das Spiel "gekauft" und bilden sich ein nun damit machen zu können was sie wollen.

  19. Re: legal illegal scheißegal

    Autor: Cyber 07.09.16 - 14:48

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nintendo geht es vermutlich weniger um entgangene Umsätze, als um die
    > Pflege ihrer Marken - und Nintendo hat nun mal die beste und strengste QA
    > im Gamesbusiness, und hat ein Interesse daran, dass Mario, wenn er
    > auftritt, dass auch möglichst bugfrei und mit perfektem Leveldesign tut.
    > Und einen Mario im Splatter- oder Pornoland möchte Nintendo, die nun mal
    > sehr viel Wert auf Familientauglichkeit legen, vermutlich auch nicht
    > sehen...

    Bei letzterem stimme ich dir zu, denn das würde die Marke ruinieren... Aber was ist für dich "Perfektes Leveldesign"?

    Ich habe Hacks gesehen, wo mir das Leveldesign um einiges besser gefallen hat, als im Originalen Spiel... (Und Hacks, sofern wirklich vollständig und nicht nur einzelne Level, kann man durchaus als Fan-Games ansehen)...

    Fan Games, sofern gut gemacht, können aufzeigen, was noch so alles MÖGLICH ist, in welche Richtungen man noch gehen kann! Und anstatt die Fan Games alle Platt zu machen, könnte sich Nintendo davon inspirieren lassen und in ihre kommenden Projekte einfließen lassen...

    Und bezüglich dem "vorher Fragen"... So rigoros wie Nintendo schon seit längerem gegen YT und jetzt auch gegen Fan Games vorgeht bzw. vorgegangen ist glaube ich weniger, dass Nintendo da auch nur irgendjemandem erlauben würde, ein entsprechendes Spiel zu entwickeln...

    Damit vergraulen sie eher die Fans als sie zu behalten... Und mal ehrlich... Ohne Fans nützt Nintendo auch die Marke nix... Denn wer - außer den Fans - kauft denn die Marke?

  20. Re: Warum programmieren diese Leute keine eigenen Ideen?

    Autor: Dwalinn 07.09.16 - 15:14

    Natürlich haben Sie Ideen sonst würden Sie ja keine Spiele machen die das Gameplay von GameFreak und co. alt aussehen lassen... was sie nicht haben ist eine Dicke Fanbase wie sie Mario, Zelda und Pokemon haben.

    Ich habe jede Generation von Pokemon mitgemacht, teilweise mehrere Editionen und sogar eine zweiten DS gekauft aber auch wenn die alle Spaß gemacht haben sind die Fanmade spiele einfach noch etwas besser. Stichwort MMO

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systembetreuer (m/w/d) Windows Server / Active Directory
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund
  2. Release Manager (d/m/w)
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. Product Owner Digital Sales für die Abteilung Kundenprozesse, -anwendungen & -daten (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. Datenbankentwickler DB2 (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Train Sim World 2 für 9,99€, Train Sim World: Main Spessart Bahn: Aschaffenburg...
  2. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)
  3. (u. a. Assetto Corsa für 3,99€, Assetto Corsa Ultimate Edition für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de