1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starship Technologies: Es wird…

Sehr cool-...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr cool-...

    Autor: deutscher_michel 16.09.16 - 12:17

    Das muss jetzt nur noch die DHL übernehmen oder alternativ sollte der Roboter auch Retouren annehmen und zurückbringen - wir bestellen bei Hermes nämlich nichts wegen der bescheuerten Hermes Shops..
    Aber das ganze klingt wesentlich besser als diese Flugdrohnen.

    Autonom grüne Ampeln und ankommende Fahrräder & Autos erkennen sollte er allerdings schon können und außerdem frage ich mich wie gut das Teil von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen wird, denn er ist ja nicht besonders hoch.

  2. Re: Sehr cool-...

    Autor: FattyPatty 16.09.16 - 13:04

    Die hermes shops sind doch in der Stadt total super. Ich lass wenn möglich Hermessendungen direkt an den Shop schicken.

    Wenns da ist, gibts ne sms und man kanns entspannt abholen.

    Die Idee auszuliefern stammt letztlich aus der Zeit, als man noch Dienstpersonal hatte, das Sendungen entgegen nimmt. Später tats dann die Hausfrau, aber auch die gibt es nicht mehr so oft.

    Die sollten alle mehr Filialen aufmachen und die Dhl Boten nur noch Sperrgut direkt anliefern.

  3. Re: Sehr cool-...

    Autor: ibsi 16.09.16 - 13:16

    Bei mir war es ähnlich mit DPD. Da war der nächste Shop ca 15 min entfernt (mit dem Auto!). Mittlerweile hat sich ein Kiosk erbarmt und ist ein DPD-Shop.

  4. Re: Sehr cool-...

    Autor: Trockenobst 16.09.16 - 13:34

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir war es ähnlich mit DPD. Da war der nächste Shop ca 15 min entfernt
    > (mit dem Auto!). Mittlerweile hat sich ein Kiosk erbarmt und ist ein
    > DPD-Shop.

    Mein alter Kiosk "verlor" immer die Pakete die besonders teuer waren, also Handys und Tablets .^) Dann hat man das rüber gegeben an die Reinigung seit dem funktioniert es. Eine Zeitlang war ein Backshop der DHL Ansprechpartner, aber nach dem da mal zu Weihnachten ca. 1000 Pakete gestapelt wurden und er am 23.12. zumachen wollte bis zum 6. hat er den Vertrag gekündigt.

    Die Leute haben im Backshop wenig gekauft, aber kamen immer mit 30 Retouren am Morgen vor der Arbeit, dass war dann etwas quatschig.

  5. Re: Sehr cool-...

    Autor: ibsi 16.09.16 - 14:38

    Ha, ich hab meinem DHL-Boten auch erstmal gesagt, das er die Pakete gerne in die Station liefern kann, sollte ich nicht da sein. Tja, doof nur dass der Platz dort nicht für alle reicht. Anstatt mehr dieser Stationen zu bauen, wo man 24/7 sein Paket holen kann, nein, muss man das über Paketshops usw. machen.
    Das härteste war, als mein Paket zu einer Videothek gebracht wurde.
    Ich Abends mit dem Zettel hin. Sag das ich mein Paket gerne holen würde.
    V: "Wann sollte das zugestellt werden?"
    Ich: "Heute"
    V: "Dann können wir ihnen das heute nicht mitgeben".
    Ich: "Ist es noch nicht da?"
    V: "Doch, aber die DHL gibt das nicht am gleichen Tag frei"
    Ich: "Das höre ich zum ersten Mal. Und ich hole seit 8 Jahre meine Pakete Abends beim Paketshop, bei der DHL"
    V: "Da kann ich nichts machen".

    Dem DHL Fahrer hab ich auch direkt gesagt, das er da mein Paket nicht mehr hinbringen soll. Ist der erste und einzige Laden der mir mein Paket nicht am gleichen Tag geben konnte, weil er es angeblich nicht darf.

  6. Re: Sehr cool-...

    Autor: der_wahre_hannes 19.09.16 - 10:07

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ha, ich hab meinem DHL-Boten auch erstmal gesagt, das er die Pakete gerne
    > in die Station liefern kann, sollte ich nicht da sein. Tja, doof nur dass
    > der Platz dort nicht für alle reicht. Anstatt mehr dieser Stationen zu
    > bauen, wo man 24/7 sein Paket holen kann, nein, muss man das über
    > Paketshops usw. machen.

    Dir ist aber schon klar, dass so eine Packstation Platz braucht? Erstmal Platz für die Station selbst und dann auch noch Platz für den Lieferwagen. Macht sich bestimmt nicht so toll, wenn der Wagen erstmal 30 Minuten die Straße blockiert und in der Zeit niemand durch kann, nur weil der Fahrer keine andere Möglichkeit zum Parken hatte.

    Und Anwohner haben bestimmt auch nicht so unbedingt gerne ne Packstation direkt vor dem Fenster.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  2. Deloitte, Leipzig
  3. REALIZER GmbH, Bielefeld
  4. allsafe GmbH & Co.KG, Engen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52