1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Micro Focus: HP…

Cash für den T-Systems Einstieg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cash für den T-Systems Einstieg

    Autor: Flown 08.09.16 - 23:39

    HP steht ja bei T-Systems seit längerem auf der Matte. Nach der letzten Telekom-Meldung und jetzt dieser Meldung könnte man den Eindruck gewinnen, das HP Enterprise jetzt Geld generiert um dies bei der Telekom zu investieren. Aus verschiedenen T-Systems Quellen erfährt man, dass die Telekom vor 2 Jahren schon ganz dicht am Verkauf an HP dran war, es aber gestoppt hat weil man nicht wusste wie man die interne Telekom-IT aus der T-Systems wieder heraus bekommen soll. T-Systems hat mittlerweile auch keine eigene HR mehr (macht der Gesamtkonzern) und der Mietvertrag am Standort Leinfelden (über 2000 MA) läuft 2018 aus, HP sitzt 10km weiter in Böblingen...

    Reine Spekulation...

  2. Re: Cash für den T-Systems Einstieg

    Autor: Jonsch 09.09.16 - 07:15

    Gott sei Dank, ich hoffe das wir den Kasperverein T-Systems bald abgeben und die restliche IT Richtung RSS o.ä. geben.

  3. Re: Cash für den T-Systems Einstieg

    Autor: Flown 09.09.16 - 09:51

    Jonsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gott sei Dank, ich hoffe das wir den Kasperverein T-Systems bald abgeben
    > und die restliche IT Richtung RSS o.ä. geben.


    Ja, genau, hoffentlich passiert das und viele Menschen werden arbeitslos.
    Weil das ist ein Kasperverein...

    Meine Güte, wie kann man nur so ein rückständiges Denken besitzen, ich hoffe sie werden selber arbeitslos und landen in der Gosse weil ihre Firma auch ein Kasperverein ist, dann bleibt man hier von solchen geistigen Tieffliegern verschont.

  4. Re: Cash für den T-Systems Einstieg

    Autor: Jonsch 09.09.16 - 10:59

    Unsinn.

    Wenn der Service an die RSS abgegeben wird, dann wird eben zum Großteil der Arbeitgeber gewechselt. Oder glaubst du, die können das allein stemmen?

    Und HP wird sicher auch nicht gleich alle Mitarbeiter entlassen. T-Systems ist und bleibt jedoch ein Kasperverein, Fakt. (Beweise mir das Gegenteil)

    Rückständiges Denken lasse ich mir jedoch nicht vorwerfen. Hier soll keiner arbeitslos werden, ich hoffe nur, dass ich als Mitarbeiter bei der DT RSS bald neue Kollegen habe.

    Aber wenn du mir schon die Gosse wünscht (Golem Forum halt), dann weiß ich nicht wer hier der Tiefflieger ist.

    Grüße

    ps: Ich erlaube mir das Urteil, da ich jahrelang bei T-Systems angestellt war. Nicht das du fragst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.16 11:05 durch Jonsch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enowa AG, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover
  2. Simovative GmbH, München
  3. ITEOS, verschiedene Standorte
  4. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00