1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RealNetworks erhält Patent auf…

Klingt nach einem Kriegspatent

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt nach einem Kriegspatent

    Autor: Die magse doch nimmer 24.04.06 - 10:33

    Klingt nach einem "Kriegspatent" das nur dazu dient Konkurenten anzugreifen. Es ist äusserst Trivial und wenn schon dann hat Eolas die älteren Rechte. Geh' heim RealNetworks!

    Auf Link klicken und darüber irgeneinen Inhalt, ob nun streaming oder nicht, anziegen lassen von irgeneiner Software (Plugin, scheißegal) ist überhaupt nix. Ja es ist fundamental. Eine Fundamentale Grundidee beim darstellen des WWW. Ich glaub es hakt!

  2. Re: Klingt nach einem Kriegspatent

    Autor: blubb 24.04.06 - 10:55

    Die magse doch nimmer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klingt nach einem "Kriegspatent" das nur dazu
    > dient Konkurenten anzugreifen.
    Sind das nicht alle Patente dieser Art?
    Patente auf Möglichkeiten wie etwas ausgeführt wird, müssten verboten werden. Momentan fällt mir kein Gegenargument dazu ein. Der einzige Vorteil von dieser Art Patent ist der, dass man damit die Konkurrenz zum löhnen bitten darf.


  3. Click to play

    Autor: Metzlor 24.04.06 - 12:16

    blubb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die magse doch nimmer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Klingt nach einem "Kriegspatent" das nur
    > dazu
    > dient Konkurenten anzugreifen.
    > Sind das nicht alle Patente dieser Art?
    > Patente auf Möglichkeiten wie etwas ausgeführt
    > wird, müssten verboten werden. Momentan fällt mir
    > kein Gegenargument dazu ein. Der einzige Vorteil
    > von dieser Art Patent ist der, dass man damit die
    > Konkurrenz zum löhnen bitten darf.
    >

    Mein Patent: Click to play. Alle Spiele publisher dürfen dann erst mal an mir zahlen.

    Hört sich doch für mich gut an ^^ .



  4. Click to pay

    Autor: Der braune Lurch 24.04.06 - 13:47

    Ich möchte hiermit ein weiteres Patent anmelden: Durch ein in der Hand liegendes HID soll dem PC durch Bewegen der Finger / des Fingers ein simpler Befehl übergeben werden, der an der Stelle der Visualisierung des HIDs auf dem Bildschirm ausgeführt wird. Das Patent zum bestimmen der Position der Visualisierung halte ich ja schon, und möchte es hiermit erweitern. Bei Benutzung dieser Technologie soll eine Endnutzerlizensierungsgebühr anfallen.

    Was patentiere ich? Ein Hinweis steht in der Überschrift.

  5. Gibts schon (sollte aber dieses Jahr auslaufen (?))

    Autor: MartinP 24.04.06 - 14:52

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich möchte hiermit ein weiteres Patent anmelden:
    > Durch ein in der Hand liegendes HID soll dem PC
    > durch Bewegen der Finger / des Fingers ein simpler
    > Befehl übergeben werden, der an der Stelle der
    > Visualisierung des HIDs auf dem Bildschirm
    > ausgeführt wird. Das Patent zum bestimmen der
    > Position der Visualisierung halte ich ja schon,
    > und möchte es hiermit erweitern. Bei Benutzung
    > dieser Technologie soll eine
    > Endnutzerlizensierungsgebühr anfallen.
    >
    > Was patentiere ich? Ein Hinweis steht in der
    > Überschrift.

    http://164.195.100.11/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO1&Sect2=HITOFF&d=PALL&p=1&u=/netahtml/srchnum.htm&r=1&f=G&l=50&s1='4,873,662'.WKU.&OS=PN/4,873,662&RS=PN/4,873,662

  6. Re: Gibts schon (sollte aber dieses Jahr auslaufen (?))

    Autor: waldisoft 25.04.06 - 20:20

    Patentiere dummheit, wer dumm ist muss mir geld zahlen
    @ der braune lurch maus klick?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thinkproject Deutschland GmbH, Berlin
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. fotocommunity GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme